Shelfies sind einer der beliebtesten Foto-Trends in der Interieur-Szene. Dabei handelt es sich quasi ums objektivierte Pendant zum allseits bekannten Selfie: Statt das eigene Gesicht in die Kamera zu halten, finden sich unter dem Hastig #Shelfie Millionen von Stillleben, die vor allem gekonnt inszenierte Regale zur Schau stellen. Vom englischen Begriff für Regal („Shelf“) leitet sich auch der zusammengesetzte Name ab. Der Clou: Die Regale werden ganz nonchalant durch verschiedene Deko-Elemente zum kleinen Kunstwerk, ohne dass der Look zu gewollt aussieht. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Regale und Wandbretter unkompliziert zum perfekten Shelfie dekorieren.

Shelfie im mediteranen Sommer-Look

Das brauchen Sie für den Look:


  • Kleine Deko-Elemente aus Terrakotta
  • Vasen aus Glas in ausgefallenen Formen
  • Schlichte weiße Kerzen und passende Teelichtgläser
  • Maritime Accessoires wie Muschel-Vasen
  • Ein Trockenblumenstrauß oder frische Blumen
  • Coffee Table Books in warmen Farben wie Orange, Pink und Rot

Wenn wir uns ein kleines Häuschen irgendwo am Meer vorstellen, kommt uns wohl genau dieses Shelfie in den Sinn: Die warmen Farben wirken in Kombination mit maritimen Formen und naturnahen Materialien wie eine dekorative Reise in den Süden. Hier trifft Bast auf Terrakotta, Glas auf Stein und Sommerfarben auf klares Weiß. Durch leuchtende Bucheinbände und bunte Blumen wirkt das Shelfie fast ein bisschen lebendig. Die Glasvasen in geometrischen Formen schaffen einen tollen Kontrast zum sonst eher verspielten Look des Regals.

Tipp fürs Arrangieren: Auf jedem Regalbrett drei bis vier Elemente anrichten und mit jeweils einem weißen Produkt etwas Ruhe hineinbringen. Dekofiguren und kleine Büsten eignen sich dafür hervorragend.

Schlicht dekoriertes Shelfie in hellen Farben

Das brauchen Sie für den Look:


  • Kleine Aufbewahrungsboxen aus Holz und Bast
  • Bauchige Vasen aus Steingut
  • Bücher mit hellen Einbänden
  • Ihren liebsten Raumduft
  • Accessoires aus Glas und Porzellan

Dieses Shelfie könnte aus einer modern eingerichteten Wohnung einer stilbewussten Frau á la Miranda Priestly sein: minimalistisch, stilvoll und vor allem super elegant. Im Fokus steht die Farbe Weiß, die die gesamte Shelfie-Assemblage dominiert. Bauchige Vasen und ein paar wenige Accessoires werden lose auf den Brettern verteilt. Es darf dabei ruhig luftig bleiben. Für einen leichten Kontrast sorgen Aufbewahrungsboxen aus natürlichen Materialien, in denen sich Kleinzeug geschickt vor neugierigen Augen verstecken lässt. Dekorative Räucherstäbchen runden das Shelfie ab.

Tipp: Schlicht dekorierte Regale in hellen Farben lassen kleine Zimmer freundlicher und offener wirken.

Verspieltes Shelfie im Mosaik-Look

Das brauchen Sie für den Look:


  • Aufbewahrungsboxen in Weiß und mit Muster
  • Vasen aus Steingut und Glas
  • Moderne Deko-Elemente wie kleine Statuen
  • Accessoires in geometrischen Formen

Alle guten Dinge sind drei – Das gilt auch in Sachen Farbkombinationen. Wählen Sie für Ihr Shelfie eine schlichte Grundfarbe wie Weiß, die Sie mit zwei anderen, kräftigeren Tönen koppeln. Sofern sich die Farben immer wiederholen, darf das Regal gern auch ein bisschen voller dekoriert werden: Hier passen etwa gemusterte Aufbewahrungsboxen neben Vasen aus weißem Stein oder Glasbehälter zu geometrischen Accessoires. Setzen Sie die einzelnen Elemente wie ein Mosaik zusammen, so dass trotz vieler Hingucker ein harmonisches Gesamtbild entsteht.

Tipp: Damit das Shelfie gut rüberkommt und nicht zu überladen wirkt, sollten sowohl die Regalböden als auch die Wand dahinter einfarbig – am besten weiß – sein.

Modernes Shelfie für Minimalisten

Das brauchen Sie für den Look:


  • Verschieden große Bastkörbe
  • Bücher in Schwarz und Weiß
  • Vasen und Kerzenhalter in geometrischen Formen

Manchmal braucht es gar nicht viel, um ein Regal zum Hingucker zu machen. Wer es gern minimalistisch mag, kann mit ein paar wenigen Elementen ein modernes Gesamtbild schaffen. Es reichen schon zwei, drei Körbe, Vasen und Kerzenhalter aus, die gemeinsam mit hübschen Coffee Table Books im Regal arrangiert werden. Farblich setzen Sie hierbei am besten auf das klassische Duo Schwarz-Weiß. Durch Körbe aus Bast wird der kühle Look ein bisschen durchbrochen und das Shelfie wirkt nicht zu gewollt.

Deko-Tipp: Bei hohen Regalen können Sie das oberste Fach problemlos leer lassen. Das Shelfie kommt dadurch noch besser zur Geltung und dem Raum wird weniger Helligkeit genommen.

Romantischer Shelfie-Look in Weiß und Gold

Das brauchen Sie für den Look:


  • Dekoschalen in glänzendem Gold
  • Weiße Muschel- und Korallenskulpturen
  • Glasschalen
  • Deko-Sand

Man nehme eine Portion Minimalismus, eine Prise Romantik und vermenge beides mit einem maritimen Touch – schon entsteht das perfekte Shelfie mit Wow-Faktor. Bei diesem Look sticht vor allem das Gold hervor, das im Kontrast zum sonst sehr schlicht dekorierten Regal steht. Die kleinen Skulpturen in Korallenform sowie die mit Sand gefüllten Glasschalen schaffen zusätzlich einen sommerlichen Flair. Wer will, setzt bewusst dunkle Bücher ein, um einen Gegenpol zu kreieren. Auf andere Farben sollte man für diese Shelfie-Idee aber besser verzichten, um nicht zu viele Stile zu mixen.

Deko-Tipp: Ordnen Sie die Elemente für das Shelfie zentriert auf dem Regal an. Dadurch erweckt die Formation einen besonders ausgeglichenen Eindruck.


Dank des Shelfie Trends werden Regale vom bloßen Möbelstück zum dekorativen Hingucker in der Wohnung. Dabei braucht es für ein harmonisches Gesamtbild gar nicht viel. Und das Beste: Das Arrangieren für Shelfies macht unglaublich Spaß, lässt unsere Kreativität aufblühen und erlaubt grenzenlose Kombinationen. Viel Spaß beim Ausprobieren und Ablichten Ihres #Shelfies.