Fischbräter

Fischbräter

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingFischbräter-Guide

Sommerzeit ist Grillzeit! Tatsächlich geht es ja den meisten von uns schon so, dass sie, wenn sie etwas Gegrilltes riechen, sofort an den Sommer denken, so fest verbunden ist beides für uns. Normalerweise denkt man dann an gegrillte Würstchen oder saftige Steaks, aber in letzter Zeit haben viele den Wunsch, auch beim Grillen noch mehr an Speisen auszuprobieren. Wie wäre es zum Beispiel mit gegrilltem Fisch? Ein Fischbräter ist hier die beste Möglichkeit, den Speiseplan beim Grillen ein wenig zu erweitern.

Die besten Rezepte, geschickte Zubereitungshinweise und frische Zutaten machen einen Großteil von gutem Kochen und Grillen aus – aber die richtigen Kochinstrumente aus guten Materialien, wie eben ein praktischer Fischbräter, sind trotzdem unabdingbar, damit alles funktioniert. Nur mit ihnen gelingt das passende Rezept dann wirklich, weshalb uns bei Westwing auch die richtigen Kochutensilien sehr wichtig sind – lassen Sie sich doch auch mal im Bereich des Grillens und Kochens ein wenig inspirieren!

Grillspaß mit dem Fischbräter

Manche Nahrungsmittel passen ganz selbstverständlich auf den Grill: Würstchen und Steaks vor allem, die sich wunderbar auf den Grillrost fügen und leicht gewendet werden können. Aber auch viele Gemüsearten wie Zucchini oder Auberginen sind gut für den Grill geeignet, ebenso Tofu (was so manch wahrer Grillmeister wohl verneinen würde, aber die Geschmäcker sind eben verschieden).

Aber ein ganzer Fisch? So ein Fisch kann ja eigentlich leicht auf dem Grill zerfallen, weshalb ein Fischbräter, meist aus Stahl oder Edelstahl, die Fischzubereitung so praktisch macht – und wesentlich leichter zu handhaben ist als Alufolie. Meist kommt so ein Fischbräter als kleiner Grillkorb mit einer Stange zum Halten, in den der Fisch gesteckt wird. So kann der Fisch nicht nur leicht auf den Grill gelegt werden, ohne dass der Fisch zerfällt, sondern kann ebenso leicht gewendet werden. Durch den Grillkorb am Fischbräter kann der Fisch außerdem leicht gewürzt und gesalzen werden, wie es dem jeweiligen Geschmack entspricht. Und noch einen Vorteil hat ein Fischbräter: Man kann ihn nicht nur auf dem Grill benutzen, sondern sogar bei einem Lagerfeuer einsetzen!

Fische zum Grillen

Welche Fische eignen sich am besten zum Grillen? Lachs bietet sich natürlich an, auch wenn Lachsfilets ohnehin meist in einer Form kommen, die keinen Fischbräter nötig macht. Umso praktischer ist ein Fischbräter dann aber zum Beispiel bei einer Dorade.

Einfach die Dorade nach Geschmack vorbereiten, den Fischbräter gut einölen und ab geht’s auf den Grill. Ebenso bietet sich die Makrele oder die Forelle für eine Grillzange an, eben fast jeder Fisch, der am besten ganz zubereitet werden soll.

Kleiner Tipp: Wenn noch Platz im Fischbräter ist, dann lohnt es sich, noch zum Beispiel ein paar Tomatenscheiben, Paprikastücke oder anderes Gemüse zum Fisch in den Fischbräter zu legen. Einfach mal ausprobieren, was schmeckt!

Partyspaß mit Fisch

Nachdem ein Fischbräter so viele Möglichkeiten bietet: warum das nicht gleich für eine Gartenparty nutzen? Dann bietet sich ein maritimes Motto besonders an. Zum Beispiel könnte man alles in Blau und Weiß dekorieren, Muscheln oder Netze als Deko auslegen, ein paar leckere Salate zubereiten – und natürlich Fisch, Fisch, Fisch anbieten. Die Fischbräter werden sich über ihren Einsatz freuen! Und etwas mehr Fisch auf dem Grill gibt dem klassischen Grillspaß doch eine ganz neue Dimension!

Fischbräter online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales