Teilen

Header DIY Vogelfutterhänger

Ann-Kathrin Graser > i-like-shoes.de

DIY Vogelfutterhänger selber machen

DIY Vogelfutterhänger

Zutaten

Kokosöl bzw. Kokosfett
Körner / Vogelfutter
Plätzchenausstecher / Silikonformen
Alufolie, Zahnstocher, Schnur, Schere

Anleitung

Bevor ihr loslegt, müsst ihr ein paar Vorbereitungen treffen. Die Plätzchenausstecher müssen feste mit Alufolie umwickelt warten, da sonst später das flüssige Fett unten raus fliesst. In die Silikonformen kann man im Vorfeld bereits eine doppelt gelegte Schnur legen, damit man später nur noch die fertige Masse reingeben muss.

 

Jetzt könnt ihr damit anfangen das Kokosfett leicht an zu schmelzen und gebt dann nach und nach euer Vogelfutter dazu. Nicht zu viel Vogelfutter, sonst hält am Ende die getrocknete Form nicht mehr. Die fertige Masse gebt ihr jetzt in eure vorbereiteten Formen. Hier ist jetzt etwas Tempo gefragt, da das Kokosöl sehr schnell wieder fest wird, in diesem Fall müsst ihr es einfach wieder etwas abschmelzen.

Die Silikonformen sind jetzt fertig und müssen nur noch auskühlen (am besten über Nacht). In die Ausstechformen müsst ihr sobald die Masse anfängt etwas fester zu werden 1-2 Zahnstocher an die Stelle stechen, wo ihr später mal die Schnur durchziehen möchtet. Wenn die Hänger fertig sind, könnt ihr die Zahnstocher einfach wieder rausnehmen + eure Schnur dadurch fädeln. Am besten lasst ihr die Sache über Nacht auskühlen. Am nächsten Tag könnt ihr die Teilchen dann rausdrücken und noch mit einer Schnur versehen. Fertig!

Ich persönlich finde die Version mit den Silikonformen einfacher zu handeln!Viel Spaß mit den Hängern!

DIY Vogelfutterhänger Anleitung

 

Diese Sales starten heute

Kommende Sales