Couchtisch Erle

Couchtisch Erle

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingCouchtisch Erle-Guide

Das Wohnzimmer ist unser Wohlfühlraum. Ein Ort der Entspannung und der Ruhe. Nach der Arbeit kuscheln wir uns ganz gemütlich auf das Sofa und schalten ab. Das neue Buch und ein Glas Wein machen den Abend perfekt. Vielleicht überrascht Ihr Partner Sie mit einem selbstgekochtem Essen – wunderschön angerichtet auf Ihrem „Couchtisch Erle“. Es gibt so viele Dinge, die Ihnen gut tun können. Und Möbel tragen Ihren Teil dazu bei, dass es gelingt, von der Arbeit abzuschalten.

Bei Westwing möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie mit tollen Möbeln Ihre Wohnung in eine Wohlfühloase verwandeln. Vom „Couchtisch Erle“ über den Beistelltisch bis hin zu ausgefallenen Dekorationen, wir bieten Ihnen viele Ideen für die Verschönerung Ihres Heims. Jeden Tag starten bei uns verschiedene Themen-Sales mit einem attraktiven Produktsortiment, dass exklusiv von unseren Stil-Experten für Sie ausgesucht wurde. Schauen Sie einfach mal bei Westwing vorbei und lassen Sie sich begeistern!

“Couchtisch Erle“: Kleine Geschichte der Erle

Sie suchen noch nach dem ganz besonderen Tisch? Wie wäre es mit einem „Couchtisch Erle“? Die Erlen sind eine Pflanzengattung in der Familie der Birkengewächse. In Mitteleuropa gibt es drei Erlenarten: die Grauerle, die Schwarzerle und die Grünerle. Insgesamt gibt es 35 Erlenarten, die auf der ganzen Welt vorkommen. Manche Arten wachsen in Italien und Korsika (Herzblättrige Eiche), manche in Japan (Japanische Erle) und andere im Kaukasus und im Nordiran (Kaukasische Erle). Mit Ausnahme der Anden-Erle sind alle Erlen auf der Nordhalbkugel zu finden. Erlen lieben Wasser und sind deswegen häufig an Bachläufen und Ufern von Seen und Flüssen beheimatet.

Die Erle ist ein Splintholzbaum. Das heißt, dass Kern und Splint nicht unterschiedlich sind und einen einheitlichen blass rötlich gelben bis orangefarbenen Ton haben. Mit zunehmender Austrocknung dunkelt dieser Ton etwas nach. Die Oberfläche ist feinporig und somit perfekt geeignet für den Couchtisch Ihrer Wahl. Hauptsächlich nimmt man das Schwarzerlenholz. Es wird nicht nur zum Bau des „Couchtisch Erle“ genutzt sondern generell zum Möbelbau, für Musikinstrumente, Bilderrahmen, Bleistifte und vieles mehr. Dieses Massivholz ist unglaublich vielseitig.

“Couchtisch Erle“ – die richtige Pflege

Mit Holz holt man sich immer ein Stückchen Natur in die eigenen vier Wände, aber es möchte richtig gepflegt werden. Das gilt natürlich ebenfalls für einen „Couchtisch Erle“. Sie können ihn bedenkenlos mit einem Staub- oder Mikrofasertuch reinigen. Ein angefeuchteter Lappen darf ebenso zum Einsatz kommen. Auf keinen Fall aber sollte das Holz zu nass gereinigt werden, da es sonst quellen kann. Falls Sie also mal etwas verschütten ist Eile geboten. Behalten Sie auch die Sonneneinstrahlung auf den „Couchtisch Erle“ im Blick. Hier kann es nämlich zum natürlichen Nachdunkeln des Holzes kommen. Wenn Sie das nicht möchten, sollten Sie darauf achten, dass der Tisch nicht direkt im Licht steht. Mit etwas Pflege und Liebe bleibt Ihnen das schöne Design Ihres „Couchtisch Erle“ lange erhalten.

Couchtisch Erle online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales