Interior Sales bis zu -70% entdecken!

Toffee Roses im Spülbecken

Weiße Rosen, rote Rosen, pinke Rosen! Es gibt über 150 Rosenarten, die als zeitlose Klassiker einfach immer gehen und jeder Dekoration sofort eine elegante Note verleihen. Derzeit sieht man auf Instagram und Pinterest aber eine Rosenart, die sich in der Farbigkeit von allen anderen Blüten unterscheidet: Toffee Roses sind der neue Hype, welcher derzeit zum absoluten Trend avanciert. Dabei gibt der Name dieser Rosensorte bereits einen Hinweis auf die Farbgebung. Na, haben Sie es schon erraten? Vielleicht sind Ihnen die schönen Trendblumen ja auch schon aufgefallen. Aufgrund ihrer besonderen Farbe eignen sie sich besonders für Hochzeitsgestecke ganz fabelhaft. Lassen auch Sie sich von dem neuen Interior-Trend verzaubern!

Was sind Toffee Roses? Kann man das essen?

Mmh, Toffee Roses – das klingt irgendwie ziemlich lecker. Fast ein bisschen wie ein klebriger Sahnebonbon. Und die Blüten der Trend-Rose sehen dazu auch noch toll aus. Toffee Roses sind karamellfarben und erinnern, wie der Name bereits verrät, an herrliches Toffee-Konfekt. Aber getrocknete Rosen? Nein. Anders als Sie vielleicht vermuten, handelt es sich hierbei keinesfalls nur um Trockenblumen, beziehungsweise getrocknete Blumen. Die Farbe der Blüten erinnert lediglich daran. Essen können Sie die Trend-Rose übrigens nicht, auch wenn Sie verdammt köstlich aussieht!

Toffee Roses in Box

So dekorieren Sie mit Toffee Roses

Aufgrund der Farbigkeit wirkt die Rose elegant und lässt sich mit Vorliebe für edle Bouquets verwenden. Aber auch für moderne Brautsträuße wird der warme Braunton mittlerweile ziemlich gerne gewählt. Um die Toffee Roses stilsicher zu dekorieren, können Sie die Blüten entweder zu ganzen Sträußen binden oder in Kombination mit anderen hellfarbigen Blumenarten sowie grünen Gräsern als Eyecatcher einsetzen. Noch mehr Styling-Ideen verraten Ihnen unsere Interior-Experten!

Tischdeko mit Toffee Roses

Frische Blumen sind als Tischdeko immer gerne gesehen und versprühen in der Vase pure Lebendigkeit und gute Laune. Mit Toffee Roses können Sie Ihrer Festtafel zudem ein glamouröses Flair verleihen, dass mit Sand, Beige und Creme ein stimmiges Gesamtbild abgibt. Aber auch für einen natürlichen Look auf dem Tisch sind die schönen Rosen schon fast ein Muss. Im Bouquet mit Trockenblumen und grünem Eukalyptus sind Sie das Highlight Ihrer Deko. Runden Sie den Look mit Tischläufern aus Jute, Leinenservietten und Keramik-Geschirr gekonnt ab.

Hochzeitsdeko mit Toffee Roses

Kein Brautstrauß ohne Rosen! Diese Blumen sind bei Hochzeiten nach wie vor sehr beliebt und werden immer wieder gerne für Deko & Co. verwendet. Kein Wunder! Schließlich stehen vor allem rote Rosen für Schönheit und Liebe. Da Hochzeiten aber auch immer den Geschmack des Brautpaares widerspiegeln und herkömmliche Rosen vielleicht etwas zu langweilig wirken könnten, sind Toffee Roses für eine Feier im Bohemian Chic ein echtes Must-Have. So verbinden Sie moderne Natürlichkeit mit zeitloser Klassik. Dabei ist es besonders von Vorteil, dass sie mit gedeckten Tönen, frischem Grün und glänzenden Goldtönen einen edlen Look kreieren.

Zu diesen Wohnstilen passen Toffee Roses

Toffee Roses Strauß

Der warme Braunton wirkt edel und glamourös – gar keine Frage. Damit die Toffee Rosen aber in Ihren vier Wänden besonders schön zur Geltung kommen, muss auch das Ambiente stimmen. Im Mix mit hellen Farben, viel Creme, Beige, Weiß, und natürlichen Materialien wirkt das Gesamtbild total stimmig. Aus diesem Grund passen Toffee Roses vor allem zu einem modernen Wohnstil mit schlichter Einrichtung. Setzen Sie die Trend-Rose als Blickfang ein und halten Sie den Rest sehr clean. Auch ein französischer Landhausstil mit weißen Möbeln aus Holz kann den Rosen eine schöne Umgebung bieten, in der die Blumen hervorragend zur Geltung kommen.

Toffee Roses kaufen

Wenn auch Sie sich in den neuen Rosen-Trend verliebt haben und Ihre Dekoration mit den Schmuckstücken etwas aufhübschen möchten, müssen wir Sie leider enttäuschen. Denn Toffee Roses können Sie nicht in jedem Blumenladen bekommen. Ursprünglich stammt diese Rosensorte aus Südamerika und nur ausgewählte Floristen in den USA führen sie im Sortiment. Mit viel Glück können Sie die Rose aber in einigen Online-Shops bestellen. Auch preislich sind die schönen Rosen kein Schnäppchen. Gerade weil die Blumen momentan so gehypt werden, ist ein Preis von 2,50 Euro pro Stück keine Seltenheit. Ein Highlight in der Vase sind sie aber allemal!