Freischwinger Leder Braun

Freischwinger Leder Braun

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingFreischwinger Leder Braun-Guide

Bei Sitzmöbeln geht doch nichts über Leder!  Ein formschöner Stuhl wie der Freischwinger Leder braun ist nicht nur eine echte Augenweide, sondern fühlt sich auch noch fantastisch an. Das beste daran - diese Möbel sehen, wenn sie entsprechend gepflegt werden, mit der Zeit noch schöner aus. Das geht ganz einfach und kostet nicht viel Zeit. Gute Gründe, sich für eine Kombination aus Freischwinger Stuhl Leder braun zu entscheiden.

Egal ob Bürostuhl, Ecksofa oder Designer-Couch – bei Westwing erwartet Sie ein einzigartiges Produktsortiment. Nutzen Sie unsere täglichen Themen-Sales und saisonalen Sonderangebote, um exklusive Einrichtungsgegenstände bis zu 70% reduziert zu erwerben. Dazu versorgen wir Sie im Westwing Magazin mit Inspiration rund um Ihre Wohnung. Von Styling-Tipps bis zu Fotostrecken von Hausbesuchen, hier erfahren Sie, wie Sie Möbelstücke wie einen Freischwinger Leder in Braun einsetzen können. Schaffen Sie fantastische Stilwelten und lassen Sie Ihre Wohnträume Wirklichkeit werden!

Weich und robust – der Freischwinger Leder Braun

Keine Frage, ein Freischwinger Leder in Braun ist eine Augenweide und wird in Ihrem Haushalt garantiert für viel Aufmerksamkeit sorgen, wenn Sie Freunde oder Verwandte zu Besuch haben. Aber nicht nur die Optik und das Design dieser Stühle können überzeugen. Der Lederbezug fühlt sich wunderbar weich an und ist gleichzeitig viel robuster, als man vielleicht meinen könnte. Tatsächlich ist der Freischwinger aus Leder in Braun extrem pflegeleicht und wird Ihnen weniger Arbeit bereiten, als ein handelsüblicher Sessel mit Stoffbezug.

So pflegen Sie den Freischwinger aus Leder in Braun

Der Freischwinger Leder braun ist robust, dennoch brauchen diese Möbel etwas Pflege. Aber keine Sorge, das geht ganz leicht von der Hand! Es reicht schon, wenn Sie die Sitzmöbel wöchentlich mit einem weichen Tuch aus Baumwolle abstauben. Dazu noch einmal monatlich mit einem Tuch feucht drüber gewischt und der Freischwinger Leder braun wird auch in vielen Jahren noch fantastisch aussehen. Aggressive Pflege- und Reinigungsmittel sind hier gar nicht nötig. Stellen Sie den Stuhl am besten nicht direkt an die Heizung, um die Lebensdauer noch weiter zu erhöhen. Wenn Sie diese Tipps befolgen, dann kann Ihr Freischwinger Leder braun ein echter Begleiter fürs Leben werden.

Alles Wissenswerte zum Freischwinger Leder Braun

Was genau ist denn eigentlich ein Freischwinger? Wenn Sie sich diese Frage beim durchstöbern von Möbelkatalogen oder bei der Stuhlauswahl in Möbelhäusern gestellt haben, sind Sie nicht alleine. Optisch ist der Freischwinger (aus Leder und in Braun) den meisten bekannt, wird jedoch meist nur als gewöhnlicher Stuhl wahrgenommen. Das ist der aber ganz und gar nicht, denn ein Freischwinger ist ein Stuhl ohne Hinterbeine. Was jetzt vielleicht nach einer recht abenteuerlichen Sitzmöglichkeit klingt, ist in Wahrheit schon seit 1920 in den Wohnungen Deutschlands zuhause. Der sozusagen Prototyp des Freischwingers wurde in den 1920er Jahren von einem Architekten Namens Mart Stam unter der Bezeichnung Kragstuhl entwickelt. Über mehrere Jahre wurde dieses Modell verbessert und weiterentwickelt, bis es schließlich die Funktion und das Design der uns heute bekannte Freischwinger erhalten hat.

Das allseits bekannte Modell eines Freischwingers hat eine Sitzfläche, die unter dem Gewicht der darauf sitzenden Person nach hinten absinkt und federnd nachgibt, also sozusagen schwingt. Der Freischwinger muss nicht zwangsläufig immer ein Stuhl sein, so gibt es dieses Sitzmodell auch bei Liegen, Hocker, Sessel und auch Sofas. Die Konstruktion des Freischwingers bleibt bei den unterschiedlichen Ausführungen für gewöhnlich gleich. So besteht die Sitzmöglichkeit aus einem einzigen gebogenen Metallrohr, bei dem die Vorderbeine biegen sich unten und oben nach hinten weg. Die Kufen des Stuhls laufen auf dem Boden und am hinteren Rand des Sitzmöbelstücks zusammen. Die parallellaufenden Kufen dienen somit als Träger für die Sitzfläche. Die Kufen, die nach oben abknicken, knicken wiederum nach vorne hin ab und werden so schließlich zu Armlehnen gebogen. Die Armlehnen verlaufen ebenfalls parallel zueinander und dienen daher zum Einspannen der Rückenlehne. Bei dem Freischwinger wirkt ein Bezug aus braunem Leder besonders toll.

Lassen Sie sich von den Vorzügen des Freischwingers Leder Braun begeistern! Entdecken Sie Westwing und finden Sie weitere tolle Sitzmöbel!

Freischwinger Leder Braun online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales