Blumenzwiebeln

Blumenzwiebeln

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingBlumenzwiebeln-Guide

Für viele gibt es fast nichts Schöneres als einen eigenen Garten, in dem man ungestört entspannen und die Natur genießen kann. In einem Garten, den man mit Hingabe pflegt, und in dem man seine Kreativität voll ausleben kann, ist die Idylle perfekt! Ein satter grüner Rasen, Sträucher voller süßer Beeren, eine geheime Leseecke im Halbschatten – all das gehört zu einem Traumgarten. Doch unser Garten wäre nicht halb so schön, würden nicht bunte, duftende und anmutige Zierpflanzen und Blumen darin erblühen! Um uns dieses Glück zu ermöglichen, müssen wir jedes Jahr pünktlich Blumenzwiebeln setzen.

Blumenzwiebeln kaufen

Das Gartenfieber hat Sie gepackt, Sie können es kaum erwarten und wollen sofort die schönsten Blumenzwiebeln pflanzen, damit Sie sich in der warmen Jahreszeit an traumhaften Gladiolen, Narzissen und Tulpen erfreuen können! Doch wo sollte man Blumenzwiebeln kaufen, um beste Qualität und die schönsten Resultate zu erzielen?

BlumenzwiebelnEine beliebte und vor allem bequeme Methode ist die Bestellung von Blumenzwiebeln beim Blumenzwiebelversand. Bereits vor über 100 Jahren begann das Geschäft mit dem Blumenzwiebelversand und einige Pioniere dieser Branche wie Baldur-Garten existieren bis heute und betreiben mittlerweile moderne Onlineshops für Gartenbedarf.

In diesen Online-Shops finden Sie sowohl Sommerblüher, als auch Frühlingsblüher in immenser Auswahl, darunter klassische Zwiebelblumen wie Krokusse, Schneeglöckchen, Hyazinthen, Lilien, Allium, Gladiolen, Narzissen und Tulpen, aber auch ausgefallenen Raritäten. Achten Sie bei dieser Methode darauf, frühzeitig zu bestellen, damit Sie sich die besonders attraktiven Raritäten sichern.

Aber auch Garten- und Baumärkte ebenso wie Floristen bieten eine schöne Auswahl an Blumenzwiebeln für ein traumhaftes Gartenparadies. Hier haben Sie den Vorteil, dass Sie jede Blumenzwiebel vor sich haben und deren Qualität mit eigenen Augen bewerten können.

Nur große, feste Zwiebeln, die noch nicht austreiben, sollten hier den Weg in Ihre Einkaufstasche finden. Zu Hause angekommen, sollten Sie möglichst bald mit dem Setzen beginnen oder die Blumenzwiebeln kühl lagern, zum Beispiel im Gemüsefach des Kühlschranks. Also ist es besser, die Blumenzwiebeln im Herbst zu bestellen. Denn die meisten Zwiebeln muss man auch im Herbst pflanzen!

Deko-Idee für Ihre Blumen der Blumenzwiebeln – Ombre Bouquet

Verwilderte Blumenzwiebeln

Tulpen, Narzissen und Krokusse können Ihren Garten verschönern, indem Sie Blumenzwiebeln pflanzen. Verwilderte Blumenzwiebeln bezeichnen kein Unkraut oder ungewollte Pflanzen, die aus der Saat entstehen. Es sind einfach Zwiebelblumen, die sich eigenständig vermehren. Den Blumenzwiebeln wird somit eine natürliche Entwicklung gestattet.

Der Gärtner hält sich bei der Pflege von verwilderten Blumenzwiebeln also aktiv zurück. Dadurch erhält man jedes Jahr wieder neue Blumen, da die Zwiebel im Boden bleibt. Streuen Sie die Saat nicht in Reih und Glied, sondern unregelmäßig über die gewünschte Fläche. So entstehen dichte, bunte und wunderschöne Blumenfelder!

Blumenzwiebeln pflanzen

Der erste Schritt ist getan – Sie haben sich mit Blumenzwiebeln für Ihre Lieblingsblumen eingedeckt und das Blumenzwiebeln-Pflanzen kann beginnen! Jetzt kommt es auf Timing, Standort und Bodenqualität an, damit die Zwiebelblumen in den warmen Monaten schön erstrahlen. Mit ein paar Tipps und Tricks gelingt das Zwiebelblumen-Setzen garantiert!

  1. Timing ist alles – Frühlingsblüher wie Krokusse, Schneeglöckchen, Hyazinthen, Narzissen und Tulpen blühen im Zeitraum Februar-April und sollten in den Monaten September und Oktober gepflanzt werden. Gladiolen erwachen erst spät im August und werden dementsprechend im April oder Mai gesetzt.
  2. Blumenzwiebeln ins rechte Licht rücken – wählen Sie einen offenen, sonnigen Ort im Garten, an dem die Zwiebelblumen keinem Konkurrenzkampf mit Bäumen oder anderen Schattenspendern ausgeliefert sind, den sie sicher verlieren würden.
  3. Die richtige Grundlage schaffen – ein wasserdurchlässiger, nährstoffreicher Boden ist unverzichtbar für das Gedeihen von Zwiebelblumen. Ist die Erde in Ihrem Garten besonders lehmig, können Sie sie mit Sand bedecken, damit die Zwiebeln nicht faulen.
  4. Blumenzwiebeln unter die Erde bringen – heben Sie mit der Gartenschaufel ein passendes Loch aus und lockern Sie die Erste mit einer Harke auf. Anschließend die Zwiebeln mit der Spitze nach oben einsetzen und mit spezieller Gartenerde bedecken. Erde leicht andrücken – fertig!

Blumenzwiebeln erfordern ein wenig Geduld und Arbeit, aber das wird dann doppelt und dreifach belohnt durch den Duft und den Anblick der vielen bunten Blüten!

Blumenzwiebeln online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales

Traumhafte Gartengestaltung dank Blumenzwiebeln