Esstisch Esche

Esstisch Esche

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingEsstisch Esche-Guide

Seit Beginn des Möbelbaus wird Holz als Rohstoff für Innen und Außen sehr geschätzt und mehrheitlich verwendet. Nach einer Zeit, in der Industrial Chic mit Möbeln – vor allem Esstischen -  aus Stahl, Beton oder Kunststoffen angesagt war, geht der Trend nun wieder zu einer naturverbundeneren Einrichtung. Bevorzugt werden dabei besonders heimische Hölzer wie Eiche, Buche oder Esche, die eine bessere Ökobilanz aufweisen als schwer nachzuforstende und weit gereiste Tropenhölzer. Vor allem häufig genutzte Möbelstücke wie Bett, Kleiderschrank oder Esstisch werden gern aus Massivholz gekauft.

Westwing ist bekannt für die einzigartigen und individuellen Möbel und Dekorationsobjekte, die wir Ihnen tagesaktuell in hochwertigen Themen- und Markensales vorstellen. So bietet sich die Möglichkeit, für jeden Wohnstil passende Liebhaberstücke zu finden, die nicht nur ein Hingucker sind, sondern auch funktional und praktisch. Auch im Bereich Esstische haben wir vom minimalistischen, weiß lackierten Holztisch, über federleicht anmutende Glastische bis zum verschnörkelten Massivholztisch in Vintage-Optik für jeden Geschmack etwas dabei.

Ein Esstisch aus Esche für Individualität im Wohnbereich

Individualisierung steht nicht nur in der Mode auf Platz eins der Kundenwünsche. Auch die eigene Wohnung sollte einzigartig sein und die Persönlichkeit wiederspiegeln. Darum sind wir ständig auf der Suche nach ganz besonderen Möbelstücken und Einrichtungsgegenständen, die sich von der Masse abheben. Gerade bei Möbeln für repräsentative Zimmer wie Wohn- und Esszimmer oder Küche darf es gerne ausgefallen sein.

Aushängeschild in diesen Räumen ist der Esstisch. Hier verbringt man die meiste Freizeit und trifft sich mit Freunden und Familie. Für einen gemütlichen Eindruck und eine warme Atmosphäre sorgt eine Einrichtung aus Holz. Die perfekte Wahl für Treppen, Parkett oder Esstisch: Esche. Die außergewöhnliche, auffallende Maserung des Eschenholzes macht jede Tischplatte und jedes Parkett-Brett einmalig.

Natur pur für den Esstisch: Esche ist das Holz der Wahl

Esche hat ein angenehm helles, freundliches Holz, das von markanten, deutlich dunkleren Jahresringen und Linien durchzogen ist. Neben der Eiche ist Esche seit jeher ein beliebtes Laubnutzholz und wird schon seit langem dank seiner positiven Eigenschaften geschätzt. Eschenholz ist schwerer, härter und biegsamer als Eichenholz und gilt als sehr abriebfest. Es wird gern für Bereiche genutzt, in denen Festigkeit, Zähheit und Elastizität gefordert sind: für Werkzeuge wie Hammer, Schaufel oder Axt ist es ideal. Außerdem profitieren Sportgeräte wie Sprossenwände, Bogen und Rodelschlitten vom festen, dehnbaren, splitterfreien Eschenholz.

Früher hatte Esche außerdem eine große Bedeutung beim Bau von Webstühlen, Zug-Waggons oder in der Automobilbranche. In der Inneneinrichtung wird Esche dank seiner geringen Abnutzung für Treppen, Parkett und Esstische genutzt. Ein Esstisch aus Esche kann hervorragend gebeizt werden, jedoch ist das Holz nicht leicht zu imprägnieren, weshalb es sich nicht für den Außeneinsatz eignet. Klappernde Teller, fallendes Besteck, abgestützte Ellenbogen und häufiges Abwischen des Tisches machen ihm dagegen nichts aus. Da das Holz der Esche sehr auffällig und markant ist, sollte die übrige Dekoration des Esstischs zurückhaltender ausfallen: ein ruhiger, einfarbiger Tischläufer, schlichtes Porzellan und geradlinige Vasen oder Schalen stellen das Muster der Esche in den Vordergrund.

So schaffen Sie sich mit wenigen dosierten Deko-Objekten einen Platz der so viel mehr ist, als nur ein Esstisch. Esche trägt als heimisches, robustes und auf natürliche Weise dekoratives Holz das Übrige dazu bei.

Esstisch Esche online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales