Entsafter

Entsafter

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingEntsafter-Guide

Healthy Living ist im Moment so modern wie vegetarisches und veganes Speisen. Alle drei teilen sich einen wichtigen Aspekt, denn sowohl gesundes Leben, als auch vegetarisches und veganes Essen implizieren den Genuss von viel Obst und Gemüse. Mit einem Entsafter kann man sich aus seinen Lieblingssorten schmackhafte Drinks zaubern, die nicht nur garantiert frei von jeglichen tierischen Inhaltsstoffen sind, sondern auch generell super gesund und voller wertvoller Stoffe.

Erdbeere, Himbeere, Orangen, Spinat, Karotten, Gurken und Äpfel – dies sind nur wenige leckere Obst- und Gemüsesorten, die den meisten von uns gut schmecken! Doch was ist, wenn die Banane schon einige braune Stellen hat und auch die Orange schon etwas angematscht ist? Dann zaubern Sie aus diesen doch einfach einen leckeren und gesunden Saft! Ein Entsafter macht´s möglich! Doch natürlich ist es auch möglich und gerne erwünscht, sich aus den frischsten Früchten vitaminreiche Drinks zu zaubern! Lassen Sie sich von den verschiedensten Frucht- und Gemüse-Kompositionen inspirieren und begeistern!

Ein eigener Entsafter: Die Vorteile dieser Saftpresse

In den Supermärkten tummeln sich gesunde Fruchtdrinks und leckere Smoothies, die uns als Vitaminbomben verkauft werden – was will man da noch mit einem eigenen Entsafter? Ach übrigens: Ein Entsafter wird auch Saftpresse genannt, zwischen diesen beiden Begrifflichkeiten gibt es keinen Unterschied. Diese industriell produzierten Säfte und Smoothies werden bei der Herstellung oft pasteurisiert oder langen Lagerzeiten ausgesetzt, wodurch Vitamine und Enzyme verloren gehen, die man sonst nur in wirklich frisch gepressten Obst- und Gemüsesäften finden kann. Es ist also gar nicht sicher, ob diese Drinks wirklich solche Fruchtbomben sind und vor Vitaminen nur so strotzen. Hier sieht man also schon den ersten Entsafter-Vorteil: Man kann sich einen fruchtigen Saft mixen, in dem ganz sicher alle wichtigen Vitamine enthalten sind! Also gönnen Sie sich diesen köstlichen Energieschub!

Ein weiterer Vorteil ist der, dass man sich die Drinks genau nach seinem Geschmack zubereiten kann – im Supermarkt hingegen muss man die Sorte nehmen, die einem angeboten wird – und die Angebote hier sind meist ziemlich eingeschränkt. Mit einem eigenen Entsafter kann man jegliche Obstsorten auch mit den verschiedensten Gemüsearten verbinden und durch diese Kombination einen leckeren Drink zaubern.

Natürlich muss man bei einem eigenen Entsafter auch immer beachten, dass man diesen nach der Benutzung reinigen muss, aber die meisten Geräte sind genau so konstruiert, dass sie sich schnell und einfach auseinander nehmen lassen und man es so mit Wasser reinigen kann.

entsafterHome-Made: Vitaminreiche und gesunde Drinks

Sie möchten etwas gesünder leben, morgens einfach mal einen leckeren Multisaft trinken oder eine Saftkur durchführen? Dann steht Ihnen mit einem Entsafter nichts mehr im Wege. Innerhalb kürzester Zeit, etwa in einer viertel Stunde (Reinigung des Geräts schon mit berechnet), kann man sich, seiner Familie oder seinen Gästen einen vitaminreichen und gesunden Drink mixen.

Es gibt viele verschiedene Entsafter-Angebote, die man kaufen kann, doch all diese Entsafter unterscheiden sich im Hinblick auf die Technik, die Leistung oder die Einfachheit der Reinigung. Lesen Sie vor dem Entsafter-Kauf alle Informationen rund um die Watt-Leistung, die Reinigung und das Material.

Schmackhafter Rezepttipp: Probieren Sie doch einmal einen wirklich guten Saft aus Roter Beete, Karotten und süßen Äpfeln – ein traumhaft leckerer Saft und eine echte Vitaminbombe! Mit einem Entsafter Zuhause quetschen Sie wirklich jeden cm Saft auf den Früchten, sodass der Saft auch wirklich fruchtig schmeckt und gehaltvoll ist.

Bleibt sauber: Entsafter reinigen und pflegen

Jeder Entsafter sollte, egal, welches Gemüse und welches Obst damit entsaftet wurden, nach dem Gebrauch gründlich gereinigt werden, damit sich die Obst- und Gemüsereste nicht in dem Entsafter festsetzen. Bei guten Geräten lassen sich meist alle Einzelteile auseinanderbauen und mit Hilfe von Wasser und Spülmittel oder in der Spülmaschine gut und gründlich reinigen. Informieren Sie sich vor dem Kauf eines Entsafters, ob und wie sich die einzelnen Modelle auseinander nehmen und reinigen lassen, so sparen Sie sich unnötigen Zeitaufwand. Verzichten Sie auf den Einsatz von aggressiven Reinigern, da sich sonst einige Schadstoffe in den Säften und Drinks absetzen könnten! Wichtig ist auch zu wissen, ob man lieber für den Kunststoff-Juicer entscheidet, oder doch die hochwertigere Variante aus Edelstahl. Dieser Unterschied macht sich vor allem im Preis der elektronischen Saftpresse bemerkbar!

Gut zu wissen: Durch den direkten Kontakt zum Gemüse und zum Obst können sich einige Teile des Entsafters verfärben; dies liegt an den natürlichen Farbstoffen, die in den Früchten enthalten sind! Kein Grund also zur Sorge: Diese Verfärbungen sind normal und stellen keinerlei Beeinträchtigung des Entsafters dar!

Das Entsafter-Design

Natürlich kommt es bei einem Entsafter und auch bei einer Saftpresse hauptsächlich darauf an, dass sie tadellos funktionieren und dass sie sich auch immer schnell und einfach reinigen lassen. Doch wie bei allen Dingen kommt es auch hier auf das Design an. Wer vor der Wahl zwischen einem schönen und einem weniger schönen Produkt steht, wobei die Leistung beider Modelle völlig identisch ist, dann würde sich wohl jeder für den schöneren Entsafter entscheiden! Design ist hier nicht das, worauf mal als erstes achtet, aber es ist dennoch ein wichtiger Teil!

Gibt es Alternativen zum Entsafter?

Muss es gleich ein Entsafter sein, wenn man sich ein paar Mal im Jahr einen Orangensaft trinkt oder nur mal zum Backen eine Zitrone auspressen muss? Nein natürlich nicht; vor dem Kauf eines Entsafters sollten Sie natürlich gucken, ob Sie diesen auch wirklich nutzen, denn, um hin und wieder eine Orange oder eine Zitrone auszupressen, reichen einfache Saftpressen auch! Hier muss man zwar etwas Kraft aufwenden, um den Saft aus den Früchten herauszupressen, aber Sie erzielen das gleiche Ergebnis!

Der Vorteil von einer solchen Saftpresse – oder auch Zitruspresse genannt – ist der, dass diese meist manuell und nicht elektronisch betrieben werden und so können die Pressen nicht so schnell den Geist aufgeben und lassen sich theoretisch unendlich lange nutzen.

Renommierte Entsafter-Marken

Natürlich gibt es auch Entsafter von bekannten und renommierten Marken, genau wie es das bei anderen Elektro-Artikeln so ist. Marken wie beispielsweise Philips oder Gastroback sind bekannt und weit verbreitet. Doch natürlich gibt es auch andere Marken, die mit diesen beiden mithalten können. Um sich einen köstlichen und selbstgemachten, supergesunden Saft zu pressen, muss es nicht immer die teuerste Saftpresse sein, oder der beste Entsafter – es gibt viele Produkte, die ihre Arbeit tun und uns immer zu Diensten stehen! Informieren Sie sich vorher über verschiedene Saftpressen und entscheiden Sie sich dann!

Also greifen Sie zu verschiedenen fruchtigen Obst- und Gemüsesorten und ab in den Juicer damit! Im Handumdrehen erhalten Sie leckere Drinks – genießen Sie sie! haben wir Sie überzeugt? Nicht? Dann vergleichen Sie doch einen einem frischen Saft direkt aus der Saftpresse und einen Saft aus dem Supermarkt. Das sind Unterschiede wie Himmel und Hölle – spätestens dann werden Sie restlos überzeugt sein!

Entsafter online kaufen? So funktioniert Westwing:

Entsafter: Gerät und Dekoration in einem

Entsafter sind anders als eine Zitronenpresse oder Saftpresse von größerer Statur und brauchen entsprechend Platz. Findet der Juicer im Haushalt für Gemüse und Obst oft Anwendung, ist er am besten auf der Arbeitsfläche zu platzieren. Da der Entsafter hier offen zu sehen ist, sollte er sich auch vom Design in die Küche einfügen und bestenfalls ein Teil der Dekoration werden. Auch wenn Leistung, Watt-Anzahl und die Qualität vom Saft als Endergebnis im Vordergrund stehen, ist die Optik doch stets ein wichtiger und nicht zu verachtender Aspekt. Denn schließlich hat der Entsafter seinen Preis und dieser soll sich nicht nur in der Funktion, sondern auch in der Optik wiederspiegeln.

  • Entsafter im bunten Design: Nicht immer muss Edelstahl nur in Silber daherkommen, auch in bunten Varianten ist der vitaminspendende Entsafter erhältlich. Rot, Orange und Gelb können hier schon auf dem Gerät die bunte Vielfalt der Früchte wiederspiegeln. In Kombination mit gleichfarbigen anderen Küchengeräten wie Mixer oder Toaster ergibt dies eine schöne Dekoration in der Küche. Auch Töpfe und Pfannen kann man mittlerweile im bunten Design vorfinden und so allein durch die Küchengeräte eine farbenfrohe Küchengestaltung schaffen.
  • Entsafter im edlen Look: Silber, Metallic oder auch matt in Schwarz und Weiß ist der Entsafter ein wahrlich edles Design-Stück in der Küche. Die Farben von Obst und Gemüse im gläsernen Gefäß kommen dabei wundervoll zur Geltung und man kann die Vitamine im Getränk fast schon sehen.

Vergleichen Sie die Design-Varianten vom Entsafter und finden Sie das passende Modell für Ihre Küche!

Kommende Sales