Fahrrad gestaltenFahrrad fahren ist eine schöne Freizeitaktivität – bei schönem Wetter macht man doch zu gerne Fahrrad-Touren durch malerische Landschaften. Leider sind Fahrräder aber triste Zeitgenossen, da man meist nur Modelle in Grau, Silber und anderen schlichten Farben erhält. Warum also nicht das eigene Fahrrad gestalten? Und zwar nicht einfach im Konfigurator, sondern selbst – ein echtes Do-It-Yourself-Projekt! So können Sie Ihr Rad ganz einfach zu einem tollen Hingucker machen, der sich wunderbar in die malerischen Landschaften der Radtouren einpasst oder eben richtig auffällt.

Wir von Westwing lieben das Schöne – hübsches Interieur, verträumte Gärten und damit Sie auch ein schönes Gefährt haben, auch ein schickes, selbst umgestaltetes Fahrrad. Tolle Tipps und Inspirationen, wie Sie Ihr Fahrrad gestalten können, gibt’s bei Westwing zu entdecken – und nicht nur das: Entdecken Sie außerdem eine tolle Vielfalt an Accessoires für Ihr Fahrrad in unseren täglich wechselnden Themen-Sales. Stöbern Sie bei Westwing nach allem, was Ihr Fahrrad zu einem hübschen Eyecatcher macht.

Fahrrad gestalten: Neuer Anstrich für den Rahmen

Fahrrad gestalten kann so einfach sein – der beste Weg und erste Schritt einer jeden Umgestaltungsaktion ist Farbe! Ein neuer Anstrich des Rahmens kann echte Wunder für den Look ihres Fahrrads bewirken. Besonders Pastell- und Neonfarben ziehen alle Blicke auf der Straße auf sich – aber auch ein reines Weiß kann ein guter Anfang für den neuen Look Ihres Fahrrads sein. Das brauchen Sie um Ihr Fahrrad neu zu lackieren:

  • Schleifpapier
  • Grundierungslack
  • Farbigen Lack
  • Klarlack

Suchen Sie sich eine Farbe aus und besorgen Sie sich den farbigen Sprühlack und Klar- und Grundierungslack im Baumarkt. Um Ihr Fahrrad in ein neues Farbkleid zu hüllen, müssen Sie zunächst alle Teile vom Rahmen abbauen, die nicht lackiert werden sollen. Wischen Sie jegliche Verschmutzungen mit einem feuchten Tuch und Reiniger ab. Dann geht es dem alten Lack an den Kragen. Mit dem Schleifpapier bearbeiten Sie den ganzen Rahmen so lange, bis eine glatte Oberfläche ohne Lack entsteht.

Zum Grundieren und Lackieren hängen Sie den Rahmen am besten auf, zum Beispiel an einem Baum, denn so lassen sich alle Seiten gleichmäßig besprühen. Sie müssen nun den Grundierungslack ordentlich auf den ganzen Rahmen sprühen und anschließen etwa 24 Stunden trocknen lassen. Am nächsten Tag schleifen Sie den neuen Lack erneut leicht ab und beginnen nun den Farblack aufzusprühen (eventuell sind mehrere Schichten notwendig). Auch hier muss man wieder einige Zeit warten, bis man mit dem Fahrrad gestalten fortfahren kann. Zum Schluss schleifen Sie die neue Lackschicht wieder leicht an und versehen abschließend das Fahrrad mit einem Klarlack.

Zum Schluss bauen Sie das ganze Rad wieder zusammen, wenn Sie nicht noch weitere Verschönerungen zum Fahrrad gestalten vornehmen wollen.

Fahrrad gestalten mit Liebe zum Detail

Nun hat Ihr Fahrrad einen neuen, einfarbigen Anstrich – immer noch nicht hübsch genug? Dann verwenden Sie beim Lackieren doch zwei oder mehr Farben und kleben die Bereiche auf dem Fahrrad so ab, wie Sie es sich vorstellen. Eine tolle Möglichkeit beim Fahrrad gestalten etwas mehr Leben auf Ihr Rad zu bringen, ist ein hübsches Muster: Sie können den gesamten Rahmen mit Polka-Dots versehen oder von Hand mit einem Blumenmuster bemalen.

Auch ein Tierfellmuster, wie zum Beispiel ein Zebra-Look, wäre doch ein echter Hingucker für Ihr Rad. Wenn Sie es sich ganz einfach machen wollen, können Sie statt zu lackieren auch zu sogenanntem Washi-Tape greifen. Das bunt gemusterte Klebeband kann man überall auf dem Rahmen anbringen, am besten in ganz verschiedenen Mustern und Farben – so sieht Ihr Rad richtig fröhlich aus!

Fahrrad gestalten mit Accessoires

Wie Ihr Zuhause mit Wohnaccessoires aufgehübscht werden kann, so können auch die richtigen Accessoires für frischen Wind auf Ihrem Fahrrad sorgen. So wird Fahrrad gestalten ganz leicht. Es gibt unzählige Accessoires für Fahrräder:

  • Schicke Fahrradkörbe aus Korbgeflecht oder Metall können Sie mit frischen Blumen oder tollen Topfblumen versehen (Gießen nicht vergessen!), aber auch Kunstblumen können täuschend echt aussehen.
  • Eine auffällige Klingel ist ein toller Eyecatcher für triste Räder.
  • Für einen ganz besonderen Look sorgen batteriebetriebene LED-Lichterketten. Diese können Sie einfach am Lenker anbringen oder aber entlang des gesamten Rahmens.
  • Sogenannte Streamer kennt man zwar nur von Kinder-Rädern, aber warum sollen die bunten Troddeln am Lenker nicht auch einem schicken City-Bike einen gewissen Pfiff verleihen.
  • Ein Sattelüberzug ist das Highlight einer jeden Fahrrad Deko. Egal ob Sie selbst einen Überzug häkeln, nähen oder ein tolles Modell kaufen – die Sattelhauben sehen garantiert schick aus.

Fahrrad gestalten ist gar nicht so aufwändig, wie es immer aussieht. Mit ganz einfachen Mitteln können Sie ein tolles Rad schaffen, das für staunende Blicke sorgt. Gestalten Sie Ihr Fahrrad neu – mit tollen Fahrrad-Accessoires oder einem neuen Anstrich. Lassen Sie sich bei Westwing inspirieren!

Alles zum Fahrrad gestalten online kaufen? So funktioniert Westwing:

Diese Sales starten heute

Kommende Sales