Interior Sales bis zu -70% entdecken!

Halloween Bastelideen mit Spinne

Hexen, Spinnen, Fledermäuse – mit Halloween verbinden wir allerhand Grusel-Symbole und furchteinflößende Dekoration. Damit auf Ihrer Party am 31. Oktober die richtige Feierstimmung aufkommt, haben wir für Sie die besten Bastelideen zusammengestellt. Ob eine schaurige Kürbis Deko oder DIY Einladungen für Ihre Gäste, in unserem Guide finden Sie tolle Tipps und Anleitungen, um Halloween eine gespenstische Atmosphäre zu verleihen. Viel Spaß beim Stöbern, Basteln und Gruseln!

Halloween basteln mit Kindern

Für Ihren Nachwuchs möchten Sie eine Halloween Party schmeißen oder Sie planen einen gemütlichen Bastelnachmittag im Herbst? Dann sind diese beiden Ideen genau das Richtige. Vertreiben Sie sich gemeinsam die Zeit und kreieren Sie ein kindgerechtes Halloween!

Gespenster aus Salzteig

Gespenster Kekse in Küche

Was Sie dafür brauchen:

  • Salzteig
  • Acrylfarbe in Weiß, Rot und Gelb
  • Plusterfarbe in Rot
  • Goldfarbener Basteldraht
  • Ausstechform Stern

Und so einfach geht’s:

  1. Rollen Sie den Salzteig ungefähr 0,5 Zentimeter dick aus.
  2. Stechen Sie nun einen Sterne aus und formen Sie eine ovale Kugel.
  3. Drücken Sie die Kugel in der Mitte leicht ein – das wird der Gespenster-Hals.
  4. Formen Sie das Kopfende zu einer Spitze.
  5. Den Stern etwas mit Wasser anfeuchten und das Gespenst darauf platzieren.
  6. Nun alles für zwei bis drei Stunden bei 100 bis 150 Grad im Ofen backen.
  7. Nach dem Abkühlen können Sie das Gespenst nach Lust und Laune bemalen.

Mumien aus Papprollen

Das brauchen Sie dafür:

  • Leere Klopapierrollen
  • Mullbinden
  • Kleber
  • Schwarze Farbe
  • Wackelaugen
  • Pinsel
  • Schere

Anleitung:

  1. Malen Sie die Klopapierrollen komplett schwarz an. Natürlich können Sie auch jede andere Farben dafür wählen.
  2. Sind die Papprollen getrocknet, wird die Mullbinde in ein bis zwei Schichten herumgewickelt.
  3. Die losen Enden einfach mit dem Kleber befestigen.
  4. Nun schneiden Sie einen kleinen Schlitz für die Wackelaugen in den Verband und kleben diese ebenfalls auf.
  5. Fertig!

Halloween Masken basteln

Eine gelungene Horror-Feier lebt nicht nur von der Deko, sondern selbstverständlich auch von den Kostümen. Eine schaurige Halloween Maske muss dabei nicht einmal sonderlich aufwendig gestaltet sein. Im Internet finden Sie allerhand Exemplare zum Ausdrucken – einfach ausschneiden, Gummiband befestigen und sofort können Sie sich unter die Geister mischen!

Beliebte Looks für gruselige Halloween Masken sind:

  • Spinne
  • Hexe
  • Vampir
  • Kürbis
  • Katze
  • Fledermaus
  • Zombie
  • Totenkopf
3 Frauen mit Halloween Masken selbstgemacht

Halloween Deko basteln

Bringen Sie mit selbst gebastelter Deko eine persönliche Gruselnote in das schaurige Fest. Wir geben Ihnen zwei Inspirationen, die Sie ganz einfach nachmachen können. Wetten, dass diese Halloween Deko auch Ihre kleinen und großen Gäste restlos begeistern wird?

Gruselige Windlichter

Was Sie dafür brauchen:

  • leere Marmeladengläser
  • alte Schüssel
  • weißen Leim
  • Acrylfarbe
  • Pinsel
  • schwarze Klebefolie
  • Schere
  • Bleistift

Und so einfach geht’s:

  1. Geben Sie Leim und Acrylfarbe in die Schüssel – gut vermischen.
  2. Bemalen Sie nun die Marmeladengläser von innen mit der Farbe.
  3. Auf die schwarze Klebefolie werden nun passende Halloween-Motive gemalt und ausgeschnitten.
  4. Ist die Farbe auf den Gläsern vollständig getrocknet, können Sie nun Ihre Motive von außen auf das Windlicht kleben.
  5. Kerze ins Glas und fertig ist Ihr ganz persönliches Halloween-Windlicht.

Fledermaus Girlande

Das brauchen Sie dafür:

  • Pappkarton
  • schwarzes Tonpapier
  • Bleistift
  • Schere
  • Kleber
  • Bindfaden
Fledermaus Girlande schwarz

So einfach geht’s:

  1. Zeichnen Sie auf den Pappkarton die Umrisse einer Fledermaus – das wird Ihre Schablone für die komplette Girlande.
  2. Schneiden Sie nun das Tonpapier in Streifen (längs). Achten Sie darauf, dass diese mindestens genauso breit wie die Schablone sind.
  3. Falten Sie die einzelnen Streifen wie eine Treppe und zeichnen Sie den Umriss der Fledermaus auf die Vorderseite.
  4. Ausschneiden!
  5. Fahren Sie so für alle Streifen fort.
  6. Kleben Sie zum Schluss alle Streifen zu einer Girlande zusammen. Fertig!

Tipp: Keine Zeit, um eine aufwendige Grusel-Deko zu basteln? Mit opulenten Vasen in Gold, weißen Zierkürbissen und Lichterketten verwandeln Sie Ihre Halloweenparty in ein schauriges Geisterschloss – mit Stil!

Hier gibt’s noch mehr Inspiration für Ihre Halloween Deko!

Halloween Kürbis basteln

An Halloween darf ein Kürbis mit gruseliger Fratze natürlich nicht fehlen. Hierfür eignet sich vor allem der orangefarbene Riesenkürbis ganz wunderbar. Einfach auslöffeln, Gesicht in die Schale schnitzen und eine Kerze hineinstellen. Kreiert vor der Haustür, auf der Terrasse oder dem Balkon eine schaurige Atmosphäre.

Ein Halloween Kürbis lässt sich mit etwas Geschick und ohne große Mühe selbst machen. Dafür brauchen Sie lediglich ein paar Dinge:

  • Großen Kürbis
  • Gruselige Motive nach Wahl
  • Gebogenes Messer
  • Gerades Messer
  • Kreppband
  • Esslöffel
  • Flaches Stemmeisen
  • Hohlbeitel
  • Schere
  • Teelichter
  • Schwarzen Edding
  • Altes Geschirrtuch
  • Untersetzer

Hier geht’s zu unserer Anleitung für das Kürbis schnitzen!

Halloween Kostüm basteln

Blutrünstige Zombies, kreischende Hexen oder flatternde Gespenster – an Halloween trifft sich die Crème de la Crème der Unterwelt und geht gemeinsam auf Süßgkeitenjagd. Was für ein Spaß! Wenn Sie auf eine Halloweenparty eingeladen sind und noch nicht wissen, wie Sie sich verkleiden sollen, haben wir zehn gruselige Kostümideen zum Selbermachen:

  1. Cruella de Vil
  2. Wednesday Addams
  3. Mumie
  4. Horror-Einhorn
  5. Maleficent
  6. Vogelscheuche
  7. Kürbis
  8. The Purge
  9. Joker
  10. Crazy-Cat-Lady

Halloween Einladung basteln

Es sind nur noch wenige Tage bis zur Geisterstunde am 31. Oktober? Dann wird es höchste Zeit für schaurige Einladungskarten. Ihre Gäste warten sicher schon sehnsüchtig auf das selbst gebastelte Kunstwerk. Lehren Sie Freunden und Familie schon vor der eigentlichen Halloween Party das Gruseln – mit gelungenen Einladungen.

Blutige Schriftzüge, Geisterschloss, Fledermäuse, Gespenster und Kürbisse: Auf den ersten Blick sollte direkt klar sein, dass Ihre alljährliche Halloweenparty bevorsteht. Wenn Sie ein Motto für die Horror-Sause haben, sollten natürlich auch die Einladungen optisch dazu passen. Ansonsten gilt wie immer: Erlaubt ist, was gefällt!

Diese Dinge eignen sich für Halloween Einladungen besonders gut:

  • Utensilien: Rote Glitzerstifte, schwarzer Edding, goldene Klebefolie, Wackelaugen
  • Papier: Schwarzes Tonpapier, weißes Kreppapier, orangefarbene Pappe
  • Motive: Spinne, Hexe, Fledermaus, Gespenst, Kürbis, Sarg, Geisterschloss, Vampir, Totenkopf, schwarze Katze

Wir hoffen unsere Tipps & Ideen zum Halloween basteln konnten Sie inspirieren und zum Nachmachen motivieren. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!