Giesswein

Giesswein

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingGiesswein-Guide

Wer es so richtig gemütlich und kuschelig mag, der kennt sie sicher – die Marke Giesswein, deren Sortiment alles hat was man für gemütliche Stunden benötigt. Kuschelige und bequeme Schuhe, Jacken und Hosen, Decken, Kissen und Wärmflaschen – mit Giesswein holt man sich Tradition ins Haus und lässt die Erinnerungen an den letzten Berg- oder Skiurlaub im Handumdrehen wieder aufleben.

Tirol – wer daran denkt, der denkt in den meisten Fällen an traumhafte Urlaube, eine tolle Landschaft und Natur und dieses Feeling versucht die Marke Giesswein mit ihren Produkten einzufangen und in die eigenen vier Wände ihrer Kunden zu bringen. Kissen und Decken der österreichischen Traditionsfirma schaffen daher ein Flair von Gemütlichkeit und die weich gefütterten Hausschuhe, die vor dem Sofa darauf warten, dass man mit seinen Füßen hineinschlüpft machen das Rundum-Kuschelig-Paket perfekt.

Giesswein – Tradition und Innovation aus den Bergen Tirols

Walkwaren und Strickwaren auf diesen Produktgruppen begründet sich der Erfolg und der Ruf der Marke Giesswein, die sich im Laufe der Zeit zu einem der führenden Hersteller in diesen beiden Segmenten entwickelt hat. Besonders viel Wert legt das Traditionsunternehmen aus dem Herzen von Österreich dabei auf Qualität vereint mit Funktionalität, Natürlichkeit kombiniert mit Trends und Innovationen beeinflusst von Traditionen – mit diesen Charakteristika überzeugen Produkte von Giesswein und machen sie zu einem beliebten Begleiter weit über die Grenzen Tirols hinaus.

Giesswein: Eine Erfolgsgeschichte seit 60 Jahren

Angefangen hat alles mit Strickarbeiten, die private Kunden in Auftrag gegeben haben und entwickelt hat es sich zu einen kleinen Imperium mit mehreren Millionen Euro Jahresumsatz. Als Walter und Elisabeth Giesswein im Jahr 1954 ihr kleines Familienunternehmen gründeten war eine Erfolgsstory geboren. Während Walter Giesswein hauptsächlich für den Verkauf der Produkte zuständig war, stellte seine Frau die Strickwaren her. Bereits in den Anfangsjahren wurden auch erste Walkversuche in der eigenen Waschmaschine unternommen.

Das Unternehmen mauserte sich schnell und begann Erfolg zu haben, sodass 1958 eine industriellen Walkmaschine angeschafft werden konnte, dank der noch im selben Jahr die ersten Walk-Janker aus dem Hause Giesswein in Produktion gehen konnten. Diese Janker ermöglichten es den Giessweins auch, sich erstmals auf einer Modemesse zu präsentieren, die in diesem Jahr in Salzburg stattfand.

Giesswein konzentrierte sich auf Walkprodukte und entwickelte auch die Walkverfahren immer weiter. Im Laufe der Zeit entwickelte Elisabeth Giesswein eine gesamte Kollektion von Walkjankern, die auch ganzjährig getragen werden konnte.

Im Jahr 1974 kamen die ersten Hüttenschuhe aus dem Hause Giesswein auf den Markt, ein Produkt, das bis heute zu den Verkaufsschlagern des Traditionsunternehmens gehört. Auch im Kleidungsbereich entwickelte sich Giesswein weiter und brachte nehmen der Kollektion von Walkjankern im Jahr 1983 erstmals eine komplette Damenkollektion heraus. Neben Blusen aus Baumwolle und Leinen umfasste diese auch dazu passende Röcke aus den selben Materialien aber auch aus Wolle und Viskose. Das war jedoch nicht das Ende der Produkterweiterungen, denn bereits zwei Jahre später wurde im Jahr 1985 die erste Kollektion für Kinder ins Leben gerufen.

Den neuesten Vorstoß in neues Segment unternahm Giesswein dann fünf Jahre nach seinem 50-jährigen Firmenjubiläum mit der Einführung einer eigenen Home-Kollektion, deren Herzstück traumhafte Decken und Polster aus den traditionellen Walkstoffen, auf denen der Erfolg von Giesswein begründet lag, waren.

Giesswein – Patente für Innovationen

Giesswein ruhte sich jedoch nicht auf seinen Erfolgen aus oder blieb in Traditionen festgefahren, sondern entwickelte Innovationen, die den Markennamen immer bekannter machten. Mit den ersten Kinderschuhen in Ganzlederausstattung wagte sich Giesswein 1994 wieder in ein neues Produktsegment vor.

Ein echter Meilenstein in der Walkentwicklung gelang dem Unternehmen dann ein entscheidender Schritt in der Walkproduktion. Giesswein konnte den neuen und innovativen Samtwalkstoff vorstellen und zum Patent anmelden.

Ein weiteres Patent wurde im Jahr 1999 angemeldet – die Sohle für Hausschuhe. Diese patentierte Sohle ist das Besondere an den Hausschuhen von Giesswein und unschlagbar in den Eigenschaften Rutschfestigkeit, Tragekomfort und Resistenz gegen Durchscheuern.

Giesswein – Ein Herz für die Umwelt

Wer sich für die kuscheligen und traumhaft schönen Produkte von Giesswein entscheidet, der entscheidet sich gleichzeitig für natürliche Mode aus umweltbewusster Tradition, denn das ist das Konzept der Firma Giesswein. Die Natürlichkeit der Rohstoffe ist dabei oberste Priorität von Giesswein, wobei es das Ziel des Unternehmens ist, das eigene Umweltbewusstsein auch auf seine Lieferanten zu übertragen.

Für einen Kauf von Hausschuhen, Schuhen, Kleidung und Home-Accessoires von Giesswein spricht aber nicht nur das grüne Gewissen, denn die Produkte überzeugen auch durch Funktionalität, Schönheit und Gefühl. Giesswein ist eine Marke die in jeder Wohnung und in jedem Kleiderschrank gern gesehen ist.

Kommende Sales