FrühlingAuf dem Balkon sitzen, die ersten Sonnenstrahlen in einem Straßencafé genießen, Spazieren gehen – wenn wir all diese Dinge machen können, dann ist eines klar: Der Frühling ist da! Sehen Sie nicht nur aus dem Fenster hinaus und bestaunen das Erwachen der Natur – holen Sie sich ihn auch ins Haus!  


Der Frühling – auch Lenz oder Frühjahr genannt – gehört zu den Jahreszeiten und ist für manche sogar die schönste der vier! Endlich sprießen die ersten Blüten und Blumen nach einer langen und kalten Periode. Nicht nur die Natur erwacht wieder zum Leben, auch unsere Dekoration erstrahlt in neuen und zauberhaften Farben. Der Lenz steht für das Entstehen neuen Lebens.

Frühlingsanfang – der Frühling kommt

Wann ist Frühjahrsanfang? Das ist eine sehr gute Frage, denn der Frühlingsanfang beginnt immer wann anders, je nachdem welches Kriterium berücksichtigt wird. Für manche beginnt der Frühling mit einem festgelegten Tag, den die Besonderheiten unseres Sonnensystems bestimmen, meist in unseren Breitengraden am 21ten März, wenn Tag und Nacht genau gleich lang sind.  Für andere ist dann Frühling, wenn die Pflanzen wieder zum Leben erwachen, und die Vegetation in der Umgebung zu grünen beginnt. Aber man kann sich auch am Kalender orientieren und den Frühling im März, April und Mai willkommen heißen, den Sommer im Juni, Juli und August feiern, den Herbst im September, Oktober und November genießen und den Winter im Dezember, Januar und Februar.

Den Frühling spüren

Frühjahr bedeutet, dass die kalte und triste Zeit nun endlich ein Ende hat und wir uns auf warme und helle Tage freuen können. Die Tage werden wieder länger und wir bekommen mehr Licht und Sonne ab. Das wirkt sich positiv auf unsere Stimmung und unseren Hormonhaushalt aus. Das wusste auch schon Peter Lustig, der uns als Kinder mit seinem Unterricht zu verschiedenen Themen erklärt hat, wie die Welt funktioniert und als Symbol die Frühlingsblume Löwenzahn gewählt hat.

Der Frühling ist außerdem die Zeit der Liebe. Das Frühlingserwachen spüren wir in einem größerem Bedürfnis nach Nähe, doch die Wissenschaft ist dem Warum noch nicht auf den Grund gekommen.

Frühlingsdeko

Florale Muster, helle und freundliche Farben und atemberaubende Blumen sind der Inbegriff vom Frühjahr und von Frühlingsdeko. Deshalb wird das Thema Frühling am besten mit Blumen, leichten Stoffen und bunten Accessoires veranschaulicht. Mit einer schönen Dekoration Zuhause hält nicht nur der Frühling Einzug in unser Heim, sondern mit den prächtigen Farben zaubern wir uns jeden Tag wieder ein Lächeln auf die Lippen und erfreuen uns den gesamten Frühling lang. Frische Blumen und Pflanzen wie farbenfrohe Tulpen oder einige Äste vom Weidekätzchenbaum sind wundervolle Dekoideen für den Frühling. Gerade die Farben Gelb, Grün, Weiß und Orange sind typische Nuancen, die in dieser Zeit gerne und viel in der Dekoration genutzt werden.

Kennen Sie Bellis? Bellis gehören zu den Frühblühern und sie zaubern im Handumdrehen und in vielen bunten Farben eine süße Frühjahrsdeko auf den Tisch, die Anrichte oder die Kommode.

Fensterdeko Frühling

Deko auf der Fensterbank ist gerade im Frühling wunderbar – zu dieser wärmeren Jahreszeit lässt man die Vorhänge und Gardinen öfter geöffnet, um die hellen Sonnenstrahlen in seine Wohnung zu lassen. Wieso soll man dann nicht auch seine Fenster und Fensterbänke mit zauberhafter Frühlingsdeko verschönern. Ob es nun eine Vase mit hübschen Tulpen ist, ein verspielter Blumentopf mit Krokussen oder anderen Zwiebelpflanzen oder diverse traumhafte und niedliche Dekorationsobjekte, die den Frühling einläuten: Mit frühlingshafter Fensterdeko erfreuen Sie nicht nur sich, sondern auch diejenigen, die von außen einen Blick auf Ihre Fenster werfen. Besonders schön ist es auch, wenn Tischdeko und Fensterdeko eine Einheit bilden, die zu einem harmonischen Gesamtbild führt.

Tischdekoration Frühling

Eben wie auf der Fensterbank kann auch ein Tisch in einer wundervollen und jahreszeitengerechten Dekoration erstrahlen. Eine Tischdecke in hellen und leuchtenden Farben, Tischsets mit Blumenmustern oder auch eine tolle Blumendekoration finden hier als Tischdeko einen großen Anklang. Einzelne Blüten, die im Wasser schwimmen, ein Frühlingskranz oder ein duftender Kirschkuchen – so sollte ein frühlingshafter Tisch aussehen!

Blumen im Frühling

Wenn wir dem Winter „Auf Wiedersehen“ gesagt haben, dann wird es Zeit für Frühlingsblumen! Denn wo Frühlingsblumen blühen und strahlen, da ist die gute Laune auch nicht weit entfernt. Narzissen und Hyazinthen sind wohl die bekanntesten Frühlingsblumen und versprühen einen wunderbar angenehmen frischen Duft in der Wohnung. Weitere Blumen, die im Frühling in ihrer vollen Pracht erscheinen sind Krokusse und Tulpen. All diese Blumen lassen die Natur erstrahlen und sorgen in der Frühlingszeit für eine heitere Stimmung. In hübschen Vasen werden Sie von diesen Blumen auch in der Wohnung angelächelt. Aber Vorsicht: Gerade in ihrer Jugend sollte man die Blumen vorsichtig behandeln und nicht abreißen, damit sie treiben und wachsen können, um auch im nächsten Frühling wieder zu erblühen!

Alles für den Frühling online kaufen? So funktioniert Westwing:

Diese Sales starten heute

Kommende Sales