Beistelltisch Teakholz

Beistelltisch Teakholz

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingBeistelltisch Teakholz-Guide

Sie sitzen im Sommer auf der Terrasse oder im Garten und wollen schnell mal das Glas abstellen, die Sonnenbrille, die Creme oder die Zeitschrift weglegen, wissen aber nicht wohin damit? Der Boden ist manchmal noch etwas feucht oder uneben. Das wäre also ziemlich unpraktisch. Wie wäre es stattdessen mit dem Beistelltisch Teakholz? Er ist klein und handlich und schnell mal draußen aufgestellt. So ist immer alles an dem Platz, wo es hin gehört.

Wenn Sie auf der Suche nach tollen Möbeln wie dem „Beistelltisch Teakholz“ sind, dann schauen Sie doch mal bei Westwing vorbei. Wir sind Deutschlands erster exklusiver Shopping-Club für Möbel in Deutschland. Egal, ob es Möbelstücke passend zum TV, wie der Couchtisch, sein sollen, ein schöner Hocker oder eben der Beistelltisch – bei uns finden Sie bestimmt etwas. Werden Sie noch heute Mitglied bei Westwing und sichern Sie sich starke Rabatte von bis zu 70%.

„Beistelltisch Teakholz“ – die Vorteile von Teakholz

Der Teakbaum, vereinfacht auch Teak genannt, gehört zu den Lippenblütlern. Zuhause ist er vor allem in Südostasien und auf den pazifischen Inseln. Der Baum liefert sehr wertvolles Holz und ist somit das wichtigste Exportholz im asiatischen Raum. Mit speziellen Gütesiegeln wie dem FSC-Siegel soll sichergestellt werden, dass es aus nachhaltigem und kontrolliertem Anbau stammt. Das Holz des Baumes besitzt einen hellen Splint von ca. zwei bis drei cm Stärke. Das Kernholz hat eine gelbe bis dunkelbraune Farbe. Zudem ist es mit dunklen Streifen durchzogen. Es eignet sich also optisch hervorragend für den „Beistelltisch Teakholz“.

Das Holz ist vor allem deswegen so beliebt, weil es sehr witterungsbeständig ist. Beim „Beistelltisch Teakholz“ im Garten muss es also nicht bleiben. Auch andere Tische, Sessel und Bänke aus diesem Material sind sehr beliebt. Durch die robuste Oberfläche kommt es zudem ganz ohne Versiegelung aus. Bei der Farbe wählen Sie zwischen hell golden bis hin zu dunkelbraun. Sofas und Sessel können dann noch mit Kissen aus weißem Leinen bestückt werden und schon haben Sie sich ein kleines Gartenparadies geschaffen. Dazu hängen Sie noch bunte Lampions auf, stellen eine Vase mit hübschen Blumen auf den „Beistelltisch Teakholz“ und sommerlichen, entspannten Abenden steht nichts mehr im Wege.

„Beistelltisch Teakholz“ – wohin damit?

Kennen Sie das? Sie sehen ein schönes Möbelstück wie den „Beistelltisch Teakholz“ und müssen sofort zuschlagen? Doch sobald der tolle neue Tisch zu Hause angekommen ist, wissen Sie gar nicht so recht, was Sie damit eigentlich machen sollen? Wir geben Ihnen ein paar Tipps, damit der „Beistelltisch Teakholz“ seine Bestimmung findet. Wie wäre es zum Beispiel in der Diele? Meist ist die ja ziemlich leer und eher farblos. Mit dem kleinen Tisch aus Holz und etwas Dekoration darauf sieht es gleich viel netter aus.

Oder vielleicht ins Badezimmer? Möchten Sie nicht alles auf dem Waschbecken lagern, dann schafft der „Beistelltisch Teakholz“, daneben gestellt, Abhilfe. Hier können Sie Ihre Schminksachen, Cremes und Pinsel aufbewahren. Es gibt viele Verwendungsmöglichkeiten. Sie müssen sich nur für eine entscheiden.

Beistelltisch Teakholz online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales