Home OfficeHeimarbeit liegt im Trend, denn immer mehr Unternehmen erlauben ihren Mitarbeitern, ihren Job auch von zu Hause zu verrichten. Den Arbeitsplatz in die eigenen vier Wände zu verlagern bringt eine ganze Reihe von Vorteilen mit sich, denn Arbeitnehmer müssen so nicht jeden Tag aufs Neue ins Büro pendeln. Auch für Arbeitgeber hat diese Arbeitsform Vorteile. Wenn die Angestellten von zu Hause aus arbeiten, spart das Kosten für das Unternehmen.

Westwing zeigt Ihnen, warum das Home Office so angesagt ist und wie Sie Ihren Heimarbeitsplatz mit ein paar simplen Kniffen einrichten können. In unserem exklusiven Shoppinclub für hochwertige Designer Möbel und Accessoires finden Sie spannende How-To’s und DIY’s von unseren Designexperten und Stilberatern. Stöbern Sie in unserem umfassenden Angebot und profitieren Sie von den täglichen Themen-Sales, mit Rabatten von bis zu 70 % auf ausgewählte Einrichtungsgegenstände. Auch Geschenkideen finden Sie im Westwing Magazin.

Warum überhaupt Home Office?

Die Idee der Arbeit von zu Hause aus entstand ursprünglich in den USA, im Rahmen der Ölkrise der 1970er Jahre. Durch die Arbeit im Home Office sollten knappe Ressourcen geschont werden, da so die tägliche Fahrt zum Arbeitsplatz und wieder nach Hause entfällt. Einen richtigen Aufschwung erhielt diese Arbeitsform aber erst durch die Erfindung neuer Informations- und Kommunikationstechnologien während der 1990er Jahre. Heutzutage kann jeder dank Internet und Mobiltelefon von zu Hause aus arbeiten und dabei gleichzeitig produktiv sein.

Neue Techniken ermöglichen so eine ganz neue Arbeitsform, die vor wenigen Jahrzehnten noch überhaupt nicht denkbar war. Der Arbeitnehmer profitiert davon, denn die Arbeit von zu Hause spart Zeit. Auch für Arbeitgeber hat die Arbeit im Home Office Vorteile. Da die Arbeitnehmer von zu Hause aus arbeiten, muss weniger Geld für Bürogebäude ausgegeben werden.

So richten Sie Ihr Home Office ein

Am besten ist es natürlich, wenn Sie zu Hause einen eigenen Raum haben, den Sie als Heimarbeitsplatz nutzen. Aber auch mit wenig Platz können Sie sich ein angenehmes Home Office einrichten, in dem Sie gern arbeiten werden. Besonders praktisch ist zum Beispiel ein Sekretär als Schreibtisch für Ihren Heimarbeitsplatz. Wenn Sie mit der Arbeit fertig sind, klappen Sie ihn einfach zusammen und stellen ihn in eine Ecke.

Mit einem schlanken Laptop oder einem modernen Desktop PC brauchen Sie nicht viel Platz für Ihr Home Office. Dazu noch ein angenehmer Stuhl und Sie werden sich an Ihrem Heimarbeitsplatz garantiert wohl fühlen.

Alles für das Home Office online kaufen? So funktioniert Westwing:

Diese Sales starten heute

Kommende Sales