Brotzeitbrett

Brotzeitbrett

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingBrotzeitbrett-Guide

Brotzeit! Wem läuft da nicht schon das Wasser im Mund zusammen? Dieser Begriff ist sehr süddeutsch geprägt, im Norden heißt es dagegen eher Jause. Aber egal, wie diese kleine Zwischenmahlzeit auch heißt: Sie schmeckt immer köstlich und wird ganz stilecht nur auf einem Brotzeitbrett (oder im Norden: Jausenbrett) serviert! Denn nur darauf ergibt sich das lockere Gefühl, dass sich bei so einer tollen Mahlzeit einstellt – kann man noch gemütlicher essen?

Denn so ein Brotzeitbrett präsentiert jede noch so einfache Mahlzeit so urig und so herrlich, dass man in einem 5-Sterne-Restaurant kaum besser essen kann. Wir von Westwing wünschen uns genau solchen Genuss für Sie, dass nämlich jede Mahlzeit ein wunderbares Erlebnis für Sie ist. Denn Westwing ist nicht einfach nur ein Shopping Club, bei dem Sie sie Rabatte bis zu 70 Prozent entdecken können, Westwing beschäftigt auch Experten, die für Sie die besten Trends und Ideen im Bereich Wohnen zusammentragen – lassen Sie sich bei Westwing inspirieren!

Tolle Deko mit dem Brotzeitbrett

Was auch immer auf einem Brotzeitbrett serviert wird – es schmeckt gleich doppelt so gut! Meist handelt es sich dabei um kalte Gerichte, wie belegte Brote oder Aufschnitt, Belag und Aufstriche mit verschiedenen Brotsorten oder zumindest teilweise gekochte oder gebratene Gerichte wie den Strammen Max (Brot mit Schinken und einem Spiegelei). Am besten ist so ein Brett wenigstens ca. 25 cm breit – alles darüber kann auch wunderbar als Servierbrett verwendet werden.
Aber so richtig urtümlich wird ein Brotzeitbrett auf dem Tisch erst, wenn es nicht einfach nur die Speisen serviert, sondern wenn es richtig in die Dekoration eingebunden wird. Am besten ist hier eine bayerische Deko, die das Brotzeitbrett dann wirklich als Thema aufnimmt. Am besten sieht das folgendermaßen aus:

  • Auf den Tisch kommt eine schlicht weiße oder eine blau-weiß karierte Tischdecke. Auf ihr werden die Brotzeitbretter angeordnet, pro Platz ein Brotzeitbrett – damit ersetzen sie Tischsets.
  • Dann kommt die weitere Deko: gut sind hier Schalen aus bemalten Steingut, am besten Bauerngeschirr, das wirkt, als sei es direkt von einem richtigen Bauernhof. Diese passen gut zu jedem Brotzeitbrett, außerdem ergibt sich eine Vase mit einfachen Blumen von der Wiese sehr schön.
  • Natürlich dürfen die Speisen selbst nicht fehlen. Am schönsten macht es sich, wenn alles, was nicht unbedingt in einer Schüssel serviert werden muss, ebenfalls auf einem Brotzeitbrett angerichtet wird, möglich sind hier – wenn es eine typisch bayerische Brotzeit werden soll – Kugeln aus Obazda, geschnittene Brotscheiben, Aufschnitt oder Presssack. Aber auch Tomatenschneiden oder geschnittene Gürkchen lassen sich so schön dekorieren. Da kann man nur sagen: Guten Appetit, oder Original Bayerisch: An Guadn!

Ein Tipp noch zur Pflege: Ein Brotzeitbrett braucht im Allgemeinen wenig andere Pflege als andere Teller. Wichtig ist nur, es nach dem normalen Waschen im Spülwasser es gut abzubürsten und richtig trocknen zu lassen, am besten stehend. Hin und wieder ein paar Tröpfchen Leinöl lassen das Holz gut bleiben. Und als weiterer Hinweis: ein Brotzeitbrett sollte nicht ständig als Schneidebrett verwendet werden, sonst zerkratzt die Oberfläche zu schnell. Je nach Material lässt sich aber auch beides zusammenbringen: Ahorn, Esche oder Olivenholz bringen die nötige Festigkeit, dass ein Holzbrett auch gleichzeitig ein Brotzeitbrett sein kann.

Ein Brotzeitbrett für jedes Kind

Besonders viel Spaß haben Kinder mit einem Brotzeitbrett. Das liegt nicht nur daran, dass die Kleinen sehr gerne von allem essen, was nicht unbedingt ein gewöhnlicher Teller ist. Aber Kinder lieben auch die Form und vor allem die Gestaltung der Brotzeitbretter. Denn ein Brotzeitbrett muss nicht immer nur ein normales Brett sein, weit gefehlt! Vielmehr kann so ein Brettchen auch mit einer persönlichen Gravur wie dem eigenen Namen oder einem Bild von beispielsweise einem Tier verziert sein. Denn wenn zum Beispiel ein süßes Bildchen von einem kleinen Reh oder eine putzigen Maus unter dem belegten Brot wartet, dann isst ein Kind gleich viel lieber das zubereitete Abendessen.

Brotzeitbrett online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales