Behälter

Behälter

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingBehälter-Guide

Körbe, Boxen, Schachteln, Säcke, Beutel, Kisten, Kästen – all diese Dinge sind Behälter. Ob aus verschiedenen Stoffen, Metall, Aluminium, natürlichen Materialien wie Holz oder Rattan oder anderen Werkstoffen, verschiedene Behälter zeigen immer wieder, was sie auf dem Kasten haben und wie vielfältig sie daherkommen können.

Da es so eine große Vielzahl verschiedener Behälter gibt, können diese für die unterschiedlichsten Bereiche eingesetzt werden: Es gibt Transportbehälter, Sammelbehälter, Wäschebehälter und noch viele andere Behälter für viele andere Dinge.

Behälter für Wäsche

Jeden Tag tragen wir Klamotten, meist sogar jeden Tag etwas anderes – da kommt dann schon mal ein riesen Berg Wäsche zusammen, der erst nach Farben und Kochwäsche sortiert werden muss, bevor die einzelnen Berge dann in der Maschine gewaschen werden. Wenn dann noch mehr als eine Person im Haushalt lebt, dann kann das ganze schon zu einer recht unübersichtlichen Sache werden.

Um Herr über dieses Wäschechaos zu werden, müssen Behälter her. Behälter für die Wäsche; am besten so, dass es für jede Farbe einen eigenen Behälter gibt. Einen Wäschesack für Helles, einen für Dunkles, einen für Buntes und einen für Kochwäsche. Diese Behälter sind meistens auf Stoffen wie Leinen oder Baumwolle gemacht oder man entscheidet sich für die stabilere Variante aus Rattan oder Korb.

Behälter für Blumen

Es gibt so viele wundervolle und kreative Behälter für Blumen. Je nachdem, wie viele Blumen dekorativ platziert werden sollen, gibt es Vasen für jeweils eine Blume sowie für einen großen Strauß. Auch die Form kann dabei variieren. Behälter für Blumen gibt es in allen möglichen geometrischen Formen: Oval, rund, rechteckig, quadratisch, sanduhrförmig … die Optionen sind unendlich. Es ist nur wichtig, dass der Behälter genug Stand besitzt, damit die Vasen oder Töpfe nicht umkippen. Auch die Farben und Motive sind vielfältig.

Ein kleiner Tipp: Behälter für Blumen können auch saisonal gestaltet werden. So kann man zu Weihnachten eine Vase mit den Abbildungen von Schneemännern oder –flocken nutzen, um mehr winterliche und behagliche Atmosphäre in den eigenen vier Wänden zu schaffen.

Behälter für Blumen wunderschön arrangieren

Behälter für Lebensmittel

BehälterSie kennen das sicher auch: Man benutzt das Mehl zum Backen, benötigt aber meist nicht die ganze Packung. Anschließen versucht man die Packung so gut wie möglich wieder zu verschließen, aber immer, wenn man an das Mehl stößt, kommt ein Schwung Mehl herausgepulvert. Das ist nicht nur eine Verschwendung des Mehls, sondern auch ein Putzaufwand, denn die ganzen Mehlspuren müssen ja auch beseitigt werden. Um dieses Missgeschick zu vermeiden müssen Behälter her. Solche Behältnisse gibt es für Nudeln, Mehl, Zucker, Gewürze, Kaffeepulver oder auch Kaffeepads – all das lässt sich super schnell und ordentlich in einem Behälter verstauen. Oftmals verwendet man dabei ein Gefäß aus Kunststoff, aber auch Edelstahlbehälter kommen gerne zum Einsatz und sehen gleichzeitig auch noch sehr gut aus.

Durch die Unterbringung in Behältern bleiben die Lebensmittel länger frisch und die gesamte Küche sieht gleich viel ordentlicher aus, wenn man sich für Behälter mit einem einheitlichen Look entscheidet. Wenn die Behälter in einer Farbe oder in einem Look erstrahlen, können sie auch gut im Küchenregal stehen, ohne, dass das Regal vollgestellt und chaotisch aussieht.

Behälter für Kleinkram

Ob im Wohnzimmer, im Schlafzimmer oder in anderen Wohnräumen, Behälter wie beispielsweise Kisten, Boxen oder Unterbettkommoden sind wichtig, damit Kleinkram gut beiseite geräumt werden kann und unsere Wohnräume nicht in einem heillosen Chaos versinken lassen. Wer möchte schon Taschentücher, Spiele oder Teelichter offen im Wohnzimmer rumliegen haben, wenn diese Dinge gerade nicht gebraucht werden? Wahrscheinlich niemand, denn sie verbreiten nur unnötiges Chaos.

Wir lassen das momentan ungebrauchte Zeug lieber in Kisten verschwinden, die mit einem Deckel auch super Beistelltische oder Hocker abgeben oder in Boxen, die sich super in Regal verstauen lassen. Wenn diese kleinen Sammelbehälter dann auch noch hübsch aussehen und sich ideal in das übrige Interieur einfügen, dann steht einem entspannten und aufgeräumten Wohnen nichts mehr im Wege!

Transportbehälter

Haben Sie eine Katze, ein Kaninchen oder einen Hund? Dann müssen die geliebten besten Freunde des Menschen in regelmäßigen Abständen zum Tierarzt. Egal ob sie krank sind, zum Routinecheck müssen oder geimpft werden sollten: Besuche beim Tierarzt sind unumgänglich. Um die Tiere zum Zielort zu transportieren, werden sogenannte Transportbehälter oder -boxen benötigt. Doch nicht nur für die Fahrt zum Arzt, sondern auch für eine Urlaubsreise, zu der man seine Haustiere gerne mitnehmen möchte, ist ein Transportbehälter praktisch und nützlich.

Solche Behälter sollten so leicht wie möglich gebaut sein, damit man den Behälter samt Tier noch angenehm vom Haus ins Auto und vom Auto in das Ferienhaus tragen kann. Weiterhin sind große Luftschlitze in dem Transportbehälter enorm wichtig, damit die Tiere auch ausreichend Sauerstoff bekommen.

Behälter sind von der Größe, vom Design und von der Nutzung wirklich sehr unterschiedlich und können so in einer großen Vielfalt für verschiedenste Dinge genutzt werden – richtige Allrounder eben!

Behälter online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales