Teilen

Header Eintopf mit Steckrüben und Quinoa

„Ich bin Elle aus Vancouver. Doch ich lebe schon seit 13 Jahren in Deutschland. Da ich mich seit ich denken kann für gutes und gesundes Essen interessiere habe ich vor einigen Monaten beschlossen, meine Lieblingsrezepte auf einen Blog zu stellen. Das Blog hat den schönen Namen Elle Republic. Denn schließlich möchte ich Euch in meine Welt einladen. Schaut mal vorbei unter www.ellerepublic.de. Ich freue mich auf Euch. Und jetzt viel Spaß mit diesem leckeren Rezept.“

Michaelle Teuscher von www.ellerepublic.de

Rezept Eintopf mit Steckrüben und Quinoa

Eintopf mit Steckrüben und Quinoa

Zutaten

3 EL Natives Olivenöl extra
2 Kleine Zwiebeln, klein geschnitten
2 Kleine Lauchstangen (Porree), in Scheiben geschnitten (nur die weißen und hellen grünen Teile verwenden)
1 Prise Safranfäden
3 Knoblauchzehen, klein gedrückt
1 Steckrübe, geschält und klein geschnitten
1 Große Kartoffel, geschält und klein geschnitten
3 Mittel große Karotten, geschält und klein geschnitten
1 TL Getrockneter Thymian
¼ TL Rote Chiliflocken
1 Lorbeerblatt
1,5 l Gemüsebrühe
3 Roma-Tomaten, geschält, entkernt und klein geschnitten
100 g Ungekochter, roter Quinoa, in einem Sieb unter kaltem Wasser gewaschen
1 Kleiner Bund Wildkohl, grob geschnitten (die harten Stängel abschneiden)
Meersalz und frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer nach Geschmack
Glatte Petersilienblätter, klein geschnitten zum Garnieren (optional)
Parmesan Käse, frisch gerieben zum Garnieren

Tipp

„Ich habe Wildkohl verwendet. Das ist eine Mischung aus verschiedenen Kohlarten wie Grünkohl Lacinato (Dinosaurier-Kohl), Grünkohl Redbor und Grünkohl. Ihr könnt aber auch Spinat oder normalen Grünkohl nehmen.“

Zubereitung

1- Das Olivenöl in einem großen Topf auf mittlerer Stufe erhitzen. Danach die Zwiebeln, den Lauch und die Safranfäden dazu geben. Alles zusammen 8-10 Minuten kochen bis alles weich ist. Nun kommen der Knoblauch, die Steckrübenstücke, die Kartoffeln, der Thymian und die Chiliflocke dazu. Alles gut umrühren und mit 1,5 TL Salz würzen und nochmal ca. 2 Minuten köcheln.

2- Jetzt ca. 1,5 Liter Brühe und das Lorbeerblatt hinein geben und zum Kochen bringen. Dann den Herd auf kleine Stufe stellen und 20-30 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Hin und wieder solltet Ihr Umrühren und wenn nötig etwas mehr Brühe (Wasser geht auch) dazu geben.

3- Nun könnt Ihr das Quinoa entsprechend der Packungsanleitung kochen.

4- Wenn das Gemüse weich gekocht ist, könnt Ihr den Grünkohl hinein geben und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Jetzt die Suppe auf kleiner Stufe 3-5 Minuten köcheln lassen, bis der Grünkohl welk ist.

5- Zum Schluss gebt Ihr das fertig zubereitete Quinoa in den Eintopf. Danach kann er in Teller gegeben werden. Wer möchte kann mit Salz und Pfeffer nochmal nachwürzen und das Ganze mit Petersilie und geriebenem Parmesan Käse garnieren. Fertig!

Navigation Food Guide

Diese Sales starten heute

Kommende Sales