Ausbeinmesser

Ausbeinmesser

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingAusbeinmesser-Guide

Ob in der Küche eines ambitionierten Hobby-Kochs oder der eines Profis am Herd: Ausbeinmesser gehören zur professionellen Ausstattung einer Küche unbedingt dazu und zählen zu den wichtigsten Bestandteilen einer gut sortierten Messerauswahl. Während Küchenmesser in erster Linie zum Schneiden und Zerkleinern verwendet werden, dienen spezielle Ausbeinmesser dazu, Knochen und Haut von Fleisch und Geflügel zu entfernen. Dank seiner speziellen Form ist ein Ausbeinmesser hierfür viel besser geeignet als manch anderes Messer.

Typisch für Ausbeinmesser ist eine schmale, leicht gebogene Klinge, die mühelos entlang des Knochens geführt werden kann, um so das Fleisch vom Knochen zu lösen. Je nach Ausführung der Klinge – es gibt Ausbeinmesser mit starrer sowie flexibler Klinge – gelingt das Ausbeinen mit einem Ausbeinmesser wesentlich einfacher und sicherer als mit gewöhnlichen Messern. Entdecken Sie im Westwing-Magazin viele weitere Anregungen, die Kochbegeisterten nicht nur die Arbeit in der Küche erleichtern, sondern auch für ein stilvolles Arbeitsumfeld sorgen.

Dazu dient ein Ausbeinmesser

Ausbeinmesser werden vorrangig für das Entfernen von Knochen und das Enthäuten von Fleisch und Geflügel verwendet. Mit einem Ausbeinmesser oder Filiermesser lässt sich die Haut ohne große Mühe vom Fleisch abziehen oder aber Fleisch vom Knochen trennen. Die Klinge beim Ausbeinmesser ist im Vergleich zu anderen Messerarten besonders dünn, das lässt eine hohe Flexibilität und Beweglichkeit zu und erleichtert Ihnen das Arbeiten merklich. Optimalerweise sind Ausbeinmesser besonders scharf, schließlich müssen sie ganze Arbeit leisten!

Spezielle Filiermesser als Sonderform der Ausbeinmesser zeichnen sich ebenfalls durch eine Klinge mit hoher Flexibilität aus. Ah Diese ermöglicht das hauchdünne Filieren von Fisch und Fleisch sowie besonders exakte Schnitte. Von der Form her ähneln sich Filier- und Ausbeinmesser stark, jedoch hat das Filiermesser meist eine noch längere Klinge als das Ausbeinmesser.

Die richtigen Messer für Ihre Küche: Von A wie Ausbeinmesser bis Z wie Zerlegemesser

Hochwertige und scharfe Messer sind wohl das wichtigste Werkzeug in jeder Küche. Oder, um es mit einem Zitat von Anthony Bourdain, einem US-amerikanischen Spitzenkoch, zu sagen: „Ihr Messer ist mehr als jedes andere Werkzeug in Ihrer Küche eine Verlängerung Ihres Ichs, ein Ausdrucks Ihres Talents, Ihrer Fähigkeiten, Erfahrungen, Träume und Sehnsüchte“.

Wer Freude am Kochen hat und gerne mit hochwertigen Zutaten arbeitet, sollte sich eine hochwertige Küchenmesser-Auswahl anschaffen. Es muss ja nicht gleich das teuerste japanische Kochmesser oder das Stahllagen-Messer mit Damaszener-Schliff sein – eine gute Auswahl unterschiedlicher Messer macht sich jedoch schnell bezahlt!

Unterschiedliche Messerklingen übernehmen in der Küche spezielle Aufgaben:

  • Ein gutes, multifunktionales Kochmesser ist nicht nur zum präzisen Schneiden, sondern auch zum Wiegen von Kräutern und Zwiebeln von Vorteil
  • Zum Putzen und Schneiden, z.B. von Gemüse ist ein Messer mit kurzer, starrer Klinge geeignet, wie sie spezielle Gemüsemesser, Spick- oder Garniermesser bieten
  • Zum Schneiden von Brot, Tomaten oder gebratenem Fleisch ist eine Klinge mit Wellenschliff, beispielsweise die eines Brotmessers, optimal
  • Für müheloses Tranchieren sorgt ein Messer mit langer, glatter Klinge: Sie setzt einen glatten, sauberen Schnitt und verhindert, dass Fleisch, Gemüse und Obst beim Schneiden zerfasert werden.
  • Auch beim Schälen ist eine glatte Wate wie die eines Tranchier- oder Fleischmessers hilfreich.
  • Eine dünne, flexible Klinge, wie sie Filier- oder Ausbeinmesser aufweisen, trennt Fleisch mühelos von Haut und Knochen ab, da sie überall hinkommt und äußerst scharf ist

Durch die Verwendung spezieller Messer für unterschiedliche Anforderungen in der Küche erleichtern Sie sich nicht nur das Arbeiten in der Küche, sondern erhöhen auch Ihre Sicherheit. Viel Spaß beim Kochen wünscht Ihnen Westwing!

Ausbeinmesser aufbewahren: Messerblock für Ihre Spezialmesser

Nicht nur für Hobby-Köche ist die Messersammlung ihrer Spezialmesser, wie beispielsweise das Ausbeinmesser, ein großer Stolz. Da wäre es doch schade, wenn die Messer einfach in einer Schublade verschwinden. In einem Messerblock sind die Messer nicht nur praktisch aufbewahrt, sondern werden auch noch in Szene gesetzt. Den Messerblock gibt es in vielen unterschiedlichen Designs, wodurch sich für sämtliche Bedürfnisse das passende Exemplar finden lässt. So gibt es beispielsweise magnetische Messerblöcke, bei dem die Messer einfach an ein Brett „gepinnt“ werden. Dann gibt es natürlich auch noch die klassischen Messerblöcke aus Holz, wo das Ausbeinmesser und Co. einfach in die vorhergesehen Schlitze gesteckt werden.

Stöbern Sie durch unsere Produkte und entdecken Sie das Ausbeinmesser und weitere praktische Utensilien für Ihre Küche!

Ausbeinmesser online kaufen? So funktioniert Westwing:

Kommende Sales