Chinesische Essstäbchen

Chinesische Essstäbchen

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingChinesische Essstäbchen-Guide

Chinesische Essstäbchen: Wir alle kennen Sie aus den Asia-Restaurants und meistens sind wir mit ihrer Verwendung restlos überfordert. Aber gerade Essstäbchen sind es doch, die uns das asiatische Flair übermitteln und uns die wunderbaren Speisen so schmackhaft machen. Essstäbchen finden nicht nur in China, sondern auch in Japan, Korea, Vietnam und zum Teil in Thailand Verwendung. Auch bei uns in Europa haben Essstäbchen bereits vor Jahren Einzug gehalten und sind heute in vielen unterschiedlichen Designs erhältlich.

Wir alle lieben sie: Kulinarische Köstlichkeiten. Allen voran begehren wir die abwechslungsreiche Küche Chinas, Japans und Thailands mit seinen unterschiedlichen, wahrhaftig berauschenden Geschmack-Nuancen. Sind auch Sie ein Fan der asiatischen Küche? Dann Leben Sie Ihre Leidenschaft zu Asien nicht nur in Ihrem Interieur. Wenn Sie wollen hält das asiatische Flair auch in Ihrer Küche Einzug. Asiatisch verzierte Dekokissen, Orchideen, Tischsets aus Bambus und chinesische Essstäbchen – Lassen Sie sich von der asiatischen Vielfalt auch in unseren täglich wechselnden Themen-Sales und im Westwing-Magazin inspirieren.

Chinesische Essstäbchen: Esskultur mit Geschichte

Gräberfunde belegen, dass chinesische Essstäbchen bereits um 1500 vor Christus verwendet wurden. Durch buddhistische Priester und Missionare gelangen die Essstäbchen im siebten Jahrhundert auch nach Korea und Japan. Früher wurden Essstäbchen aus Bambus hergestellt. Nur reiche Leute konnten sich die oft auch kunstvoll geschnitzten Stäbchen aus Jade oder Elfenbein leisten. Chinesische Essstäbchen unterscheiden sich von denen Japans, Taiwans und Koreas durch Länge und das Material. Die Essstäbchen Japans bestehen ebenfalls aus Holz, sind aber deutlich kürzer als chinesische Essstäbchen, ebenso Stäbchen in Taiwan. Koreanische Essstäbchen sind von mittlerer Länge und bestehen häufig aus Metall. Anders als in China, nehmen sich die Bewohner Koreas, Taiwans und Vietnams, zum Essen von Suppe und Reis zusätzlich Löffel zur Hilfe.

Chinesische Essstäbchen: Berauschende Vielfalt

Chinesische Essstäbchen – auch Chopsticks genannt – wie wir sie heute kennen, sind zahlreich in ihrer Vielfalt:

  • Edelstahl: Zeitlose Klassiker, die bequem in der Hand liegen. Diese Art von Stäbchen passt zu jeder Tischkultur und obendrein praktisch, da sie für den Geschirrspüler geeignet sind.
  • Holzstäbchen: Ob rotbraunes Kirschholz oder dunkles Holz, Naturholzstäbchen sehen nicht nur ganz besonders natürlich aus, sie fühlen sich auch so an.
    Unser Tipp: Mit einer speziellen Lackierung versehen, machen auch chinesische Essstäbchen aus Holz das Waschen in der Spülmaschine möglich.
  • Ebenholz und Perlmutt: Mit diesen edlen Essstäbchen gönnen Sie sich den ganz besonderen Luxus.
  • Bunte Motive und Muster: Ob asiatische Drachen als Symbol von Schutz und Energie, Glückskatzen oder Blumen-Verzierungen – China liebt prächtige Farben und diese finden sich auf ausgewählten chinesischen Essstäbchen wieder.

Sie bekommen demnächst Gäste zum Abendessen und möchten sich gerne im Kochen von chinesischen Köstlichkeiten versuchen? Chinesische Essstäbchen sind hier absolut empfehlenswert und ganz bestimmt das Tüpfelchen auf dem i bei Ihrem Asia-Dinner!

Chinesische Essstäbchen online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales