Gardinen Überlänge

Gardinen Überlänge

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingGardinen Überlänge-Guide

Fertiggardine oder Gardinen mit Überlänge? Klar, eine Fertiggardine mit Standardmaßen ist in den meisten Fällen deutlich preiswerter, passt aber nicht vor jedes Fenster. Ihre Fensterfronten im Wohnzimmer sind zu groß für die Standard-Gardinen? Überlänge heißt hier das Zauberwort! Denn schließlich tragen Vorhänge in den verschiedensten Varianten erheblich dazu bei, dass wir uns in unseren Wohnräumen geborgen fühlen. Gardinen mit Überlänge schmücken daher auch große Fenster, schützen Sie vor neugierigen Blicken und bieten einen zuverlässigen Sonnenschutz.

Westwing ist der erste Shopping-Club Deutschlands und bietet täglich wechselnde und attraktive Themen-Sales aus einem einzigartigen Produktsortiment an. Bei Westwing finden Sie zahlreiche Inspirationen für jeden Style, auch Gardinen mit Überlänge finden so den Weg in Ihr Zuhause. Als kleines Bonbon finden Sie im Newsletter von Westwing tolle Interviews mit Stilexperten und Designern. Melden Sie sich noch heute an, um stets auf dem Laufenden zu bleiben und lassen Sie sich von Westwing zu neuen Wohnträumen inspirieren.

Die Qual der Wahl: Lang oder kurz?

Neben Farbe und Material von Vorhängen spielt natürlich auch die Gardinen Länge eine wichtige Rolle. Stimmt die Länge des Vorhanges nicht, kann seine Wirkung im Raum schnell verpuffen und ihn ungemütlich wirken lassen. Aber die Wahl der Länge sollte sich nicht nur an der Größe Ihrer Fenster orientieren, sondern auch Ihr Einrichtungsstil ist entscheidend.

Sind Ihre Räume traditionell eingerichtet, passen Gardinen ohne Überlänge, die genau den Boden berühren am besten. Sie fallen nämlich sehr schön geradlinig und sind der perfekte Blickfang für traditionell eingerichtete Wohnungen. Sind die Vorhänge einige Zentimeter länger, kann man ihnen durch einen leichten Stoff ein besonders luftiges Aussehen verleihen. Die Gardinen mit Überlänge eignen sich besonders für ein modern eingerichtetes Zuhause oder Räume die im Vintage-Stil erstrahlen. Durch schwere Stoffe wie Brokat oder Samt wirken Gardinen mit Überlänge vornehm und sind für edle Schlafgemächer geeignet.

Es kommt allerdings nicht nur auf das Aussehen, sondern auch auf die Funktionalität an. Da eignen sich am besten Gardinen, die einige Zentimeter über dem Boden enden. Diese „schwebenden“ Gardinen sind vor allem für viel genutzte Räume wie das Wohnzimmer geeignet, da sie sich leichter sauber halten lassen.

Selbst ist die Frau: Gardinen in Überlänge kürzen

Das passende Maß ist einfach nicht dabei? Kein Problem, oft kann man Gardinen mit Überlänge erwerben und diese in wenigen Arbeitsschritten selber kürzen

  • Gardinen waschen: Im ersten Schritt müssen Sie die Gardinen in Überlänge waschen, da viele beim Waschvorgang einlaufen können.
  • Gardinen aufhängen: Bei vielen schweren Stoffen müssen sich die Gardinen in Überlänge erst mal aushängen und es kann einige Tage dauern, bis die endgültige Länge erreicht ist.
  • Maß ermitteln: Einfach das Maß der gewünschten Länge abmessen und die Länge des gewünschten Saumes hinzurechnen. Das Maß dann der Gesamtlänge der Gardinen in Überlänge abziehen. Um diese Zentimeter muss der Stoff gekürzt werden.
  • Markieren und kürzen: Die Schnittkante am besten mit Schneiderkreide markieren und anhand der Linie abschneiden.
  • Saum umnähen oder kleben: Die gewünschte Breite des Saumes entsprechend mit der Nähmaschine umnähen. Wer nicht so geschickt mit der Nähmaschine ist, kann auch ein sogenanntes Saumband verwenden. Dazu einfach das Saumband zwischen die beiden zu verbindenden Stoffteile legen und von beiden Seiten bügeln.

Aber egal, ob Sie die Gardinen in Überlänge selbst kürzen oder sie gerne einige Zentimeter über Ihrem Boden fließend mögen: Ob kurz oder lang, ob bunt oder schlicht, ob leichter oder schwerer Stoff- bei Westwing wartet garantiert schon die nächste Inspiration.

Gardinen Überlänge online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales