Teilen

Header Flammkuchen mit Dreierlei

„Das ist wohl der leckerste Flammkuchen, den ich je gegessen habe! Die Kombination von Ziegenkäse, Birne und frischem Rosmarin machen ihn zu einem wahren Geschmackserlebnis.“

Mareike Olms von www.lulusstern.com

Rezept für Flammkuchen mit Dreierlei

Flammkuchen mit Dreierlei

Zutaten für den Teig

250 g Mehl
2 EL Öl
125 ml Wasser
Prise Salz
Alles gut mit den Händen verkneten. Der Teig darf nicht mehr klebrig sein, sonst noch etwas mehr Mehl dazugeben.

Zutaten für den Belag

500 g Ziegenkäse
3-4 rote Zwiebeln
250 g Schmand
150 g Creme Fraiche
2-3 weiche Birnen
2 Handvoll gehackte Walnüsse
grob gehackter Rosmarin von 2-3 Zweigen

 

Zubereitung

1- Nachdem der Teig zubereitet ist, die restlichen Zutaten vorbereiten.
2- Rosmarin und Wallnüsse hacken. Rote Zwiebeln teilen und in dünne Scheiben schneiden. Birnen schälen und in schmale Spalten schneiden. Ziegenkäse schneiden.
3- Schmand und Creme Fraiche miteinander verrühren und mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
4- Den Teig nun halbieren und auf Backpapier ausrollen. Anschließen den Teig mit der Hälfte der Schmand-Creme Fraiche-Creme bestreichen und mit der Hälfte der anderen Zutaten belegen.
5- Dann alles in den vorheizten Backofen bei 225 Grad Umluft geben. Ca. 15 Minuten auf der mittleren Schiene im Backofen backen.
6- In der Zwischenzeit kann bereits der zweite Flammkuchen vorbereitet werden.

(Zwischendurch mal einen Blick in den Backofen werfen, damit der Flammkuchen nicht zu dunkel wird. Sonst ggf. auf die untere Schiene setzen.)

Wer es gern süßer mag, kann zum Schluss noch etwas Honig über den fertigen Flammkuchen träufeln.

Navigation Food Guide

Diese Sales starten heute

Kommende Sales