Couchtisch Palisander

Couchtisch Palisander

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingCouchtisch Palisander-Guide

Er darf in keinem Wohnzimmer fehlen: der Couchtisch. Das Sofa oder die Wohnlandschaft wären ohne Ihn nicht komplett. Er stellt den Mittelpunkt des Raumes dar, da Zuhause die meiste Zeit an diesem Tisch verbracht wird. Egal, ob Sie hier fernsehen, bei einem guten Buch oder einem Wein entspannen, oder mit Freunden Spiele spielen, er ist immer mit von der Partie. Besonders dunkle Holzmöbel wie der „Couchtisch Palisander“ steigen wieder in der Beliebtheit.

Tauchen Sie jetzt in die Welt von Westwing ein und entdecken Sie stylische Möbel aus Holz wie den „Couchtisch Palisander“. Wir zeigen Ihnen tolle Designerstücke in täglich wechselnden Themen-Sales, die von unseren Experten für Sie ausgesucht worden sind. Werden Sie noch heute Mitglied im Westwing-Club und profitieren Sie dabei von unglaublichen Rabatten von bis zu 70%. Wir orientieren uns stets an den aktuellen Trends und bieten Ihnen News und Informationen zu Stilthemen.

„Couchtisch Palisander“: kleine Holzkunde

Palisander ist nicht eine spezielle Holzart, es bezeichnet verschiedene Arten von Bäumen aus der Gattung der Dalbergia. Bei der Herstellung von Möbeln, wie beispielsweise bei der des „Couchtisch Palisander“, wählt man zwischen mehreren Arten von Holz, die wir Ihnen im Folgenden vorstellen wollen:

  • Rio-Palisander: Bevor dieses Holz 1992 unter Artenschutz und 1998 unter verschärften Artenschutz gestellt wurde, war es sehr beliebt im hochwertigen Möbelbau und in der Raumausstattung. Aufgrund seiner herausragenden Klangeigenschaften war es vor allem beim Musikinstrumentenbau heiß begehrt. Heute ist der Verkauf des Holzes verboten und wird von Naturschutzbehörden mit hohen Sanktionen geahndet.
  • Ostindisches Palisander: Das ursprünglich aus Indien stammende Holz ist durch Übernutzung leider sehr selten geworden. Seit 1980 züchtet man es deswegen auf Plantagen in Indonesien nach. Im Handel ist es unter dem Namen Sonokeling bekannt. Es weist aber leider nicht die gleichen qualitativ hochwertigen Eigenschaften wie der echte ostindische Palisander auf.
  • Sheesham: Dieses Massivholz wurde ebenfalls ursprünglich in Indien angebaut. Heute wird es vor allem in riesigen Plantagen in Pakistan gezüchtet. Da die Nachfrage nach Sheesham sehr groß ist, werden die meisten dieser Bäume kaum älter als 20 Jahre.
  • Honduras-Palisander: Dieses Holz hat eine eher untypische helle rosa-rote Färbung und wächst in Mittelamerika zu großen Bäumen heran.

Der „Couchtisch Palisander“ besteht in den meisten Fällen aus Sheesham. Das Holz der Palisander-Bäume verfügt über ein breites Farbspektrum, das von hellbraun-schwarz bis hin zu violett-braun reicht.

Die richtige Pflege für den „Couchtisch Palisander“

Couchtische brauchen Pflege. Das gilt besonders für den „Couchtisch Palisander“. Das Tropenholz ist sehr lichtempfindlich und wird heller, je länger es dem Licht ausgesetzt ist. Starke Sonneneinstrahlung sollten Sie also unbedingt vermeiden.

Zudem ist bei diesem Tisch regelmäßige Öl-Pflege angesagt. Er sollte regelmäßig mit speziellem Holzöl geölt werden, damit er nicht austrocknet. Resistent gegen Flecken machen Sie den „Couchtisch Palisander“ dadurch ebenfalls. Leichte Kratzer im Tisch können Sie mit Wachs auspolieren. Wenn Sie unsere Tipps befolgen, haben Sie lange viel Freude an Ihrem Tisch.

Couchtisch: Palisander als Massivholz

Besonders schön wirkt der Couchtisch (Palisander-Holz als Material) wenn er in massiver und robuster Bauweise verwendet wird. Durch die verschiedenen Baumarten, welche unter den Begriff Palisander fallen (Sheesham, Honduras-, Rio- und Ostindisches Palisander) ist auch die Farbe des Tisches Palisander variable. Heller und dunklere Varianten vom Braunton, bis hin zu einem leicht rötlichen Touch kommen für den „Couchtisch Palisander“ infrage.

Hiermit kann man das Design vom Wohnzimmer ergänzen oder aber auch gewollte Akzente setzten. Da das Palisander-Holz eher seltener vorkommt, wird es auch vom Preis her höher gehandelt. Doch durch seine Langlebigkeit und besondere Optik zahlt sich der Couchtisch (Palisander) in jedem Fall aus!

Kommende Sales