Gardinen mit Klettband

Gardinen mit Klettband

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingGardinen mit Klettband-Guide

Gardinen aufzuhängen ist häufig keine einfache Angelegenheit: Man steht auf einer Leiter und versucht mit vollem Körpereinsatz kleine Rollen oder Gleiter in schmale Schienen zu bugsieren, während man ständig aufpassen muss, dass die Gardine nicht auf dem Boden schleift. Das geht ganz schön auf die Arme! Diesen Aufwand kann man sich ersparen, wenn man seine Gardinen mit Klettband befestigt: Im Handumdrehen hängt die Gardine und kann für Sicht- und Sonnenschutz sorgen.

Bei Deutschlands erstem Shopping-Club für Möbel finden Sie in manchen Themen-Sales Gardinen und Vorhänge für alle Wohnräume: Vom langen Wohnzimmerstore über pflegeleichte Gardinen mit Klettband bis hin zu dekorativen Vorhangschals für das Schlafzimmer. In unseren stimmigen Themen-Sales können Sie immer wieder schöne Wohntextilien zu einem attraktiven Preis entdecken, die von unseren Stil-Experten exklusiv für Sie ausgewählt wurden. Das Westwing Magazin bietet Ihnen darüber hinaus viele tolle Inspirationen für das Dekorieren und Einrichten im eigenen Zuhause.

Praktisch: Gardinen mit Klettband

Sie fragen sich vielleicht, ob man seine Fensterdekoration auch ohne Gardinenstange oder Gardinenschienen aufhängen kann? Ja, Gardinen mit Klettband machen es möglich! Das raue Klettband liegt dabei auf einer Schiene, die man direkt an den Fensterrahmen kleben kann. Es besteht auch die Möglichkeit, das Klettband an einer bereits vorhandenen Montagevorrichtung – wie zum Beispiel einem Paneelwagen – anzubringen. An den Gardinen selbst befindet sich ein Flauschband, mit dessen Hilfe man sie an das Klettband heftet. Gardinen mit Klettband lassen sich dementsprechend leicht ab- und wieder aufhängen – lästiges Gardinen Auffädeln entfällt.

Gardinen mit Klettband: Raffrollo, Schiebegardine & Co.

Wer Gardinen mit Klettband aufhängen möchte, kann zwischen verschiedenen Varianten wählen. Das Raffrollo ist prädestiniert für diese Art der Befestigung. Raffrollos bestehen meist aus einem leichten Material und bestechen durch ihr dekoratives Aussehen: Ihr Stoff fällt weich und leicht und passt damit hervorragend in das gemütliche Ambiente eines Wohnzimmers. Diese Gardinen mit Klettband kann man stufenlos in der Höhe verstellen, je nach dem wie stark sie einfallendes Sonnenlicht dämpfen sollen.

Auch trendige Schiebegardinen lassen sich gut mit Klettband befestigen: Sie bestehen aus langen Stoffbahnen, die glatt aber gleichzeitig sehr leicht sind. Kombinieren sie transparente Stoffbahnen in Weiß mit blickdichten in einer auffälligen Farbe oder zarten Prints. Ganz individuell werden Gardinen mit Klettband, wenn man sie sich aus Meterware selbst näht. Wählen Sie dafür am besten einen fließenden, leichten Gardinenstoff aus. Schwere Gardinen mit Klettband zu befestigen ist nicht ratsam. Hier besteht die Gefahr, dass das Klettband nicht hält.

Extra-Tipp: Gardinen mit Klettband eignen sich wunderbar als Fensterdeko im Wohnmobil. Sie sind leicht austauschbar und können während der Fahrt nicht verrutschen!

Gardinen mit Klettband: Der passende Stoff für die verschiedenen Wohnräume

Sie fragen sich, ob Sie die Gardinen mit Klettband in jedem Ihrer Wohnräume anbringen können? Ja, das können Sie! Die kinderleichte Montierung macht es Ihnen spielend einfach die Gardinen vor sämtlichen Fenstern in Ihrer Wohnung anzubringen. Aber dennoch gibt es einen sehr wichtigen Punkt, den Sie vor dem Anbringen in den unterschiedlichen Räumen beachten sollten: Die Wahl des richtigen Stoffes. Denn die unterschiedlichen Wohnräume stellen auch verschiedene Anforderungen an die Gardinen. Welche Vorhänge sich für Ihre Zimmer sehr gut eignen, erfahren Sie hier:

  • Schlafzimmer: Die Gardinen, mit Klettband angebracht, dienen im Schlafzimmer für den Schutz vor neugierigen Blicken und sorgen auch für Verdunkelung. Daher sollten Sie für Ihr Schlafzimmer auf blickdichte Vorhänge, Raffrollos oder Jalousien setzen. Da das Schlafzimmer ein Ort der Erholung und Entspannung ist, sollten Sie bei der Farbwahl der Gardinen auf dezentere Töne setzen. Bei unterschiedlichen Farben gilt es darauf zu achten, dass diese gut miteinander harmonisieren und ein stimmiges Gesamtbild ergeben. Achten Sie darauf, dass die Stoffe eine lichtisolierende Beschichtung haben, sodass die Vorhänge den Raum auch ausreichend abdunkeln.
  • Bad: Das Bad ist, wie das Schlafzimmer, einer der intimsten Räume unseres Zuhauses. Damit wir uns darin auch vor Blicken geschützt fühlen, sorgen Gardinen mit Klettband, die aus einem blickdichten Stoff bestehen. Die Auswahl des passenden Stoffes ist im Badezimmer auch wegen der erhöhten Feuchtigkeit im Raum sehr wichtig. Gardinen aus fest gewebten Stoffen eignen sich hier gut, da das Wasser an diesen eher abperlt und kaum aufgenommen wird. Sehr gut eignen sich außerdem noch Gardinen und Raffrollos aus Kunststoff oder mit einer wasserabweisenden Beschichtung.
  • Wohnzimmer: Im Wohnzimmer eignen sich Gardinen mit Klettband aus leichten Stoffen sehr gut. Diese dienen hauptsächlich dazu, den Raum vor Blicken von außen zu schützen. Im Wohnzimmer können Sie auf dezente oder auch farblich auffallendere Stoffe setzen.

Finden Sie die passenden Gardinen mit Klettband und sorgen Sie in Ihrem Zuhause für stilvolle Privatsphäre.

Gardinen mit Klettband online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales