Design Raumteiler

Design Raumteiler

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingDesign Raumteiler-Guide

Es zählen nicht nur die inneren Werte: auch die äußeren sollte man – wortwörtlich –nie aus dem Blick verlieren, zumindest wenn es um die Einrichtung geht. Oder kurz gesagt: nichts ist schöner als das richtige Design. Raumteiler sind für das beste Design dann oft wirklich wichtig, um Räume besser strukturieren zu können – wodurch sich das jeweilige Raumdesign dann wieder erst richtig schön entwickeln kann. Und so mancher Stil gewinnt erst so richtig durch einen Raumteiler.

Wir bei Westwing lieben Design! Raumteiler, Möbel, Accessoires – wir haben einfach alles ins Herz geschlossen und suchen immer das Beste vom Besten. Und das natürlich für Sie! Denn Ihr perfektes Zuhause ist das, wobei wir Sie gerne unterstützen möchten. Deshalb sind wir immer auf der Suche nach den besten Trends und den witzigsten Ideen, die Ihr Zuhause noch ein Stücken schöner machen können. Lassen Sie von uns in die wunderbare Welt des Wohnens entführen und finden Sie viele neue Inspirationen!

Asiatisches Design: Raumteiler mit Bambus

Prinzipiell ist alles möglich an Design. Raumteiler im Bambus-Look können überall toll aussehen, aber am schönsten machen sie sich, wenn sie mit ein wenig asiatischer Dekoration umgeben werden. Ob es hier um Buddha Figuren geht, um Deko Elefanten oder Lotusblüten, alles was an Asien erinnert, ist hier von Vorteil. Besonders gut machen sich hier auch ein paar Deko-Elemente in Schwarz, um ein wenig Kontrast zu der Natürlichkeit des Bambus zu erzeugen.

Bambus ist für so einen Raumteiler eine sehr vielseitige Möglichkeit. Er kann darin grün oder weiß sein, als dichte Matte oder als Paravent kommen oder als einzelne Bambusstangen, die locker aneinandergefügt wurden. Wichtig ist dabei nur, ob man sich eher einen Raumteiler wünscht, der auch wirklich abtrennt oder nur locker das Zimmer ein wenig aufteilt. Alles über 170 cm ist dann besonders gut, um die Höhe einer Wand nachzubilden und ein wenig mehr abzuschirmen. In jedem Fall kommt so viel Natürlichkeit – und Natur! – über den Bambus in das Design. Raumteiler aus Bambus sorgen so für ein Mehr an Optik, an natürlicher Gemütlichkeit – und natürlich an Style!

Romantisches Design: Raumteiler im Shabby Chic

Aber auch ganz andere Wohnstile lassen sich mit einem Raumteiler verwirklichen, zum Beispiel der Shabby Chic und sein Design. Raumteiler, die diesen Wohnstil aufgreifen, sollten am besten aus Holz sein, zumindest am Gestell, während der Rest durchaus mit Stoffen bespannt sein kann. Gerade Stoffe mit Blumen, mit Pastellfarben oder ganz in Weiß machen sich da schön. Das Holz vom Paravent ist dafür am besten weiß lackiert oder einfach Natur, in jedem Fall sollte es nicht brandneu aussehen – wichtig ist bei diesem Look immer der Hauch von Nostalgie, der alles umweht. Hier geht es eben nicht um die neuesten Produkte, sondern darum, dass alles ein wenig aussieht, als sei es Original Vintage.

Aber das ist natürlich nicht alles, was den Shabby Chic ausmacht oder sein Design. Raumteiler passen hier auch gut, wenn es um ein von beiden Seite zugängliches Regal oder ein Bücherregal geht, das die Rolle des Raumteilers übernimmt. Dann gibt es auch viele Fächer für die Aufbewahrung der typischen Accessoires des Shabby Chic, wie kleine Figuren in Engelform, Deko Herzen, verspielte Vasen – eben alles mit romantischem und femininem Flair. Natürlich gibt es auch noch andere Möbel: weiche, helle Sofas mit vielen Kissen, Vintage-Kommoden und flauschige Teppiche gehören genauso zu diesem Stil und seinem Design. Raumteiler müssen dann eigentlich nur deren Look aufnehmen und schon ist ein Zimmer perfekt im Shabby Chic hergerichtet!

Design Raumteiler online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales