Bettwäsche Grau

Bettwäsche Grau

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingBettwäsche Grau-Guide

Es ist ein tolles Gefühl, wenn man die Schlafzimmertür hinter sich zu macht und die hektische Welt vor der Türe lässt. Das Gefühl von Ruhe und Einfachheit wird immer wichtiger, je bunter, informativer, vernetzter und schneller die Welt draußen wird. Bettwäsche in Grau und ein Schlafzimmer in neutralen Tönen schaffen eine Umgebung, die die Sinne nicht unnötig belastet, den Geist beruhigt und einen privaten Rückzugsort schafft. Dort kann man die Kerzen anzünden, ausatmen und sich einfach nur fallen lassen.

Westwing liebt das simple Understatement. Schönheit entsteht nicht erst durch opulente Deko, sondern auch durch eine geschmackvolle Farbauswahl, Oberflächenstrukturen und natürlich schöne Materialien. Bettwäsche in Grau drängt sich nicht sofort auf, aber lädt sanft zum Anfassen, Hinlegen, Ausruhen ein. Unsere täglich neuen Sales-Kampagnen orientieren sich immer an inspirierenden Themen. Lassen Sie sich von grauer Bettwäsche begeistern, wenn sich unsere Themen wieder um Scandi Chic, Purismus oder Wohlfühlen im Herbst drehen!

Bettwäsche grau und weiß gestreift

Bettwäsche Grau – warm oder kalt?

Grau ist so vielfältig wie andere Farben auch. Das Grau von Zinn ist ein anderes als das von Kieselsteinen, einem Sturmhimmel, einem Bleistift oder von hellem Stahl. Jedes hat seine eigene, subtile Schönheit. Grob unterteilen kann man all diese Grautöne in Warm oder Kalt. Kalt ist jedes Grau, das einen höheren Anteil an Blau hat, und wenige rote oder braune Nuancen. Typische kalte Grautöne sind Stahl, Aschgrau, Taubenblau oder Silbergrau. Zu den warmen Grautönen gehören Graugrün, Stein, Anthrazit und Schiefer. Sie weisen einen Anteil an warmem Grün, Rot, Ocker oder Braun auf. Diese beiden Kategorien kann man im Schlafzimmer perfekt miteinander abstimmen. Zum Beispiel, indem man die Wandfarbe in einem warmen Schlamm-Ton wählt, die Bettwäsche hingegen in gräulichem Taubenblau. Akzente lassen sich mit Silber, Schwarz oder Weiß setzen!
Silbergraue Bettwäsche

Bettwäsche grau – Schlafzimmer grau?

Nur weil man seine Bettwäsche in Grau gewählt hat, heißt das natürlich nicht, dass das gesamte Schlafzimmer absolutes Farbverbot hat. Im Gegenteil: Die Kombination aus Bettwäsche in Grau, bunten Kissen, neutraler Wandfarbe und auffälligen Akzenten ist eine spannende Sache, die immer beliebter wird. Wir haben die besten Kombinations-Ideen für Bettwäsche in Grau:

  • Grau und Blau: Federleicht und ätherisch wirkt ein Schlafzimmer in Blau und Grau. Vor allem ein zartes Hellblau, Bleu, Taubenblau oder Helllilablassblau wirken in Kombination mit Grau geradezu träumerisch. Wichtig ist, die kalten Blautöne mit sanfteren, wärmeren Grautönen zu paaren. Sind die Möbel oder Akzente Eisblau, sind Wand und Bettwäsche in Grau-Braun eine gute Idee.
  • Grau und Gelb: Grau und Gelb sind zart, aber zugleich exotisch. Sanft, aber selbstbewusst. Unauffällig, aber exotisch. Wie eine Zitrone in eiskaltem Wasser wirkt diese Kombination erfrischend, klar und bereit für alles. Ein warmes, sattes Gelb kann gut mit bläulichem Stahlgrau kombiniert werden – ist das Gelb aber selbst ein eher kühles Zitronengelb, ist man mit einem völlig neutralen Mausgrau bei den Bettwaren auf der sicheren Seite.
  • Grau und Rosa: Die Tochter will es Rosa, die Mutter will kein Kitsch. Die Diskussion ist schon hundertmal geführt worden, aber gibt es auch eine Lösung? Ja – Rosa mit Grau paaren! Durch ein elegantes Grau können Kitsch und Barbie-Feeling gar nicht erst überhand nehmen. Und trotzdem wirkt es so niedlich und romantisch!
  • Grau und Natur: Für die Architektur-Fans unter uns ist diese Kombi sicher keine Neuheit. Egal, ob nackter Waschbeton mit Massivholzdielen, Naturstein und Sperrholz-Möbel oder Stahl und Naturfaser-Teppiche – in der Welt moderner Architektur kann man von spannungsgeladenen Gegensätzen nicht genug bekommen. Mit einem Sisalteppich, alten Weidenstühlen und einem Vintage-Holzbett zusätzlich zur Bettwäsche in Grau wird dieser Trick ganz leicht nachgezaubert.

Graue Bettwäsche gibt es zu jedem Preis und in jedem Material – Satin, Biber, Microfaser oder Flanell stehen den grauen Schönheiten alle gut. In Verbindung mit den richtigen Akzentfarben wird die Bettwäsche in Grau das Schlafzimmer verwandeln!

Bettwäsche grau – passende Styles

Mit der Bettwäsche (Grau, Rot, Beige, Weiß…) kann man sehr gut einen Style im Schlafzimmer etablieren. Durch die Farben und das Material (Satin, Baumwolle, Microfaser…) von Bettwaren wie Kissenbezug, Deckenbezug und Laken, in Kombination mit denen der Möbelstücke wird ein ganz bestimmter Look geschaffen. Um diesen auf einen Style zu trimmen, muss man diesen natürlich zunächst kennen.

Einige Möglichkeiten um die Bettwäsche in Grau im Schlafzimmer in einen Style zu integrieren sind folgende:

  • Boho: Grau ist nicht unbedingt typisch für den Boho-Style, lässt sich jedoch durchaus gut in ihn einfügen. Eine Bettwäsche (Grau als Grundfarbe) mit Mustern in knalligem Rot oder Grün ist hierfür gut geeignet. Wenn Sie die Bettwäsche lieber schlicht gestaltet bevorzugen, kann der Boho-Style auch durch Dekorationskissen eingebracht werden. Diese bunten Farbtupfer auf Ihrem Bett in Kombination mit farbigen Bildern und Dekoration an den Wänden bringt gute Laune am Morgen!
  • Modern: Bettwäsche (Grau, Schwarz, Weiß) ist perfekt, um dem Modernen Style Einzug in das Schlafzimmer zu gewähren. Denn hier sind klare Linien, Formen und Farben in sehr gedeckten Varianten gefragt. Eine einfarbige graue Bettwäsche mit Dekorationskissen in Weiß eignet sich perfekt, um das Schlafzimmer modern zu gestalten.
  • Girly: Eine mädchenhafte Variante der Bettwäsche (Grau und Rosa) ist in Form von Sternchen-Mustern sehr angesagt. Ob kleine oder große Sterne – das Muster wirkt besonders in einem Himmelbett sehr gut. Auch Kissen mit Rüschen eignen sich ideal, um das Bett im Girly-Style zu gestalten.

Lassen Sie sich auf neue Farbkombinationen ein und seien Sie kreativ im Einbinden der Bettwäsche grau in den Raum-Style. Denn Grau muss keinesfalls trist und langweilig wirken. Mit den richtigen Farben kombiniert bietet es ein Spektrum von elegant, über knallig bis mädchenhaft.

Probieren Sie es in Ihrem Schlafzimmer aus und lassen Sie sich verzaubern, von der Vielfalt und Schönheit der Bettwäsche grau.

Kommende Sales