Eckbankgruppe

Eckbankgruppe

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingEckbankgruppe-Guide

Das gemeinsame Essen, egal ob es morgens, mittags oder abends stattfindet, ist wichtig für das Familienleben. Eine feste Mahlzeit am Tag stärkt den Familienzusammenhalt und man hat Zeit, um über alles zu reden und trotz Schule, Studium und Beruf ein ausgewogenes Familienleben zu haben. Ein gemeinsamer Essplatz wie eine Eckbankgruppe ist ideal, um gemeinsame Mahlzeiten abzuhalten.

Für ein gemütliches und schönes Zuhause ist es wichtig, einen Platz zu haben, an dem gemeinsam gegessen werden kann. Westwing bietet daher großartige Esstische und -stühle an. Wenn Sie keine so große Küche besitzen oder Ihr Essbereich im Wohnzimmer ist, ist eine Eckbankgruppe ideal. Sie ist behaglich, aber auch platzsparend, da Sie eine ansonsten nicht genutzte Ecke optimal ausfüllt. Mit einem passenden Tisch wird die Eckbankgruppe zur Schaltzentrale Ihres Zuhauses.

Die Vorteile einer Eckbankgruppe

Wenn Sie kein separates Esszimmer haben, dann müssen Sie Ihre Essecke in Ihr Wohnzimmer oder in Ihre Küche integrieren, was sich manchmal als schwieriger erweist, als gedacht, denn natürlich nehmen diese Essplätze auch einiges an Platz weg. Man muss sich also nach geeigneten und platzsparenden Möglichkeiten umsehen. Bei den Worten geeignet und platzsparend kommt einem direkt die Eckbankgruppe in den Sinn, denn sie vereint beide Attribute gekonnt miteinander.

eckbankgruppeEine Eckbankgruppe ist platzsparend, weil sie eine Ecke des Raumes optimal ausnutzt, so geht kein Platz in der Küche oder im Wohnzimmer verloren und es bleibt noch eine Menge Raum, den Sie für andere Dinge toll nutzen können. Die Raumecke wird perfekt ausgenutzt, da zur Eckbankgruppe eine über Eck laufende Bank gehört. Mit dieser Eckbank wird jeder Zentimeter genutzt und auf dieser Bank finden oft mehr Leute Platz, als wenn lediglich einige Stühle um den Tisch stehen würden. Je nach Größe finden ca. drei bis sechs Personen auf der Eckbank Platz!

Doch die Eckbank ist nicht alles, was zu einer Eckbankgruppe gehört, denn diese Bank beschlagnahmt nur zwei Seiten vom Tisch. Die anderen beiden Tisch-Seiten werden entweder von anderen Bänken oder aber von Stühlen umrahmt. Was Ihnen hier an den Tisch kommt, liegt in Ihrer Entscheidung, denn einige bevorzugen den Stuhl und andere haben lieber eine Bank.

So können Sie Ihre Eckbankgruppe fit für den Herbst machen!

Nicht nur das Sofa oder Ihr Sessel können kuschelig und einladend sein. Nutzen Sie diese fünf schnellen Styling-Tipps, um auch Ihre Eckbankgruppe herbstlich zu gestalten!

Eckbankgruppen für verschiedene Einrichtungsstile

Sie haben sich jetzt vielleicht die Frage gestellt, ob Eckbankgruppen nicht total altbacken und altmodisch sind. Hier kann es nur eine Antwort geben: Nein! Klar denkt man bei einer Eckbankgruppe schnell an die alte Eckbank in Omas Küche in Buche oder Eiche rustikal, aber mittlerweile haben sich das Design und der Look so grundlegend und variabel verändert, dass man Eckbankgruppen für viele Einrichtungsstile findet.

  • Die Eckbankgruppe im Landhausstil: Ihre Einrichtung erstrahlt ganz im Glanz vom Country- oder Landhausstil? Dann passen Sie doch auch Ihre Eckbankgruppe an! Eine Eckbankgruppe aus weiß-lasiertem Massivholz, auf der Sitzkissen mit Blumenmustern prangen – genau das ist Landhaus! Wenn sich dann an der Seite der Bank noch raffinierte Schnitzereien finden, ist der Look perfekt!
  • Die Eckbankgruppe für Puristen: Glatte Kanten, keine Schnörkel und Geradlinigkeit – das ist der Wunsch von Puristen und so soll auch die Einrichtung sein. Eckbankgruppen, die im Schwarz-Weiß-Look daherkommen ohne jegliche Zusätze wie gemusterte Polster oder anderweitige Accessoires, eignen sich hervorragend für einen puristischen und minimalistischen Wohnstil.
  • Eckbankgruppe im Shabby Chic : Charakteristisch für den Shabby Chic sind künstlich hinzugefügte oder mit der Zeit entstandene Gebrauchsspuren. Eine Eckbankgruppe aus hellem Holz mit leicht abgenutzten Ecken und Füßen ist perfekt für diesen Wohnstil. So bringen Sie romantisches Vintage-Flair in Ihre Küche! Auch Türkis oder Rosa sind bezaubernde Farben für Ihre Eckbankgruppe, denn der Shabby Chic ist ein schöner und femininer Look!
  • Eckbankgruppe im Kolonialstil: Filigrane und helle Möbel sind hier fehl am Platze. Ihre Eckbankgruppe überzeugt aus dunklem und schwerem Holz. Damit der Raum nicht zu klein und überladen wirkt, sollten die Dekorationen aus exotischen Naturmaterialien wie Leder, Kokos, Rattan oder Bambus in hellen Farben bestehen. Durch die Einbringung von fernöstlichen oder afrikanischen Objekten kombiniert mit dem wundervollem Holz wird Ihnen der Kolonialstil problemlos gelingen!
  • Retro-Coolness mit der Eckbankgruppe: Sie lieben die 50er und 60er Jahre und wollen Ihren Essbereich flippig und dynamisch gestalten? Bezaubern Sie Ihre Gäste mit einer Eckbankgruppe, die längst vergangene Zeiten wieder aufleben lässt. Greifen Sie ruhig zu knalligen Farben wie Rot, Grün, Gelb oder Blau! Der Tisch und die Sitzfläche können in außergewöhnlichen geometrischen Formen gewählt werden. Super passend, vor allem in der Küche oder im Esszimmer, ist ein Servierwagen! Servierwagen wurden vor allem in den 50er Jahren beliebt und erleben jetzt ihr Comeback! Das i-Tüpferl für den Retro-Style!

Wir könnten hier jetzt noch ewig so weiter machen, aber Fakt ist, dass es Eckbankgruppen in vielen Farben und Styles gibt, sodass jeder die perfekte Eckbankgruppe für sein Zuhause findet!

Eckbank online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales