Gartengarnitur

Gartengarnitur

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingGartengarnitur-Guide

Wenn der Sommer beginnt, darf die Gartengarnitur aus ihrem Winterquartier ausziehen. Ob aus Rattan oder Polyrattan – schöne Stühle und Tische für den Garten sind immer ein echter Hingucker. Der nächste Abend im Freien findet dann rund um einen großen Gartentisch statt, an dem alle Gäste oder die ganze Familie bequem Platz finden. So wird nicht nur drinnen, sondern auch draußen für ein schönes Zuhause gesorgt. Einige kleine Dekorationen stehen auch Garten und Terrasse gut.

Für Westwing sind auch Garten und Terrasse wichtig. Weil wir im Sommer und manchmal sogar im Winter viel Zeit im Freien verbringen wollen, ist eine praktische und schöne Gartengarnitur besonders wichtig. Ob aus Holz und im Landhausstil oder ganz filigrane Metallmöbel im Vintage-Look, Gartengarnituren gibt es passend für jeden Garten oder Balkon. Auf den Ratgeber-Seiten bei Westwing gibt es zahlreiche Tipps und Inspirationen für den Garten und schöne passende Gartenmöbel.

Viele Materialien – eine Gartengarnitur

Damit der Sommer besonders schön wird und jeder Tag im Garten ein tolles Erlebnis wird, sind bequeme Stühle und ein passender Tisch für die Gartengarnitur unverzichtbar. Eine schöne Sitzgruppe kann schon aus zwei Stühlen und einem kleinen Bistrotisch bestehen, es können jedoch auch sechs oder mehr Stühle um einen großen Tisch versammelt sein.

Der Garten erhält durch die Sitzgruppe schließlich ein schönes Zentrum und lädt zum Verweilen ein.
Gartenmöbel und Gartengarnituren gibt es aus verschiedenen Materialien:

  • Rattan
  • Metall
  • Holz
  • Polyrattan oder
  • Kunststoff

sind robust und beliebt.

Gartengarnitur aus Holz

Sie lieben die ländliche Atmosphäre, die Holz ausstrahlt und wollen deswegen dieses Naturprodukt für Ihre Gartengarnitur nutzen. Es ist robust und widerstandsfähig und setzt dabei noch warme Akzente. Aufgrund der zahlreichen Holzarten bieten sich Ihnen viele Möglichkeiten, wie Ihre Gartengarnitur aus Holz aussehen kann. Da es sich hier um Gartenmöbel handelt, sollten Sie darauf achten, dass Ihre hölzerne Sitzgruppe entweder von Natur aus witterungsbeständig ist oder mit Hilfe von Holzschutzmitteln und Lacken wetterfest gemacht werden kann.

  • Akazienholz: Gerade bei Gartenmöbeln ist dieses Holz sehr beliebt. Es ist ein Hartholz, das durch seine Härte und natürliche Witterungsbeständigkeit imponiert. Die Farbe besticht meistens mit einem hübschen Hellbraun.
  • Eiche:Eichenholz gehört zur Klasse der Massivhölzer. Das heißt, es ist offenporig und außerordentlich robust. Dank seines natürlichen Verschlusses der Poren schützt es sich vor dem Eindringen von zu viel Wasser. Farblich gesehen überzeugt die Eiche mit dunkelbraunen über graugelben bis hellrötlichen Farben. Auch ohne besondere Pflege kann eine Gartengarnitur aus Eiche langlebig sein. Für die Erhaltung der Farbe können Sie aber besondere Öle verwenden. So werden Sie jahrelang Freude an Ihrer Gartengarnitur haben!
  • Eukalyptus: Hellrötlich bis dunkelbraun kann man Gartenmöbel aus Eukalyptus entdecken. Schädlinge haben keine Chance gegen das besonders harte Holz der Eukalyptusbäume. Nur permanent sollte diese Gartengarnitur Regen und Schnee nicht ausgesetzt werden, da das Holz sonst weich wird. Im Winter ist es ratsam, die Möbel nach Drinnen zu verlagern.
  • Teakholz: Überaus robust sowie edel sind Gartenmöbel aus Teak. Es ist aufgrund seiner wunderschönen goldbraunen Farbe ein toller Hingucker und verleiht Ihrer Gartengarnitur ohne viel Mühe etwas Nobles und Ästhetisches. Sogar ohne Imprägnierung trotzt Teak Wind und Wettern. Wenn Sie jedoch die intensive Farbe erhalten möchten, sollten Sie Ihre Teak-Gartengarnitur regelmäßig pflegen.

All diese Holzarten sind ideal für eine Gartengarnitur im Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon. Mit Holz setzen Sie rustikale und natürliche Lichtblicke in Ihrem Garten.

Die Gartengarnitur im passenden Stil

Wenn es um die neue Gartengarnitur geht, überlegen wir gerne etwas länger, denn es gilt mehrere Kriterien zu berücksichtigen. Natürlich sollte die Gartengarnitur unbedingt für die Witterung in den gewünschten Standort geeignet sein. Wenn Garnituren zum Beispiel auf einer geschützten Terrasse oder einem Balkon aufgestellt werden, sind sie weniger stark der Witterung ausgesetzt. Dann können auch nur wenig oder vollständig unbehandelte Holzmöbel zum Einsatz kommen.

Wenn es um Stilfragen geht, sollte jedoch der erste Blick auf den Standort fallen, denn die Gartengarnitur sollte auch passend zur Umgebung ausgewählt werden. In einem grünen Garten unter einer traumhaften Weide gefällt Ihnen vielleicht eine filigrane Garnitur aus Metall mit geschwungenen Rückenlehnen an den Gartenstühlen besonders gut.

Wer für die Terrasse einen stabilen und praktischen Esstisch sucht, entscheidet sich jedoch vielleicht für eine Gartengarnitur aus Polyrattan. Eine Glasplatte auf dem Tisch sorgt dann für einen glanzvollen Look. Und unter der schönen Laube darf vielleicht bald die Sitzgarnitur mit großen Lounge-Möbeln einziehen. Gartengarnituren sind immer dann besonders schön, wenn sie passen.
Welche Gartengarnitur darf in Ihrem Garten oder auf Ihrer Terrasse für schöne Sommerabende sorgen? Lassen Sie sich inspirieren!

Gartengarnitur online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales