Teilen


2014-10-12-deine-Inspiration-hp-banner-small-SEO

Manchmal ist er plötzlich da, dieser Moment: Wir sehen einen Stuhl, einen Mantel oder auch die perfekte Schokotorte im Schaufenster, und sind blitzverliebt, wie aus heiterem Himmel. In den ersten Sekunden wissen wir nicht, warum esuns genau bei diesem Objekt erwischt hat – dann fangen wir an, langsam zu begreifen, dass es an der ganz besonderen Ästhetik liegen muss, die uns inspiriert und mit unserem Stilempfinden harmoniert. Doch es ist noch mehr – die Komposition von Details und die für uns auf den ersten und auch zweiten Blick oft unsichtbare Symbiose aus Form und Funktion.

buch

Es gibt Design-Klassiker, die hätte jeder von uns gerne bei sich zu Hause stehen – der ikonische Eames Plastic Side Chair ist nur ein Beispiel für Möbelstücke, die seit Jahrzehnten durch erstklassige Funktionalität und unwiderstehliche Ästhetik überzeugen und gleichermaßen zeitlos und Zeitzeugen ihres Geburtsjahrzehnts sind. Unbewusst werden wir von der Energie des Design-Klassikers inspiriert, die aus der Manifestation tausender Ideen, Ideale und der Dynamik eines bestimmten Zeitabschnitts in einem Möbelstück entstand.

STUHL

Möbeldesign, wie wir es heute kennen, gibt es seit der Nachkriegszeit. Bereits vor dem zweiten Weltkrieg rebellierten die Designer der Bauhaus-Bewegung  mit ihren ihrer Zeit weit fortgeschrittenen Ideen und Werken gegen den Verfall der künstlerischen Komponente in der industriellen Möbel-Massenfertigung. In den fünfziger Jahren brach endgültig die spannende Ära kontemporären Möbeldesigns an, die die heutigen Designklassiker hervorbrachte. Das neue, innovative, das jeden Möbel-Designer antreibt; Das Alte, Geschichtsträchtige, das in jedem Designklassiker steckt; Details, die alles ausmachen und ein Möbelstück oder einen Raum erst zu dem machen, was er ist – all das ist Teil eines aufregenden Inspirations-Zyklus.

Spiegel+zitrone

Wir entscheiden uns also manchmal unbewusst für ein bestimmtes Design, bestimmte Details, um unserer ganz individuellen Inspiration zu folgen und uns so zu umgeben, wie wir uns am wohlsten fühlen. Egal, ob wir eine Vorliebe für organische Formen wie die von Nierentischen oder Kugellampen entwickeln oder uns einen Esstisch aus massivem Holz, Felle und eine große Couch mit vielen Kissen anschaffen – unser Verhalten, was unser Interior betrifft, lässt fast immer auf momentane Stimmungen, Gefühlslagen und Lebenssituationen schließen.

Bild-groß-neu

Jetzt-zum-saleNachste-inspiration
 

So funktioniert Westwing:

Diese Sales starten heute

Kommende Sales