Herbstdeko

Herbstdeko

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingHerbstdeko-Guide

Der Sommer neigt sich dem Ende zu und überrascht uns mit seinen tiefgoldenen Strahlen – dann wissen wir: Es ist Herbst. Der Himmel wird grauer – der perfekte Kontrast zum bunten Laub! Die Tage werden kälter – die Gelegenheit sich die kuscheligsten Stricksachen zu kaufen! Die Hosen werden wieder länger – umso besser, dann kann man in Ruhe die wunderbar deftigen Herbst-Leckereien genießen! Es gibt viele Gründe, den Herbst mit all seinen Facetten zu lieben und um diese Liebe auszudrücken, schmücken wir unsere Wohnung mit stimmungsvoller Herbstdeko.


Wenn es ums Wohnen, Dekorieren und Inspirieren geht, ist Westwing sofort dabei! Wir lieben den Herbst und können gar nicht genug bekommen von Hagebutten, Kürbis, Kastanien, Weinlaub, Kerzen und anderen Ideen, die allein der Herbstdeko vorbehalten sind. Wir liefern gerne nicht nur tolle Deko Ideen und Styling Tipps, sondern auch das richtige Zubehör: Schöne Schalen, Vasen oder Tischdecken finden sich immer wieder in unseren Themen-Sales im Herbst!

Behaglichkeit wird im Herbst groß geschrieben und deswegen sollten viele Dinge zu Hause vor Wohligkeit nur so strotzen! Doch wie kann man dieses Flair zu Hause schaffen? Eigentlich gibt es kein Geheimnis der Gemütlichkeit! Dekorieren Sie Ihr Heim mit toller Herbstdeko, wie es Ihnen gefällt und wie Sie es für richtig halten, doch für den Herbst können wir Ihnen ein paar Ideen zur Dekoration für diese Jahreszeit verraten!

Herbstdeko-Stoffe für mehr Gemütlichkeit

Sie tragen sicherlich gerne einen Strickschal oder? Er ist weich, kuschelig und schön. Wieso sollen Ihre Kissen auf der Couch nicht auch genauso aussehen?

Kissenhüllen und Decken mit groben Strickmustern liegen momentan voll im Trend. Und das nicht umsonst! Sie sehen klasse aus und leisten einen großen Beitrag für eine wohlige Atmosphäre im Wohnzimmer.

Oder legen Sie sich ein kuschelweiches Lamm- oder Schaffell vor Ihr Bett oder Sofa. Nicht nur Ihre Füße werden Ihnen für diesen flauschigen Bodenbelag dankbar sein, auch die Optik und die Raumwirkung verändern sich positiv!

Stimmungsvolle Beleuchtung

Eine helle und möglicherweise grelle Deckenbeleuchtung ist nicht das Richtige für den Herbst. Natürlich ist eine helle Beleuchtung manchmal von Nöten, aber diese tut der Stimmung einen Abbruch.

Gerade im Herbst und als Herbstdeko können wunderbare kleine Lichtinseln geschaffen werden. Diese Lichtinseln sollten verschiedenartige Lampen und Leuchten mit unterschiedlichen Lichtfarben sein. So können je nach Bedarf Lichtquellen hinzu- oder abgeschaltet werden – ein Garant für eine wundervolle Herbstdeko.

Kerzen als gemütliche Herbstdeko

Kerzen sind im Herbst und als Herbstdeko ein Muss! Sie verbreiten eine gemütliche Stimmung, schaffen Behaglichkeit und sehen ganz einfach wunderschön aus! Kerzen sind die perfekte Herbstdeko: Durch ihren flackernden Schein, der einen sehr warmen Farbton hat, tauchen Kerzen einen Raum in ein gemütlich-romantisches Licht.

Doch nicht nur das Kerzenlicht, sondern auch die Kerzen selbst sind traumhafte Dekorationsartikel. Vor allem Kerzen in Erdfarben bestechen durch ihr Aussehen, da sie die Gemütlichkeit durch ihre Farbgebung noch unterstreichen.

Natürliche Herbstdeko

Gerade Materialien aus der Natur sind in der Herbstdeko gern gesehen! Ihre Naturbelassenheit und die natürliche Wärme, die in all diesen Deko-Elementen steckt, lässt sich wunderbar mit anderer Herbstdeko kombinieren, sodass Sie sich zu Hause einen wundervollen Ort der Gemütlichkeit schaffen!

Holz ist wohl das beliebteste und auch bekannteste natürliche Material, was sehr gerne für die Herstellung von Interieur oder Accessoires – insbesondere Herbstdeko – genutzt wird. Doch müssen es immer gekaufte Deko-Elemente sein? Nein! Basteln ist nicht nur in, sondern auch wunderschön!

Aus gefundenem Laub kann man herrliche selbstgemachte Bilder basteln. Einfach buntes Laub sammeln und zu einem Bild zusammenkleben. Mit Haarspray fixieren und rahmen – fertig! Man kann das Bild aber auch noch mit Filz, Acrylfarben oder bunten Rocailles auf Kleber verzieren!

Wenn Sie am Meer oder am Fluss ein Stück Treibholz finden, dann machen Sie daraus einfach eine Garderobe! Befestigen Sie das Treibholz sicher an der Wand und mit kleinen Haken für Jacke und Regenschirm haben Sie eine zauberhafte und einzigartige Garderobe, die einen herbstlichen Touch in Ihre Diele bringt.

Wenn Sie beim nächsten Waldspaziergang ein großes Stück Baumrinde am Waldboden finden, dann nehmen Sie es mit nach Hause. Achten Sie darauf, dass es keine kleinen Krabbeltiere oder Insekten an sich hat. Wenn das Stück Rinde dann getrocknet ist, eignet es sich ideal als Herbstdeko: Verziert mit Herbstlaub und einigen kleinen Zweigen holt man sich den Herbst nach Hause. Außerdem suggeriert einem der fantastische Duft, man würde mitten im Wald wohnen.

Ende Oktober – kurz vor Halloween – ist besonders die Dekoration mit Kürbissen sehr beliebt. Mit Kürbis als Herbstdeko oder Tischdeko macht das Selbermachen richtig Spaß, weil es so viele verschiedene Farben und Formen gibt, und Kürbisse sich so vielfältig bearbeiten lassen.

Die wohl bekannteste Methode einen Kürbis als Herbstdeko zu drapieren ist, wenn ein großer Kürbis ausgehöhlt wird und diesem dann ein lustiges oder gruseliges Gesicht geschnitzt wird. So ist man für Halloween bestens ausgestattet. Doch fernab von diesem Fest und von dieser Machart der Kürbisdeko gibt es noch andere tolle Möglichkeiten, um Kürbisse herrlich in seine Herbstdeko zu integrieren. Minikürbisse unter einer Cloche oder in einer Bodenvase sehen mit einigem zusätzlichen Herbstlaub schön herbstlich aus. Aber auch, wenn der ein oder andere herbstliche Kürbis zwischen stimmungsvollen Windlichtern und Kastanien drapiert wird, erzeugt dies ein ansprechendes Bild.

Herbstdeko im Garten

Nicht nur im Herbst – auch in anderen Jahreszeiten – ist die Natur selbst die schönste Deko im Garten. Im Herbst fallen Blätter, die den Boden schmücken und einige Pflanzen thronen in ihren Töpfen oder Beeten, weil die den kalten Temperaturen trotzen. Doch wir können auch einen Beitrag zu der Herbstdeko im Garten leisten!

Haben Sie schon einmal den kleinen Vögelchen in Ihrem Garten zugesehen, wie sie nach Nahrung suchen oder einfach in Ihrem Garten herumspringen? Ein toller Anblick! Wieso erleichtern Sie den kleinen Vögeln nicht das Leben und die Futtersuche? Mit einem hübschen Vogelhaus und etwas Vogelfutter können Sie dies tun. Wenn Sie am Wochenende einige Zeit frei haben, dann können Sie ein Vogelhaus selber bauen: Mit Holz, Leim, Nägeln und etwas Farbe ist dies keine unlösbare Aufgabe! In dieses Häuschen kann dann etwas Vogelfutter gelegt werden oder Sie hängen kleine Vogelfutter-Kugeln an einem dekorativen Band in die Äste Ihrer Gartenbäume.

Halloween-Deko

Wenn Halloween vor der Tür steht, dann werden viele Wohnungen zusätzliche zur Herbstdeko noch mit Halloween-Deko geschmückt. Zusätzlich zu den Zweigen, getrockneten Blättern und den hübsch gestalteten Windlichtern gesellen sich Kürbisse, die von lustig bis gruselig hergerichtet werden. Hier ist eine DIY-Anleitung, um einen tollen Kürbis zu schnitzen:

  1. Zunächst wird der Deckel des Kürbis abgeschnitten & abgenommen.
  2. Nun wird der Kürbis mit Hilfe eines Löffels ausgehöhlt. Alle Kernen und das Fadengewirr muss hier entfernt werden.
  3. Ist die Kürbiswand zu dick, sollte hier noch geschabt werden, sodass die Wand dünner wird.
  4. Nun geht es ans Gesicht: Je nach Lust und Laune können nun Augen, Nase und Mund in den Kürbis geschnitzt werden.
  5. Zum Schluss kommt noch eine Kerze in den Kürbis und die Halloween-Herbstdeko ist perfekt!

Herbstdeko online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales