Hochzeitsbogen mit Teppich in Rosa

Wir setzen uns die rosarote Brille auf und verwirklichen unseren Mädchentraum! Denn die Hochzeitsdeko in Rosa ist ein absoluter Klassiker und wird immer wieder gerne in jeder Stilrichtung verwirklicht. Wie auch Sie Ihre Deko in Rosa halten können und dabei eine spektakuläre Hochzeit gestalten, erfahren Sie jetzt hier bei uns. Viel Spaß beim Lesen!

Rosa Hochzeitsdeko für die Kirche

Um die rosa Deko bereits in der Kirche zur Trauung zu integrieren, können Sie kleine Elemente ganz einfach in Ihrer Lieblingsfarbe gestalten. Neben den Blumen in der Kirche sind auch die Umschläge der Liederhefte eine wunderbare Möglichkeit Ihr Farbschema einzubringen.

Ebenso können die Kirchenbänke mit kleinen Schleifen oder einzelnen Blüten geschmückt werden. Dazu können Sie Windlichter mit rosafarbenen Kerzen in den Mittelgang der Kirche stellen.

Hochzeitsdeko in Rosa für eine Trauung im Freien

Und auch eine Zeremonie unter freiem Himmel können Sie in dem zarten Farbton gestalten. Ein Blumenbogen mit Rosen und Tulpen ist die perfekte Dekoration für den Garten. Und auch die Sitzpolster der Stühle können Sie in Rosa halten.

Wohin das Auge reicht: Hochzeitsdeko in Rosa zur Feier

Damit auch die Feier ganz unter dem rosa Motto steht, darf natürlich auch hier die passende Deko auf keinen Fall fehlen! Wählen Sie Luftballons, Tischdecken, Girlanden oder das Geschirr in Ihrer Lieblingsfarbe und schweben Sie auf Wolke sieben!

Ähnlich wie bereits bei der Trauung, sind Stuhlhussen auch bei der Hochzeitsfeier eine gute Möglichkeit, um Hochzeitsdeko in Rosa zu integrieren. Wer über den Tag die Location wechselt, kann mit den rosa Schleifen seine Autos schmücken. So haben Sie ein romantisches Thema, das sich durch Ihre ganze Hochzeit zieht.

Beeindruckende Tischdeko in Rosa

Die Gäste werden einen Großteil des Abends an den Hochzeitstischen verbringen, umso wichtiger ist hier also die gewählte Tischdeko. Um das romantische und verspielte Flair auch hier zu integrieren, dürfen neben den rosafarbenen Elementen auch andere Töne auf keinen Fall fehlen. Wählen Sie hier neutrale Farben wie Weiß, Creme oder Grau, die mit Ihrem bestimmten Rosaton perfekt harmonieren. So werden die Elemente in Ihrer Lieblingsfarbe, wie Servietten, Vasen oder Teelichter noch besser zur Geltung kommen.

Integrieren Sie zudem auch die Menü– und Tischkarten mit in Ihre Tischdeko in Rosa. So zieht sich Ihr Motto durch jedes Element Ihrer Hochzeit.

Rosa Hochzeitstorte & Candy Bar

Auch die Hochzeitstorte können Sie auf die restliche rosa Deko abstimmen. Zusammen mit Leckereien wie Cupcakes oder Cake-Pops können sie diese auf einer Candy Bar inszenieren, die idealerweise ebenso in Rosa erstrahlt wie das übrige Gebäck. Elemente wie rosa Früchte, Fondant, Schmetterlinge oder Rosen machen Ihre Hochzeitstorte zu einem beeindruckenden Unikat.

Hochzeitseinladung in Rosa

Ihre Gäste können Sie bereits im Vornhinein auf den Traum in Rosa einstimmen. So können Sie beispielsweise bereits die Einladungskarten in der ausgewählten Farbe gestalten. Elemente wie Spitze, Blumen, Herzen oder Schmetterlinge erstrahlen bei Ihnen einfach in Rosa.

Hochzeitsdeko in Rosa elegant mit anderen Farben kombinieren

Welche Farbe passt zu Rosa? Da haben wir eine gute Nachricht für Sie: viele Töne harmonieren ganz wunderbar mit der romantischen Farbe. Unsere Lieblingskombinationen für eine Hochzeit in Rosa können Sie hier nachlesen:

Grau und Silber

Eine besonders schöne Kombination der Trendfarbe Rosa für die Hochzeit, gelingt mit Grau und Silber. Das romantisch, mädchenhafte der zarten Rosatöne passt perfekt zu den eher kühlen, eleganten Grau- und Silber-Metallic Tönen. Perfekt für eine märchenhafte Prinzessinnen-Hochzeit mit Stil.

Gold

Eine Kombination mit Gold lässt deine Hochzeitsdeko in Rosa mit Sicherheit edel aussehen. Der leichte Glanz des Edelmetalls, eventuell auch in Kombination mit etwas Glitzer, lässt ein zartes Rosa besonders elegant wirken. Ähnliches gilt übrigens auch für Roségold und Silber.

Naturtöne

Falls du bei deiner Hochzeit mit Rosa oder Altrosa als Grundlage eher einen Vintage-Charme erzeugen willst, solltest du die Farbe unbedingt mit Naturtönen kombinieren. So bekommt Rosa direkt einen eher bodenständigen Look.

Pastelltöne

Bei Rosa handelt es sich um einen abgeschwächten Rotton, eine Pastellfarbe. Und da Gleiches sich bekanntermaßen gerne zu Gleichem gesellt, kannst du deine Hochzeitsdeko in Rosa sehr gut mit anderen Pastelltönen wie einem hellen Grün, einem zarten Gelb oder auch einem Hauch von Türkis kombinieren. 

Rosa Hochzeitsdeko: Elegante und originelle Gastgeschenke

Als kleines Dankeschön an die Gäste überreicht das Brautpaar den Liebsten häufig noch ein kleines Geschenk zum Abschied. Mit dieser Aufmerksamkeit haben Ihre Gäste Sie sich in ganz besonderer Erinnerung. Und um natürlich auch hier das rosa Motto nicht außer Acht zu lassen, können Sie Ihre Mitbringsel ebenso in Ihrem Lieblingsfarbton gestalten.

An warmen Tagen bieten sich die eleganten Handfächer an, die Sie mit rosafarbenem Stoff bestellen können. Besonders in der Sommerzeit werden Ihre Gäste hierfür sicher dankbar sein.

Ähnlich praktisch und außergewöhnlich sind kleine Badebomben. Die können Ihre Liebsten nach der Feier in einem langen Bad besonders genießen. Und in Duftsorten wie beispielsweise Rose sind diese natürlich auch Rosa!

Brautschmuck und Accessoires in Rosa – Das besondere Etwas

Und auch an der Braut selbst darf ein oder andere Accessoire in Rosa nicht fehlen. Hier können Sie bereits beim Braukleid beginnen. Dieses gibt es nämlich mittlerweile auch in zarten Pudertönen.

Wer es lieber etwas klassischer möchte, kann auch auf ein weißes Kleid und kleine Akzente in der Lieblingsfarbe setzen. Wie wäre es mit High Heels in Rosa oder einer Kette in Roségold?

Und auch der Brautstrauß kann natürlich in Rosa gehalten werden. Hier kommt es bei der Wahl Ihrer Blumen ganz auf die Jahreszeit an, in der Sie heiraten möchten. Lassen Sie sich hier am besten von einem Floristen beraten. Besonders schöne rosa Blüten sind beispielsweise Pfingstrosen, Tulpen, Nelken und Dahlien.