Fahrradkorb

Fahrradkorb

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingFahrradkorb-Guide

Ich nehme meinen Fahrradkorb und packe ein: Eine Picknick-Decke, eine Wasserflasche… Und was nehmen Sie so mit, wenn Sie mit Ihrem Fahrrad unterwegs sind? Jetzt wo die Tage länger werden und die Temperaturen in die Höhe klettern, zieht es uns in Freie. Ob es nun an den Badesee oder in den Park geht, oder ob Sie eine spaßige Fahrradtour im Grünen geplant haben – Ein passender Fahrradkorb darf hier natürlich nicht fehlen.

Auch wir von Westwing sind in Sommerlaune und freuen uns auf entspannende Tage im Freien. Damit auch Sie bestens für den Sommer gerüstet sind, stellen wir in unserem Produkt-Portfolio eine Reihe von coolen Extras für Sie bereit, die jeden Ausflug zum Erlebnis machen. Ob Picknickdecken, Picknick-Geschirr oder ein hübscher Fahrradkorb – wir halten viele praktische Ideen für Ihren nächsten Ausflug bereit. Lassen Sie sich von vielen tollen Produkt-Angeboten in unseren täglich wechselnden Themen-Sales inspirieren, natürlich zum Vorteils-Preis. Viel Spaß beim Entspannen wünscht Westwing.

Kein Ausflug ohne Fahrradkorb

Damit auch Ihr nächster Ausflug ins Freie ein voller Erfolg wird, sollten Sie auf eine wichtige Sache nicht verzichten: Den Fahrradkorb. Ein Fahrradkorb ist ganz einfach vorne oder hinten an Ihrem Fahrrad angebracht und bietet Platz für alle wichtigen Utensilien, die auf Ihrem Ausflug Priorität haben. Auf unserer persönlichen Liste für den nächsten Ausflug mit dem Fahrrad stehen:

  • Picknickdecke
  • Getränke
  • Obst und Brote
  • Lieblingszeitschrift
  • Sonnenbrille
  • Sonnencreme

Und was packen Sie so in Ihren Fahrradkorb?

Fahrradkorb in vielen Varianten

Sie haben noch keinen Fahrradkorb? Dann wird es höchste Zeit! Ein Fahrradkorb ist nämlich nicht nur praktisch, wenn Sie beim Fahrradfahren auf einen Rucksack oder eine lästige Tasche verzichten wollen. Fahrradkörbe liegen auch noch voll im Trend, weil Sie einfach super aussehen und Ihr Fahrrad voll in Szene setzen. Die Auswahl an Fahrradkörben ist riesig. Körbe für Ihr Fahrrad gibt es von klein bis groß, von rund und oval bis eckig, von Basil und Klickfix bis zu Electra. Wählen Sie außerdem zwischen Körben aus:

  • Weide
  • Metall
  • Kunststoff oder
  • Stoff

Ob für Ihren Freizeit-Ausflug, Ihren nächsten Einkauf, als praktischer Korb für Ihre Arbeitstasche oder hals Hunde-Körbchen für unterwegs – ein Fahrradkorb erleichtert Ihr Leben enorm und sieht obendrein noch absolut toll aus.

Fahrradkorb: Welche unterschiedlichen Arten gibt es?

Wer ein Fahrrad hat weiß, dass dieses nicht nur zum Sport oder in der Freizeit genutzt wird. Für viele ist das Fahrrad ein Ersatz für das Auto und ist fest in den Alltag integriert. Daher wird das Fahrrad oftmals zum Transportieren von Einkäufen genutzt. Die Einkaufstüten dabei einfach an den Fahrradlenker zu hängen ist nicht nur sehr unpraktisch, sondern gefährdet die Verkehrssicherheit von Ihnen selbst und anderen. Der Fahrradkorb ist auch hierfür die optimale Lösung! Dadurch können Sie Ihre Einkäufe nicht nur praktisch, sondern auch sicher transportieren. Beim Fahrradkorb bietet sich Ihnen eine sehr große Auswahl an unterschiedlicher Anbringung, Modellen und Materialien.

  • Wo sollten Sie den Fahrradkorb am besten Anbringen? Die Antwort auf diese Frage richtet sich ganz nach der Größe Ihres Fahrradkorbs. Soll der Fahrradkorb vorne an Ihrem Rad angebracht werden, so eignet sich ein sogenannter Lenkerkorb am besten. Der Lenkerkorb ist zwar in seiner Größe recht klein, weswegen sich nicht allzu viele Einkäufe darin verstauen lassen, beeinträchtig Ihre Sichtverhältnisse jedoch nicht und sorgt daher für sicheres Fahrverhalten. Sind Sie jemand, der recht häufig schwere und mehrere Einkäufe mit dem Fahrrad transportieren muss? Dann ist der Hinterradkorb wohl eine bessere Wahl. Dieser Fahrradkorb wird auf dem Gepäckträger angebracht und hat ein recht großes Fassungsvermögen.
  • Zwischen welchen Modellen von Fahrradkörben können Sie sich entscheiden? Grundsätzlich wird beim Fahrradkorb zwischen mehreren Eigenschaften unterschieden. Zum einen zwischen den bereits genannten Lenkerkörben und Hinterradkörben. Zum anderen beispielsweise zwischen fest montierten und abnehmbaren Fahrradkörben. Der Vorteil von abnehmbaren Fahrradkörben ist, dass Sie diese auch als Einkaufskörbe benutzen können und Sie so Ihre Einkäufe direkt praktisch verstaut haben. Der Vorteil eines fest montierten Korbes ist, dass dieser nicht so schnell verloren oder gar gestohlen werden kann.

Ob aus Metall oder Basil – werten Sie doch Ihr Fahrrad mit dem praktischen Fahrradkorb auf!

Fahrradkorb online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales