Deckenlampe Porzellan

Deckenlampe Porzellan

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingDeckenlampe Porzellan-Guide

Woran erkennt man eine frisch bezogene Wohnung? Richtig – an der blanken Glühbirne, die an Kabeln als Lichtquelle von der Decke hängt. Denn erst wird entschieden, wie der Raum eingerichtet sein soll und je nach Stil ist die Lampe das Tüpfelchen auf dem i. Nach Wandfarbe, Möbeln und Vorhängen kommt also meist zuletzt die Deckenlampe. Porzellan ist zugegeben ein ungewöhnliches Material für die Lampe, aber eben wegen dieser Rarität besonders interessant.

Eine besondere Lampe spendet nicht nur Licht, sondern kann ein exklusives Design-Objekt sein. Noch dazu kann eine Lampe, je nach Helligkeit und Wärme die Atmosphäre eines Raums beeinflussen. Genau deshalb lieben wir bei Westwing Leuchten und in jedem Raum eine passende Deckenlampe. Porzellan, Holz oder Kunststoff sind nur einige Materialien, die man bei der großen Lampen-Vielfalt finden kann. Lassen Sie sich in unseren täglich aktuellen Themen- und Marken-Sales mit Preisvorteilen bis zu 70% inspirieren!

Deckenlampe: Porzellan für besondere Anforderungen

Wo heute bei Lampenfassungen vermehrt Kunststoff eingesetzt wird, kam früher fast ausschließlich Porzellan zum Einsatz. Das gebrannte Material ist besonders robust und unempfindlich und hält noch dazu großer Hitze stand. Ältere Lampen und Glühbirnen entwickelten oft große Wärme, weshalb für die Fassung jeder Deckenlampe Porzellan verarbeitet wurde. Heute entwickeln normale Lichtquellen keine starke Wärme mehr – man greift also auf günstigere Materialien wie Kunststoff zurück. Nach wie vor wird für spezielle Leuchten neben der Deckenlampe Porzellan verwendet: Bei Leuchtstoffröhren, UV-Lampen oder Heizstrahlern – unter anderem für Terrarien –, die nach wie vor darauf ausgelegt sind, Wärme zu entwickeln und abzustrahlen.

Die außergewöhnliche Deckenlampe: Porzellan als Lampenschirm

Wer den nostalgischen Vintage-Look liebt, sucht auch eine ganz besondere, charmante Deckenlampe. Porzellan strahlt dabei eben diesen Charme alter, englischer Wohnräume aus. Entsprechende Leuchten aus vergangenen Jahrzehnten findet man auf Flohmärkten oder online. Eine süße Idee sind Teekannen oder Tassen, die zu Lampenschirmen umfunktioniert werden. Man kann sie in unzähligen Ausführungen kaufen oder auch aus altem Geschirr von Oma oder Tante selbst basteln. Ein tolles DIY-Projekt!
Eine Lampe aus Porzellan muss aber nicht zwingend Retro- oder Vintage-Optik haben. Wer es lieber modern hat, wird bei zahlreichen Designern fündig, die für den Schirm einer Deckenlampe Porzellan in futuristischen oder geometrischen Formen verarbeiten. Und auch die beliebten großen Glühbirnen, die an bunten Textilkabeln von der Decke baumeln bekommen einen edlen Touch mit einer Fassung aus Porzellan.

Deckenlampe Porzellan online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales