Drehhocker

Drehhocker

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingDrehhocker-Guide

Mit Drehhockern werden ganz bestimmte Assoziationen verbunden: Das gemütliche Sitzen an einer Bar, spannende und anregende Gespräche mit Freunden und das Schlürfen eines leckeren Cocktails. Dabei ist es egal, ob man seinen Drink in einer hippen Kneipe oder einer Szene-Bar trinkt. Ob in Weiß, Schwarz oder in ganz ausgefallenen Variationen – Hocker sind das wohl Charakteristischste an einer Kneipe überhaupt. Aber auch für das eigene Zuhause spielen Drehhocker eine immer wichtigere Rolle und gehören schon in vielen Wohnungen zum etablierten Inventar.

Bei Westwing können Sie sich zu zahlreichen Design-Ideen für Ihren Wohn- und Essbereich inspirieren lassen. Bei uns finden Sie schöne Tische, außergewöhnliche Stühle und zahlreiche Wohnaccessoires für das gewisse Extra. Und natürlich gehören auch Drehhocker für den ein oder anderen zum notwendigen und mittlerweile sehr trendigen Möbelstück. Die Style-Experten bei Westwing kennen sich hierfür mit den neuesten Trends und Looks aus. Lassen Sie sich von unserer Auswahl an Drehhocker inspirieren!

Ursprung des Drehhockers

Der Drehhocker gehört zur Familie der Schemel und steht für ein Sitzmöbel, bei welchem auf eine Lehne verzichtet wird und den es schon seit Jahrhunderten in unseren Wohnungen gibt. Allerdings war dieser Hocker früher noch sehr klein und wurde vorrangig als Fußbank verwendet. Vor allem im Mittelalter war dieses Möbelstück sehr populär. Heutzutage gibt es die Hocker in den unterschiedlichsten Ausprägungen und zu unterschiedlichsten Zwecken:

  • Barhocker sind wohl die bekanntesten Sitzmöbel die an einer Bar zu finden sind.
  • Rollhocker werden häufig als Inventar in Arztpraxen verwendet. Manchmal rollen uns die Ärzte auf einem solchen Hocker der Untersuchung entgegen.
  • Ein Hocker kann aber durchaus auch als Arbeitshocker im eigenen Arbeitszimmer eingesetzt werden.

Die Größe der Drehhocker ist dabei sehr variierbar. Mit einem Hebel kann die Höhe des Hockers um mehrere cm verändert werden. In den unterschiedlichsten Designs können diese Hocker an jeden Stil angepasst werden: mit quadratischer oder runder Sitzfläche, in der Farbe Schwarz oder Weiß, mit einer kleinen Lehne oder ohne. Die Möglichkeiten sind vielfältig.

Der Drehhocker für Ihr Zuhause

Drehhocker werden zunehmend auch als Sitzmöbel im eigenen Zuhause eingesetzt. Manch einer besitzt in seiner Küche oder im Wohnbereich einen kleinen Tresen. Hierzu eignen sich Hocker mit einer bequemen Sitzfläche und einer höhenverstellbaren Funktion besonders. Ein eher ausgefallener und einzigartiger Hocker kann zudem zu einem besonderen Blickfang in Ihrem Wohnbereich werden. Aber auch im heimischen Partykeller sind diese Sitzgelegenheiten sehr gut einsetzbar. So holen Sie das Bar-Feeling in Ihre eigenen vier Wände und können wundervolle Cocktailabende mit Ihren Liebsten in besonders gemütlicher Atmosphäre verbringen.

Finden Sie Ihren Drehhocker und empfangen Sie Ihre Gäste in der neuesten und hippsten Bar – in Ihrem Zuhause.

Drehhocker mit Sitzpolster

Die Drehhocker gibt es vielen verschiedenen Designs und mit unterschiedlichen Funktionen. Viele Modelle sind in einer festen Höhe verankert, bei anderen kann man die Höhe durch einen Hebel immer individuell einstellen. Das Gestell der Drehhocker kann aus Massivholz, Eisen, Metall oder Aluminium sein. Auch bei den Sitzpolstern gibt es unterschiedliche Bezüge, die für Ihren Sitzcomfort sorgen. Beliebte Bezüge sind aus:

  • Leder
  • Kunstleder
  • Polyolefin
  • Polyester
  • Baumwolle

Bei Drehhocker ohne Polsterung, was bei den Modellen aus Holz oft der Fall ist, gibt es im Handel passende Polster zu kaufen. Wenn Sie gerne nähen, dann können Sie die Sitzpolster auch ganz einfach selbst herstellen!

Mit dem Drehhocker und Westwing bringen Sie den alternativen Sitzcomfort auch in Ihr Zuhause!

Drehhocker online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales