Teilen

Autos, Mode, Technik, Einrichtung und Beauty – jedes Lifestyle-Produkt in unserem Leben unterliegt Trends. Ganze Institute beschäftigen sich mit der Zukunft: welches Auto werden wir fahren? Wie werden wir wohnen und was werden wir anziehen? Glaubt man der Ernährungswissenschaftlerin Hanni Rützler, gehört seit einiger Zeit und ganz besonders in Zukunft auch unser Essen zu den Stilmitteln unseres Lebens. Laut ihrem „Food Report“, den sie jährlich in Zusammenarbeit mit dem Zukunftsinstitut veröffentlicht, wird 2016 Essen unser Ausdrucksmittel sein: wir definieren uns über die Ernährung, was wir wann wie und mit wem essen. Dieser prognostizierten Entwicklung liegt der Megatrend „Individualisierung“ zugrunde. Heutzutage haben wir die Freiheit und Möglichkeit aus allen Küchen der Welt zu wählen was wir essen, zudem werden wir durch soziale Netzwerke beinahe rund um die Uhr mit köstlichen Gerichten konfrontiert. Blogs, Apps und Fitness-Trends sorgen dafür, dass unser Schwerpunkt in der Küche liegt. Zeit für kreatives Kochen wird zum neuen Luxus, besonders bei jungen Menschen. Welche Haupttrends Hanni Rützler darauf aufbauend für das kommende Jahr vorhersieht, stellen wir Ihnen hier vor.

Food_trends_bnr_1_1

Essen ist ein allgegenwärtiges Thema, egal ob man viel oder kaum etwas isst. Zukünftig wird rund um die Uhr gegessen, nicht zu festen Zeiten und überall. Lieferdienste bringen alles, was man begehrt nicht nur nach Hause, sondern in den Park oder an den See. Außerdem trifft man sich mit Freunden an außergewöhnlichen Orten zum Essen, beispielsweise an einem der vielen neuen Food-Markets.

Food_trends_bnr_2_1

Halal, vegan, koscher, glutenfrei – Essen soll nicht mehr nur ausgewogen und köstlich sein, sondern wird beinahe zur neuen Religion. Ganz gleich ob man sich der entsprechenden kulturellen Gruppe zugehörig fühlt, wird der spirituelle Aspekt von Essen immer wichtiger. Flexitarier beispielsweise verzichten an mindestens 3 Tagen die Woche auf Fleisch – für ein bewusstes Gleichgewicht zwischen Verantwortung und Lust auf Fleisch.

Food_trends_bnr_3_1

Fettig, schwer und ungesund war gestern – heute wird selbst ein Burger zum köstlichen Genuss. Schnell und qualitativ hochwertig soll es sein, dabei ist gut und gesund kein Wiederspruch mehr. Natürliche Produkte werden so wenig wie möglich verarbeitet (Stichwort Clean Eating!), neue einfachere Gerichte mit arabischem, hispanischem und asiatischem Einfluss entstehen und kleinere Portionsgrößen machen Speisen gut verträglich.

weitere Food trends

Chichi Kitchen

„Die Paleo-Bewegung vertritt den Standpunkt, dass der Mensch wieder zu einer Nahrungsmittelaufnahme zurückkehren sollte, für die er auch geschaffen wurde. Reale, natürliche, nicht industriell veränderte Nahrung wie Fleisch, Fisch, Eier, frisches Obst und Gemüse, sowie Nüsse steht dabei täglich auf dem Speiseplan. Dies sind Nahrungsmittel, die schon in der Zeit des Paläolithikums – der Altsteinzeit zu finden waren und für eine optimale Nährstoffaufnahme sorgen. Sich nach dem Paleo Prinzip zu ernähren heißt dennoch nicht, die Ernährung der Höhlenmenschen bis ins kleinste Detail zu replizieren. Paleo versteht sich eher als eine modere Interpretation der Steinzeit-Ernährung.“

www.chichi-kitchen.de

Entdecken Sie jetzt hier und hier passende Rezepte zur Paleo Ernährung!

pic-text-integration-geschmeidige

Claudia Bernstein

„Barrierefreie Gerichte,
da wird sich jetzt so mancher fragen, um welchen Food-Trend es sich hier handeln wird. Es gibt eine große Anzahl von Menschen die aus verschiedenen Gründen unter Kau- und/oder Schluckstörungen leiden. Schlaganfälle, Tumore, Kieferoperationen oder langwierige Zahnbehandlungen können Ursachen dafür sein. Oft reicht es einfach, dass man ein gewisses Alter erreicht hat und nicht mehr so gut beißen kann. Dann benötigt man eine angepasste Kostform. Es ist deprimierend, wenn man als Genussmensch nur mehr breiförmige Speisen am Teller vorfindet. Darum schreibe ich seit über drei Jahren aus eigener Betroffenheit Rezepte für barrierefreie, genussvolle Gerichte. Mit ein wenig Fantasie ist es möglich Gerichte so zu gestalten, dass sie nicht nur gut schmecken, sondern auch appetitlich aussehen. Es ist auch wichtig, dass man im Alltag Speisen familientauglich sind, um nicht für jeden extra kochen zu müssen.“

www.geschmeidigekoestlichkeiten.at

Entdecken Sie jetzt hier ein Rezept passend zur barrierefreien Ernährung!

Diese Sales starten heute

Kommende Sales