Ausziehbett

Ausziehbett

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingAusziehbett-Guide

Die Kinder verstehen sich gut und irgendwann ist der Tag gekommen: die erste Übernachtung steht an. Wenn Kinder bei ihren Freunden übernachten, wollen sie gerne nah bei einander liegen, damit noch heimlich gelesen oder gesprochen werden kann. Das Licht einer Taschenlampe reicht nämlich nicht für zwei Betten aus. Damit die Kleinen Übernachtungsgäste trotzdem ein ordentliches Bett haben, ist ein Ausziehbett eine tolle Möglichkeit. Dabei wird ein vollständiges Bett mit Lattenrost aus dem Boden des Betts ausgezogen.

Ein Ausziehbett ist nicht nur praktisch, sondern auch hübsch. Es ist etwas höher als normale Betten, damit die zweite Liegefläche auch darunter passt. Nach dem Besuch lässt sich dann alles wieder zurückverwandeln. Viele Kinder freuen sich über eine so schöne Schlafinsel und verstauen auch gerne kleine Schätze unter dem zweiten Lattenrost. Tolle Inspirationen für schöne Betten und Kinderzimmer gibt es im Westwing Magazin und in den täglich neuen Themen-Sales.

Mit einem Ausziehbett Platz sparen und Gäste willkommen heißen!Schlafmaske

Obwohl sich ein Ausziehbett natürlich sehr für Kinderzimmer und Jugendzimmer eignet, kann es auch in Gästezimmern und Ferienwohnungen zum Einsatz kommen. Wenn nicht genügend Platz für zwei Doppelbetten ist, kann ein Ausziehbett nachts das nötige Bett bereitstellen und tagsüber genügend Freiraum lassen. So kann man zu Zweit oder mit Freunden das Feriendomizil aufsuchen. Wenn man die Bettwäsche entfernt, erhält man so auch eine bequeme Sitzgelegenheit, die für alle reicht.

Auch im Gästezimmer bietet sich diese Lösung an, weil sie zwei vollwertige Betten ermöglicht, die getrennte Liegeflächen haben. Es sind schließlich nicht immer Pärchen zu Besuch. Auch muss man bei Ausziehbetten keine Abstriche bei der Liegefläche machen. Insgesamt ergeben sich im Normalfall zwei 90cm breite Matratzen, auf denen genügend Platz ist.

Einfach Handhabung: Ausziehbetten sind schnell umgewandelt

Nichts geht schneller als mit einem Griff nach unten eine Schublade aus einem Bett auszuziehen. Wenn so aus einem Ausziehbett zwei separate Betten werden, dauert die Vorbereitung auf den Besuch keine fünf Minuten mehr. Unter dem zweiten Lattenrost lassen sich nämlich meistens auch die Decken und Kissen für die Gäste verstauen, die dann nur noch eine Bettwäsche benötigen. So spart man nicht nur Platz; mit Ausziehbetten wird auch Stauraum gewonnen!

Je nach Ausführung kann das zweite Bett nach dem Ausziehen auch nach oben kommen und so eine ebene Fläche erzeugen.

Mit einem Ausziehbett sind kleine und große Übernachtungsgäste jederzeit willkommen.

Ausziehbett: Elegante Lösung für kleine Wohnungen

Das Ausziehbett ist auch bei kleinen Wohnungen sehr beliebt. In einer Einzimmerwohnung findet man meist keinen Platz um ein Bett und ein Sofa zu platzieren. Da man auf ein richtiges Bett über längere Zeit hin auf keinen Fall verzichten sollte, eignet sich ein Ausziehbett hervorragend. Dies kann als Sofa dienen, als kleines Bett verwendet werden, aber auch erweitert eine große Liegefläche für bis zu drei Personen bieten. Platzsparend und wunderschön kann das Ausziehbett nicht nur als Kinderbett oder Jugendbett überzeugen, sondern auch sehr elegant für Erwachsene die perfekte Lösung bieten.

Viel Stauraum bieten Ausziehbetten, welche die zwei Matratzen übereinander gestapelt platzieren und somit noch Platz für Schubladen unterhalb des zweiten Lattenrostes im Bettkasten bieten. Denn gerade in kleinen Wohnungen muss man jeden Stauraum nutzen und ist über zusätzliche Schubladen immer froh. Funktionsmöbel wie das Ausziehbett kann man da immer gut gebrauchen.

Durch das Wechseln der Bettwäsche kann ein schlichtes Ausziehbett beim Umzug in eine größere Wohnung auch weiterhin als Gästebett oder für die Kinder im Kinderzimmer genutzt werden Mit einem Bettgestell aus Holz oder Metall in Weiß kann man gar nicht falsch liegen. Es passt wunderbar in jeden Raum und kann durch Kissen und Bettwäsche leicht neu dekoriert werden. Eine weitere Möglichkeit um ein Ausziehbett als Kinderbett umzugestalten, wäre das Austauschen der Griffe für die Schubladen im Bettkasten.

Mit bunten Farben kann man Kindern eine Freude machen. Aber auch andersherum kann man durch edle Griffe aus Porzellan oder Metall in stilvollen Mustern und Farben dem Ausziehbett für das Gästezimmer eine besondere Note geben. Denn es sind genau diese kleinen Details, welche Ihre Wohnung hervorheben und individuell machen.

Vielfältig nutzbar, praktisch und zugleich wunderschön im Design – ein Ausziehbett bietet weit mehr, als der Name verspricht!

Kommende Sales