Babyzimmer Tapete

Babyzimmer Tapete

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingBabyzimmer Tapete-Guide

Da bereits Säuglinge ihre Umwelt intensiv wahrnehmen, spielt die Gestaltung des Babyzimmers eine große Rolle: Mit fröhlichen Kindertapeten bringen Sie nicht nur Farbe ins Spiel bzw. Atmosphäre in den Raum, sondern schaffen für Ihren Sprössling bereits von Anbeginn an eine kreative Basis für fantasievolles Spiel und bunte Kinder-Träume. Eine passende Babyzimmer-Tapete ergänzt das Kinderzimmer-Mobiliar um optische Reize und bietet Ihnen die Möglichkeit, individuelle Akzente zu setzen.

Der Fantasie sind in Sachen Wandgestaltung im Babyzimmer keinerlei Grenzen gesetzt: Gegenständliches wie Tiere oder Naturmotive aber auch abstrakte Muster oder einzelne, mit Wandbildern oder Bordüren akzentuierte Wandbereiche sind sehr beliebt und kommen sowohl bei Kids als auch Erwachsenen gut an. Wir möchten Ihnen die aktuell gefragtesten Varianten zur Wandgestaltung im Zimmer von Babys und Kleinkindern vorstellen, damit Sie die passende Babyzimmer-Tapete schnell finden und kindgerechte Wohnträume individuell umsetzen können.

Babyzimmer-Tapete: Fröhliches Gestaltungselement

Wandfarben, Tapeten und andere Elemente, die die Wände verschönern, sind längst fester Gestaltungsbestandteil im Babyzimmer. Tapete diente schon immer dazu, einen Raum wohnlicher zu machen und eine harmonische Atmosphäre zu schaffen – selbstverständlich, dass auf dieses Element auch beim Feintuning des Kinderzimmers nicht verzichtet wird. Anders als bei der Gestaltung mit klassischer Wandfarbe bietet eine entsprechende Babyzimmer-Tapete einen wesentlich größeren gestalterischen Spielraum, da eine große Bandbreite unterschiedlichster Varianten zur Verfügung steht: Von dezent bis farbintensiv, von verspielt bis puristisch ist alles dabei, was das Babyzimmer noch schöner macht! Babyzimmer-Tapete mit Mustern ist besonders beliebt, da sie die Sinne des Babys anregt und als witziger Hingucker auch erfrischend aufs Erwachsenenauge wirkt.
Da es im Kinderzimmer – mehr noch als in anderen Räumen – bunt hergehen darf, bieten sich Ihnen mit einer entsprechenden Babyzimmer-Tapete vielfältige Möglichkeiten, den Raum passend zu Ihren individuellen Vorlieben zu gestalten. Ob farbenfrohe Mustertapete, lustige Fototapete oder individuelles Wand-Tattoo – Sie haben die Qual der Wahl und können die Wände im Babyzimmer mit unterschiedlichen Tapetenmustern, -materialien und -motiven in echte Hingucker verwandeln!

Gestalten Sie mit Babyzimmer-Tapete Kinder(t)räume

In den meisten Fällen handelt es sich bei Babyzimmer-Tapete um praktische Papiertapete, innovative Tapeten aus Vlies, mit Metalliceffekten sowie Foto- oder Textilfaser-Tapeten ergänzen das Angebot jedoch um weitere raffinierte Varianten.
Karo-, Streifen- und allen voran Punktetapeten sind seit einigen Jahren besonders gefragt – dank ihrer zeitlosen Musterung lassen sie sich sehr gut mit den vorhandenen Einrichtungselementen sowie weiteren Motiven, beispielsweise auf Textilien und Accessoires, kombinieren. Wer nicht das komplette Zimmer tapezieren möchte, wählt eine Hingucker-Wand und tapeziert diese mit einer ausgefallenen Babyzimmer-Tapete. Streifentapeten haben den Vorteil, dass sie den Raum senkrecht angebracht strecken und von einer niedrigeren Raumhöhe ablenken. Kurze Wände profitieren von einer quer gestreiften Babyzimmer-Tapete, die optisch in die Breite zieht. Sie können senkrecht gestreifte Babyzimmer-Tapete übrigens problemlos quer anbringen.
Auch die Wandgestaltung mit Tapetenbäumen und Tapetentieren erfreut sich in den letzten Jahren zunehmender Beliebtheit. Sie ermöglichen eine individuelle Wandgestaltung, machen sie das Babyzimmer doch zu einer echten Themenwelt!

Babyzimmer-Tapete: Spaßfaktor für Groß & Klein

Zarte Pastellfarben wie blau, rosa oder grün, kombiniert mit Möbeln und Elementen in Weiß, schaffen eine romantische Atmosphäre, während kindgerechte Motive, beispielsweise niedliche Tiere oder lustige Figuren, Ihrem Kind bereits von klein auf viel Spaß machen werden. Beliebte Figuren aus Kinderbüchern oder –filmen eignen sich als Motive für die Babyzimmer-Tapete oder können in Form von Wandstickern oder Klebebildern angebracht werden. Stimmen Sie Möbel und Accessoires auf die Wandgestaltung ab, entsteht eine besonders harmonische Raumwirkung. Legen Sie mit einer hübschen Babyzimmer-Tapete den Grundstein dafür, dass sich sowohl Ihr Sprössling sowie Sie selbst im Babyzimmer rundum wohl fühlen!

Kommende Sales