Blumentapete

Blumentapete

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingBlumentapete-Guide

Flower-Power für Ihre Wände! Holen Sie sich das blumige Lebensgefühl mit einer Blumentapete zurück. Von Designerblümchen bis Retroblüten - verpassen Sie Ihrer Wohnung einen neuen Blickfang, der Ihnen zu jeder Jahreszeit Frühlingsgefühle beschert! So müssen Sie nie wieder wütend auf Ihren Schatz sein, wenn der schon wieder die Blumen zum Jahrestag vergisst, denn selbst ist die Frau, beschenken Sie sich mit einer Blumentapete einfach selbst - und das am besten jeden Tag!

Rot, Rosa oder Blau - Tulpen, Veilchen oder Enzian - entscheiden Sie sich für eine blumige Atmosphäre in Ihren vier Wänden. Entdecken Sie auf Westwing die unterschiedlichsten Tapeten, die Sie zu neuen Einrichtungsmöglichkeiten inspirieren. Wir verfolgen jeden Trend und in unserem Westwing Magazin verpassen Sie nichts mehr aus der großen Welt der Einrichtung. Lassen Sie sich in Fotostrecken von Hausbesuchen mit unterschiedlichen Stilwelten überzeugen und werden Sie Mitglied bei Westwing!

Blumentapete von skandinavisch bis opulent immer im Trend

Marimekko hat es vorgemacht: die finnischen Designer brachten mit ihren farbenfrohen, großflächigen Blumentapeten in

  • Rot
  • Blau
  • Rosa

Lebensfreude in unsere Wohnungen. Ein Trend, der sich aus Skandinavien bis zu uns verbreitete und heute zu den Klassikern unter den Tapetendesigns gilt. Ob Blüten im Großformat, in filigraner Ausarbeitung, bunt wie die schönste Sommerwiese oder einfarbig, mit einer Blumentapete versehen Sie Ihre Räume mit einem Stückchen Lebensqualität. Im Einrichtungsstil stellt Sie eine solche Fülle an Blumentapeten vor die Qual der Wahl: skandinavisch-clean mit einzelnen Farbakzenten, die das Muster bzw. die Farben aus der Tapete wieder aufgreifen oder opulent mit ausgefallenem ornamentalen Blumenmuster und Details in Gold.

Egal, für welche Einrichtungsstil Sie sich entscheiden, wenn Sie auf Harmonie setzen wollen, dann kombinieren Sie Ihre Möbel stets zu Farben, die in der Blumentapete vorkommen. So schaffen Sie auch optisch Ruhe und können sich in Ihrem Blumenmeer so richtig entspannen – ganz ohne Heuschnupfen!

Für große wie kleine Räume – Blumentapete als Blickfang

Sie hätten gerne eine Blumentapete, aber trauen sich nicht, da Sie Ihre Räume für nicht weiträumig genug erachten? Wir machen ein für alle Mal Schluss mit dem Vorurteil, dass großflächige Muster Unruhe verbreiten und schon gar nichts für kleine Räume sind. Wer sich in seine Blumentapete verguckt hat, der tapeziert sich damit die Wände, egal wie groß oder klein der Raum ist. Vertrauen Sie einfach Ihrem Gefühl! Und wenn Sie trotzdem unsicher sind, fordern Sie einen Probestreifen an, pinnen diesen zum Ausprobieren an die Wand und lassen die Blumentapete einfach einige Tage auf sich wirken. Bei vielen Anbietern von Tapeten gibt es einzelne Blätter oder Bahnen sogar kostenlos.

Eine kleine Herausforderung stellt sich Ihnen nur beim Zuschneiden und Ankleben dieser Tapeten, denn bei Mustern gibt es einen so genannten Rapport, das bedeutet, dass sich die Muster auf den verschiedenen Bahnen in ihrer Höhe unterscheiden. Auf den Rollen Ihrer Blumentapete ist aber angegeben, wie man die Bahnen ansetzen muss, damit beispielsweise das Muster der Blumen an Ihrer Wand nicht verrutscht.

Auf Westwing warten wir mit weiteren Tipps und tollen Tricks auf Sie, damit Ihr persönlicher Tapetentraum von einer Blumentapete mühelos in Erfüllung gehen kann!

Blumentapete ja, aber welche?

Ihre Wand oder Wände soll eine Blumentapete zieren? Eine zauberhafte Entscheidung! Jedoch gibt es eine Vielzahl an Arten von Tapeten, aus denen Sie wählen dürfen.

  • Vliestapeten: Wenn Ihre Blumentapete eine Vliestapete ist, gestaltet sich das Ankleben einfach. Die Wand wird mit einem speziellen Kleister bestrichen und Ihre schöne Blumentapete kann einfach an die Wand geklebt werden – ohne angefeuchtet oder selbst angestrichen zu werden. Sogar der Austausch der Blumentapete ist sehr simpel, weswegen die Vliestapete beliebt ist. Ohne zusätzliche spezielle Mittel können Sie die Tapete einfach abziehen und so Ihre Räume schnell fix neu gestalten. Mit einer Blumenvliestapete erhalten Sie eine strapazierfähige und abriebfeste Wandbekleidung.
  • Papiertapeten: Diese Sorte Tapete besteht aus zwei Schichten Papier. Die oberste Schicht ist mit dem Motiv der Blumen bedruckt. Beachten Sie bei Ihrer Wahl, dass Papiertapeten in der Regel nicht abwaschbar sind, weswegen Sie gerade für Küchen nicht geeignet sind. Im Idealfall werden Papiertapeten deswegen noch mit einer schützenden Dispersion überstrichen. Da dieser Aufwand etwas komplexer ist, ist die Anbringung nicht für Anfänger geeignet.
  • Textiltapete: Eine Blumentapete aus Textil sieht nicht nur großartig aus, sondern überzeugt auch mit langer Lebensdauer! Die oberste Schicht besteht – wie der Name schon sagt – aus einem hochwertigen Stoff. Je dicker der Stoff, desto mehr kann die Tapete Lärm und Wärme eindämmen.
  • Fototapete: Ganz gleich, ob grüne Blumenwiese, Meeresblick, Alpenpanorama oder Palmenbild – für eine Fototapete gibt es viele Motive, so auch die Blumentapete. Sogar selbst geschossene Bilder können als Fototapete hergestellt werden. Individuelle Kunst ganz groß!
  • Metalleffekttapete: Außergewöhnlich wird es, wenn Ihre Blumentapete im Metallic-Glanz begeistert. Diese bestehen aus dünnen Metallfolien, die auf Papier angebracht werden. Die Fläche der Wand sollte eben sein, da jede Unebenheit durch die Metallfolie nur betont wird. Stellen Sie sich vor, wie Sie eine Alufolie über eine raue Wand streichen. So in etwa sehen dann die Fehler der Metalleffekttapete aus.

Wie soll Ihre Blumentapete die Wände schmücken? Entscheiden Sie nach Ihren persönlichen Vorlieben und Bedürfnissen!

Blumentapete online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales