Fluter

Fluter

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingFluter-Guide

Manchmal fehlt genau in der liebsten Sitzecke ein wenig Licht, das die Deckenleuchte nicht bieten kann. Im kuscheligen Sofaeck ein Buch zu lesen, ist dann gar nicht so einfach. Ein Fluter schafft dort exakt die richtigen Bedingungen. Durch indirektes Licht, das nach oben gerichtet ist, wird der Raum sanft erhellt, ohne dass man geblendet werden kann. Deckenfluter können an der Wand montiert oder als Stehlampen frei im Raum positioniert werden und schaffen Helligkeit und stimmungsvolles Licht.

Sind Fluter zusätzlich noch dimmbar, können sie täglich an die persönlichen Lichtbedürfnisse angepasst werden und können – wenn gewünscht – auch nur ein wenig Licht in einen eher abgedunkelten Raum bringen. Für direktes Licht bieten Fluter häufig auch zusätzliche Licht-Spots. Inspirationen rund um die Raumgestaltung mit Licht und Schatten finden sich auch im Westwing Magazin. Schöne Fluter und Strahler in verschiedenen Formen und Größen gibt es immer wieder in den Themen-Sales.

Deckenfluter – Wohlfühlatmosphäre für Ihre Räume

Deckenfluter sorgen für eine sehr angenehme Beleuchtung in jedem Wohnraum. Deckenfluter werden die Stehleuchten genannt, deren Kopf so ausgerichtet ist, dass das Licht ausschließlich nach oben gegen Wände und Decken geworfen wird. Das an die Wand und Decke geworfene Licht strahlt dann in den Raum zurück. Durch diese indirekte Beleuchtung des Zimmers entsteht ein sehr verträgliches Licht, das einerseits ausreichend hell ist, aber andererseits nicht zu grell ist, um die Gemütlichkeit zu zerstören.

Oftmals haben diese Stehleuchten nicht nur die eine Funktion, sondern sind noch mit einer weiteren praktischen Extras ausgestattet – zum Beispiel mit einer Leselampe an einem separaten Arm. Da eine Stehlampe mit Deckenfluter sowieso meist direkt neben einer Sofaecke oder Couchlandschaft ihren Platz findet, bietet sich hier eine Leselampe an. Leseleuchte und Deckenfluter lassen sich meist mit voneinander separierten Schaltern ein- und ausschalten, was die hohe Funktionalität dieser Leuchte mit ausmacht. Weiterhin ist es ein Vorteil, dass sich der Arm der Leselampe flexibel bewegen lässt.

Eine Stehleuchte mit Deckenfluter eignet sich hervorragend dafür, dunkle Ecken in einem Raum zauberhaft auszuleuchten, und so auch ungenutzte Ecken in Szene zu setzen. So wird er der Raum durch verschiedene Beleuchtungsarten ideal ausgeleuchtet und es kommt eine gewisse Spannung auf.

Wandfluter für ein angenehmes Licht

Doch nicht nur ein Deckenfluter ist ein Garant für schönes Licht, auch Wandfluter sorgen für eine stimmungsvolle Beleuchtung in unseren Wohnräumen. Mit dem richtigen Design versprechen diese Fluter edelste Eleganz und erleuchten unser Wohnzimmer, den Flur oder auch das Schlafzimmer wundervoll und indirekt. Das abgehende Licht wird nach oben und/oder nach unten gegen die Wand geworfen und so zurück in das Zimmer reflektiert. Durch den besonders gerichteten Lichtstrahl sorgen Wandfluter für ein schönes Licht an den Zimmerwänden und das behagliche Flair wird unterstrichen.

Wandfluter stechen mehr ins Auge als herkömmliche Deckenleuchten, denn sie hängen oft auf Augenhöhe und rücken somit eher ins Blickfeld. Außerdem wirkt der Lichtstrahl, den sie an die Wand werfen oft sehr effektvoll, wodurch diesen Flutern noch mehr Aufmerksamkeit zu Teil wird. Besonders bei hellen Wandfarben wirkt der Lichtkegel sehr schön. Durch die verschiedensten Modelle, die erhältlich sind, kann man Wandfluter ideal seinem aktuellen Wohnstil anpassen. Chrom oder Nickel, rund oder eckig, matt oder glänzend – den Möglichkeiten sind keinerlei Grenzen gesetzt.

Fluter mit Bewegungsmelder

Gerade im Flur eignen sich Wandfluter perfekt für die optimale Raumausleuchtung, denn diese Wandleuchten lassen sich perfekt an jede Wand anbringen und auch in Dielen, die eher länglich sind, passen Wandfluter wirklich gut ins Raumkonzept. Da der Flur eher ein Durchgangsraum ist, eignen sich hier Fluter mit einem Bewegungsmelder. Ein Sensor erkennt Bewegungen und lässt das Licht angehen – eine sehr praktische Idee für den Korridor. So müssen Sie nachts, wenn Sie nach Hause kommen nicht mehr nach dem Lichtschalter suchen und stolpern nicht aus Versehen über die liegengebliebenen Schuhe.

Fluter: Die Vorteile indirekter Beleuchtung

Eine indirekte Beleuchtung sorgt in jedem Wohnraum für ein sehr angenehmes Raumklima. Zum einen strahlt das Licht nicht direkt in den Raum, sondern es zeichnen sich weiche Lichter an Wänden und Decke ab, die ein gemütliches Licht in das Zimmer reflektieren. Ein weiterer Vorteil indirekter Beleuchtung ist der, dass man durch das indirekte Licht des Fluters nicht geblendet wird, wie es bei vielen andere Lampen und Leuchten der Fall sein kann.

Viele Modelle der Fluter sind zudem dimmbar. Dies bedeutet, dass die Lichtstärke und -intensität ganz individuell eingestellt werden kann – so hat man durch einen dimmbaren Fluter immer die richtige Menge Licht im Schlaf- oder Wohnzimmer zur Verfügung.

Fluter für den Garten

Nicht nur im Haus können Sie Fluter zum Einsatz kommen lassen. Auch im Außenbereich – wie dem Garten oder Ihrem Balkon – können Sie mit Hilfe von Flutern für Licht sorgen!

Besonders draußen kann es eine gute Idee sein, sich für einen Fluter mit Bewegungsmelder zu entscheiden. So können Sie auch nachts sehen, wo Sie hinmüssen, ganz ohne, dass Sie nach einem Schalter suchen müssen! Auch Ihr Besuch kann sicher wieder den Heimweg antreten, da sämtliche Gartenwege gut beleuchtet sind. Natürlich kommt mit dem Fluter auch Ihre schicke Bepflanzung nicht zu kurz: Auch diese erstrahlt in neuem Licht!

Achten Sie darauf, dass es sich beim Fluter für den Außenbereich um ein wasserfestes Modell handelt, denn der Fluter wird sicher auch Wind und Wetter ausgesetzt sein. Damit Sie trotzdem lange Freude an ihm haben, sollten Sie auf die Qualität achten, damit – obwohl der Fluter als wasserfest gekennzeichnet ist – kein unerwünschtes Wasser ins Gehäuse eindringen kann.

Auch beim Fluter für den Garten können Sie auf LED Technologie setzen. LED Lampen gibt es in verschiedenen Farbstufen: Das Spektrum reicht von gelblich warmem Licht bis hin zu bläulich kühlem Licht. Im Garten kann ein kühleres Licht – Im Gegensatz zum Innenbereich – Vorteile haben, da Sie gerade nachts so für scharfen Durchblick sorgen. Die Wahl liegt ganz bei Ihnen!

Melden Sie sich bei Westwing an und lassen Sie sich inspireren: Hier finden Sie Artikel rund um angesagte Wohn-Trends im Westwing-Magazin sowie schicke Möbel und trendige Accessoires in den täglich-wechselnden Themen-Sales. Vielleicht finden Sie auch Ihre perfekten Fluter!

Fluter online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales