Baldachin

Baldachin

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingBaldachin-Guide

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, unter einem Baldachin aus Blättern und Blüten zu schlafen? Wie sich die Äste eines großen Baumes über uns erstrecken würden, erfüllt uns mit einem Gefühl von Geborgenheit und Glück. Wir können nicht jede Nacht unter alten Bäumen schlafen, aber wir können uns einen Baldachin über unser eigenes Bett spannen! Aus einem normalen Bett wird so ein Ort der Ruhe und des Friedens.

Westwing ist genau die richtige Adresse, wenn man etwas Besonderes sucht. Ein Baldachin über dem eigenen Bett ist ein Stück Luxus, der uns jeden Abend verwöhnt, wenn wir unter den Betthimmel kriechen. Im Außenbereich spendet er angenehmen Schatten und verleiht dem Liegeplatz eine gewisse Privatheit. Wenn man sich so richtig entspannen will, ist ein Baldachin also die richtige Wahl. In unseren ausgewählten Themen-Sales bieten wir immer wieder diese Besonderheiten an, die das Leben ein Stück reicher machen.

Baldachin: Welcher Stoff?

Ein Baldachin ist wunderschön, aber was für ein Baldachin soll es denn sein? Betthimmel und andere Baldachine können aus verschiedenen Stoffen sein.

bett

  • Brokat und Damast: Sowohl Brokatstoff als auch Damast sind besonders schwere und reich verzierte Stoffe aus hochwertiger Seide, manchmal gemischt mit Wolle, Leinen oder Baumwolle. Brokat wird zur Verzierung bestickt, in Damast werden Muster eingewebt. Beide eignen sich für einen wahrhaft royalen Baldachin!
  • Seide: Aber nicht nur schwere Seidenstoffe, auch leichte Seide ist perfekt für einen Baldachin. Eltern entscheiden sich oft ein rotes und ein blaues Seidentuch als Baldachin für das Baby über das Babybett zu hängen. Seide ist atmungsaktiv und die Farben sollen dem Mutterleib ähnlich sein.
  • Baumwolle: Baumwolle ist ebenfalls atmungsaktiv und ein leichter Baumwoll-Batist gibt einen herrlich leichten, luftigen Baldachin auf ganz natürliche Weise.
  • Leinen: Natürliches Leinen war schon immer ein Stoff für den Sommer und hohe Temperaturen. Als Baldachin verwandelt er das Bett in eine kühle Schutzzone, und passt wundervoll zum Kolonialstil!
  • Nylon und Polyester: Diese synthetischen Fasern sind nicht so atmungsaktiv, aber Baldachine aus Kunstfasern sind meist Betthimmel mit Netz, und lassen daher die Luft genauso gut durch. Und die müssen auch gar nicht nach Moskitonetz aussehen!

Neben diesen Stoffarten gibt es natürlich auch Mischstoffe, die die Eigenschaften der verwendeten Stoffe kombinieren. So sind viele Kinderbetthimmel aus einer Mischung aus natürlicher Baumwolle und robustem Polyester.

Baldachin: Welche Farbe?

Der zweite Schritt, wenn es darum geht, den Baldachin auszuwählen, ist die Entscheidung über die Farbe. Für einen Baldachin Stoff zu finden, ist gar nicht schwer: hier entscheiden persönliche Vorlieben und Geschmack.

Natürlich ist Weiß immer klassisch, schön und ruhig und gleichzeitig hell und leicht genug, um als Baldachin nie zu stören.

Rosa ist aus dem Kinderzimmer nicht mehr wegzudenken, und jede kleine Prinzessin braucht natürlich ihren rosa Betthimmel.

Für Jungs ist die Farbe der Wahl entweder Weiß oder Blau, aber auch alternative Farben wie Grün, Gelb oder Orange werden immer öfter gewählt. Besonders schön ist es, wenn der Baldachin noch mit kleinen Extras verziert wird. Stoffschmetterlinge, Häkelblüten oder Filzsterne lassen sich ganz leicht selber machen und an den Baldachin heften! Ist der Stoff für Baldachin und Vorhänge geeignet, lassen sich mit wenigen Handgriffen schöne Kinderzimmer und Schlafzimmer gestalten.

Baldachin: Wie anbringen?

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, einen BetthimmelBaldachin oder Betthimmel anzubringen. Während ein Baldachin ursprünglich ein schwerer Stoff ist, der über einem entsprechenden Himmelbett hängt, ist ein Betthimmel eher die Variante, die zu einem normalen Bett hinzugekauft und extra montiert wird. Das kann dann entweder herabhängend von der Decke geschehen, oder von Stangen oder anderen Haltern von der Wand herab. So gestalten Sie sich Baldachin, Bett und Schlafzimmer ganz nach Ihren persönlichen Vorlieben.

Coole Betten mit Baldachin

Von einem Baldachin spricht man also eher, wenn man ein Himmelbett hat, und nur noch den passenden Stoff aussuchen muss. Wir haben ein paar Inspirationen wunderschöner Himmelbetten gesammelt!

  • Ein Himmelbett mit Pfosten aus Schmiedeeisen, die wie Bäume geformt sind. Der Wunsch nach einem Baldachin ist der nach einem Baum? Dann ist dieses Bett perfekt!
  • Eine Hängematte ist für viele der Ort, an dem sie am besten schlafen. Eine große Hängematte, die wie ein Segeltuch an vier Seilen aufgespannt wird und über der dann noch ein Baldachin thront, ist daher ein absolutes Traumbett!
  • Ein klassisches Himmelbett besteht aus Unterlage, vier Pfosten und Stangen für den Baldachin. Was aber, wenn diese Form aufgelöst wird? Neue Designer machen das Himmelbett zu einer Skulptur, die selbst wie ein Kunstwerk im Schlafzimmer steht.

Andere Einsatzorte für den Baldachin

Auch im Garten, am Pool oder über der Terrasse ist der Baldachin mittlerweile gern gesehen. Er spendet Schatten, schützt vor Insekten und bietet eine ruhige Liegezone. Allerdings muss man ihn sorgfältig abnehmen, wenn Unwetter heranzieht, oder starker Wind bläst! Ob Baldachin, Betthimmel, Sonnensegel oder Mückenschutz – alle Varianten sind beliebt und bewährt.

Baldachin online kaufen? So funktioniert Westwing:

Ein Baldachin schafft einen Ort der Entspannung. Wir können unter ihm liegen, träumen und uns ganz geborgen fühlen, sodass wir uns, wenn wir aufstehen, wieder mit neuer Tatkraft in die Welt stürzen können.

Kommende Sales