Top Marken bis zu -70% freischalten!

Top Marken bis zu -70% freischalten!

Vintage Möbelstücke aus alten Weinkisten sind derzeit total angesagt, schonen aber selten den Geldbeutel. Dabei können Sie Interior-Pieces aus Weinkisten auch ganz einfach selber machen. Kreatives Können und Spaß an DIY-Projekten sind die perfekten Voraussetzungen, um eine stylische Weinkisten Deko für die eigenen vier Wände zu gestalten. Denn Weinkisten sind mehr als nur herkömmliche Holzkisten. Aus den robusten Objekten lassen sich tolle Dekostücke zaubern. Dabei ist Upcycling wirklich gelungen!

Unsere Wohnexperten haben Ihnen tolle Tipps zusammengestellt und verraten Ihnen, wie sich eine Weinkiste idealerweise in Ihre Deko integrieren lässt. Lassen Sie sich davon inspirieren!

Multitalent! Dafür können Sie die Weinkiste als Deko einsetzen

  • Weinkisten sind wahre Alleskönner. Als Wandregal bieten sie genügend Stauraum, um schmuckhafte Einzelstücke oder andere Deko-Elemente stilvoll ins rechte Licht zu rücken.
  • In Kombination mit einer Glasplatte lässt sich aus einer Weinkiste ein praktischer Tisch mit multifunktionaler Ablagefläche gestalten. Ob neben dem Bett mit Schreibtischlampe oder als Beistelltisch neben dem Sofa mit der Lieblingsvase, stylisch wird es in jedem Fall.
  • Mit weißer Deko kombiniert, sehen naturbelassene Weinkisten besonders effektvoll aus. Lückenlos gestapelt machen Weinkisten als Regal einen ziemlich ordentlichen Eindruck. Cool wird’s, wenn Sie die Kisten im Quer- und Hochformat miteinander kombinieren.
  • Mit ein wenig handwerklichem Geschick lassen sich Weinkisten mit Stelzen versehen und so zu trendigen Unikaten gestalten. Perfekt für Ihre liebsten Schmöker!
  • Präsentieren Sie Ihre schönsten Deko-Schätze in einer charmanten Weinkiste, ob an der Wand oder auf dem Boden. Denn der legere Look überzeugt.

Aus dem Häuschen: Die Weinkiste im Outdoor-Bereich

Urban Gardening ist derzeit der unangefochtene Trend in Sachen Pflanzen auf dem Balkon oder der Terrasse. Natürlich werden die zarten Pflänzchen aber nicht in einem x-beliebigen Übertopf aus Terrakotta arrangiert, sondern in stylischen Weinkisten. Diese Schmuckstücke eignen sich nämlich hervorragend, um Pflanzen hineinzustellen. Aber auch als Sitzgelegenheit machen Weinkisten auf dem Balkon eine gute Figur. Mit einem bequemen Deko-Kissen bestückt, wird’s noch komfortabler. Als Weinkisten Tisch lässt sich das Windlicht fabelhaft in Szene setzen. Oder für ein praktisches Regal können Sie einfach mehrere Weinkisten übereinander stapeln. Da die Weinkisten mit einem rustikalen Charme begeistern, ist eine Behandlung mit Lack nicht unbedingt notwendig. Oftmals geht hier auch der derbe Charakter der Weinkisten verloren, wenn das Material mit einem Öl aufgefrischt wird.

Hoch hinaus: Die Weinkiste an die Wand anbringen

Ob naturbelassen, weiß lackiert, quer oder hoch – Weinkisten machen an der Wand immer eine gute Figur. Dann, wenn man sie erst einmal richtig montiert hat. Unsere Interior-Experten verraten Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Ihre Weinkisten an der Wand befestigen. So sorgen Sie für einen coolen Hingucker in Ihren vier Wänden.

Was Sie dafür brauchen:

  • Eine Bohrmaschine
  • Dübel
  • Schrauben
  • Weinkiste(n)
  • Eine Wasserwaage
  • Einen Bleistift
  • Ein Maßband

Und so einfach geht’s:

  1. Messen Sie die Abstände, die Sie für die Anbringen der Weinkisten benötigen und zeichnen Sie eine Markierung an die Wand.
  2. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen möchten, können Sie mit einem Strom-Detektor an der entsprechenden Stelle messen, ob sich hier Stromleitungen verbergen.
  3. Falls nicht, können Sie nun mit der Bohrmaschine die Löcher in die Wand bohren.
  4. Wiederholen Sie diese drei Vorgänge dann für alle Weinkisten, die Sie anbringen möchten.
  5. Mit Hilfe geeigneter Dübel und passenden Schrauben können Sie die Weinkisten nun montieren. Fertig!
  6. Jetzt kommt das schönste To-Do: Dekorieren! Nutzen Sie Ihre Weinkisten an der Wand für einen praktischen Zweck oder für Ihre schönsten Deko-Stücke. Im Bad lassen sich so stilvoll Toilettenpapierrollen oder Handtücher arrangieren.
  7. Besonders schön sehen übrigens weiß lackierte Weinkisten im Zusammenspiel zu pastelligen Wandfarben aus.